1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medal of Honor: Game over für die Taliban

Medal of Armutszeugnis!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Medal of Armutszeugnis!

    Autor: German 01.10.10 - 19:37

    Man hat auf die Familien der Gefallenen gehört. Ach so, und warum wurden die Deutschen immer drin gelassen? Gab es da keine Familien die jemanden verloren haben? Scheiss Heuchler!

  2. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: ÖffÖff 01.10.10 - 19:40

    Macht das Spiel jetzt kein spaß mehr, oder was?

  3. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Dolly Pardon 02.10.10 - 23:20

    ÖffÖff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht das Spiel jetzt kein spaß mehr, oder was?

    Die Argumentation ist halt eigenartig und im Grunde läuft es auf 'US Amerikanische Familien und deren Angehörige sind sakroskant, aber auf die anderen darf fröhlich geschissen und geschossen werden'.

    Aber im Grunde ja nun wirklich nichts neues aus dem Zentrum des Universums.

  4. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Mooo 03.10.10 - 10:24

    Vlt weil die amerikanischen Familien nicht stillschweigend zugeschaut haben wie Juden gedemütigt, versklavt, massenweise verbrannt und ausgebeutet wurden? Komm mal wieder runter..

    Aber im Grunde ja nun wirklich nichts neues aus dem Zentrum der faschistischen Vergangenheitsverklärung.

  5. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Thermo 03.10.10 - 12:23

    Also ich weiss nicht warum man immer mit den ollen Kamellen der Opfer des zweiten Weltkriegs ankommen muss. Was kann ich dafür was der Opa meines Opas angestellt hat. Kommt mal wieder runter, dass ist doch alles Off Topic

  6. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: blub 03.10.10 - 13:31

    Mooo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vlt weil die amerikanischen Familien nicht stillschweigend zugeschaut haben
    > wie Juden gedemütigt, versklavt, massenweise verbrannt und ausgebeutet
    > wurden? Komm mal wieder runter..

    doch. haben sie. es war ihnen scheissegal. kz-befreiungen waren nebensache.

    > Aber im Grunde ja nun wirklich nichts neues aus dem Zentrum der
    > faschistischen Vergangenheitsverklärung.

    <°(((><<

  7. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: ftzutzhghg 03.10.10 - 14:11

    blub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mooo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vlt weil die amerikanischen Familien nicht stillschweigend zugeschaut
    > haben
    > > wie Juden gedemütigt, versklavt, massenweise verbrannt und ausgebeutet
    > > wurden? Komm mal wieder runter..
    >
    > doch. haben sie. es war ihnen scheissegal. kz-befreiungen waren
    > nebensache.
    Ack

    >
    > > Aber im Grunde ja nun wirklich nichts neues aus dem Zentrum der
    > > faschistischen Vergangenheitsverklärung.
    >
    > <°(((><<

    :)

  8. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Booo 03.10.10 - 14:16

    Mooo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vlt weil die amerikanischen Familien nicht stillschweigend zugeschaut haben
    > wie Juden gedemütigt, versklavt, massenweise verbrannt und ausgebeutet
    > wurden?
    Oh doch! Und es war eine ganz besondere familie, die Hitler auch noch massivst unerstützte. Na, kann mir einer den Namen dieser Familie nennen ?
    Die SS lief zu Beginn sogar mit amerikanischen Waffen rum.
    > Komm mal wieder runter..
    Das war noch nicht mal besonders emotionsgeladen, wo ist dein problem ?
    >
    > Aber im Grunde ja nun wirklich nichts neues aus dem Zentrum der
    > faschistischen Vergangenheitsverklärung.
    Da schließe ich mich blub an :
    <°(((><<

  9. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Mooo 03.10.10 - 14:57

    blub schrieb:
    -----------------------------------------------
    > doch. haben sie. es war ihnen scheissegal. kz-befreiungen waren
    > nebensache.

    Ich glaube kaum, daß amerikanische Familien im WWII etwas von KZs oder Deportationen wussten, im Gegensatz zu den deutschen Familien die es live miterlebt haben (auch wenn danach so getan wurde als hätte es keiner mitbekommen).

    Selbst das US-Militär war geschockt von dem was sie vorgefunden haben. Nicht umsonst haben sie ein paar dieser Schweine schon vor Ort (zurecht) kalt gemacht.

    Das jetzt auf eine Stufe zu stellen ist unterste Schublade und hat auch nichts mit "was kann ich dafür was mein Opa getan hat" zu tun. Dieser blinde Amerikahass von manchen ist echt erschreckend.

  10. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: x.X.x. 03.10.10 - 20:52

    Du bist ein widerlicher Lump Mooo. DU hättest natürlich den großen Revoluzzer gespielt und das Regime alleine gestürzt! Pah, das wäre doch gelacht.

  11. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Der Neue 04.10.10 - 09:02

    Jetzt mal ein wenig off Topic:

    Die Amerikaner sind nicht die guten auf diesem Planeten. Die Ammies sind die einzige Nation die es sich erlaubt wegen Rescurcen ändere Länder anzugreifen, Regierungen zu stürzen, Religionen zu verurteilen und das schlimmste, sie sind die einzigen die jemals eine Atombombe über bewohnten Städten gezündet haben. Wo bleibt da noch Sympatie übrig?

  12. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Der Neue 04.10.10 - 09:07

    Nochmal was zum Thema,

    Die Shooterreihen von EA nehmen mit jeder Generation an Niveau ab. Dumm nur, dass es viele Vollideoten gibt, die sich an sowas aufgeilen, im echten Leben aber meistens nichts auf die Reihe bekommen.

  13. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Mooo 04.10.10 - 19:41

    Der Neue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt mal ein wenig off Topic:
    >
    > Die Amerikaner sind nicht die guten auf diesem Planeten. Die Ammies sind
    > die einzige Nation die es sich erlaubt wegen Rescurcen ändere Länder
    > anzugreifen, Regierungen zu stürzen, Religionen zu verurteilen und das
    > schlimmste, sie sind die einzigen die jemals eine Atombombe über bewohnten
    > Städten gezündet haben. Wo bleibt da noch Sympatie übrig?


    Daß sie ihre Fehler haben stellt niemand in Frage. Im Vergleich zu China das ihre Bevölkerung unterdrückt und Kindersklaven hält, Russland (bzw die UDSSR) das ihre Bevölkerung verhungern hat lassen und das Land an den Abgrund geführt hat, Deutschland das Millionen Juden umgebracht hat, "und so weiter, und so fort", stehen die Amis noch recht gut da. Sie haben uns von den Nazis befreit, haben der westlichen Welt Wohlstand, Technik, Frieden, McDonalds und Hollywood gebracht, und müssen heute den ganzen Tag stillschweigend Vorwürfe von Leuten wie dir - die sich in ihrem Wohlstand suhlen, den sie dank "den Amis" haben - über sich ergehen lassen, weil sie die Einzigen sind die im Notfall zur Stelle sind. Ich finde das macht sie unterm Strich besser als die Meisten und sicher besser als dich.

  14. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Mooo 04.10.10 - 19:42

    x.X.x. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist ein widerlicher Lump Mooo. DU hättest natürlich den großen
    > Revoluzzer gespielt und das Regime alleine gestürzt! Pah, das wäre doch
    > gelacht.

    Hab ich das behauptet? Ich hätte wahrscheinlich an der Front für mein Vaterland gekämpft, da einem nicht viel übrig blieb. Ein braver Parteisoldat der Juden in Öfen schiebt oder stillschweigend daneben sitzt wäre ich aber mit Sicherheit nicht geworden, soviel kann ich dir garantieren!

  15. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: KleinFritzchen 05.10.10 - 12:38

    @Mooo,

    wie alt bist Du eigentlich ??

    Bei Deinen Infos und der "einzig richtigen Einschätzung der Geschichte" müßtest Du so ca. 80 Jahre alt sein.
    Respekt, in Deinem alter noch Internet, echt toll ...

  16. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Der Neue 05.10.10 - 15:40

    @ Moo

    Wir haben den Ammies ne Menge zu verdanken, das stelle ich auch nicht in Frage. Ich stelle Amerikas Saubermann-Image in Frage.

  17. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Mooo 05.10.10 - 22:59

    KleinFritzchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Mooo,
    >
    > wie alt bist Du eigentlich ??
    >
    > Bei Deinen Infos und der "einzig richtigen Einschätzung der Geschichte"
    > müßtest Du so ca. 80 Jahre alt sein.
    > Respekt, in Deinem alter noch Internet, echt toll ...

    Ich hab 2 Großväter die beide im Krieg waren und ich war in der Schule. Wärst du auch dort gewesen hättest du vlt auch etwas darüber erfahren!

  18. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Mooo 05.10.10 - 23:02

    Der Neue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @ Moo
    >
    > Wir haben den Ammies ne Menge zu verdanken, das stelle ich auch nicht in
    > Frage. Ich stelle Amerikas Saubermann-Image in Frage.

    "Wo bleibt da noch Sympatie übrig?"

    Hört sich für mich anders an. Daß sie Heilige sind behauptet niemand, und es gab sicher krasse Idioten an der Macht (zb Bush), das ändert aber nichts an dem unterm Strich großartigen Land!

  19. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Der Neue 06.10.10 - 09:57

    @ Moo
    Unterm Strich ist Deutschland auch ein großartiges Land. Was im 2. WK passiert ist war mies, keine Frage, aber das Deutschland der heutigen Zeit hat doch auch großartige Eigenschaften zu bieten. Wir sind ein sehr soziales Land, sind demokratisch, lehnen Krieg und zerstörung ab. (Jetzt aber keine Afganistan Diskusion anfangen)

    Warum schimft die Internationale Gemeinde denn noch immer auf uns. Wir haben doch aus den Fehlern unserer Vorfahren gelernt und auch wirklich was draus gemacht. Wir sind nicht auf dem Niveau des 2. WK stehen geblieben. Vielleicht solltest du das auch mal von dieser Seite betrachten Moo

  20. Re: Medal of Armutszeugnis!

    Autor: Mooo 06.10.10 - 14:51

    Der Neue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @ Moo
    > Unterm Strich ist Deutschland auch ein großartiges Land. Was im 2. WK
    > passiert ist war mies, keine Frage, aber das Deutschland der heutigen Zeit
    > hat doch auch großartige Eigenschaften zu bieten. Wir sind ein sehr
    > soziales Land, sind demokratisch, lehnen Krieg und zerstörung ab. (Jetzt
    > aber keine Afganistan Diskusion anfangen)
    >
    > Warum schimft die Internationale Gemeinde denn noch immer auf uns. Wir
    > haben doch aus den Fehlern unserer Vorfahren gelernt und auch wirklich was
    > draus gemacht. Wir sind nicht auf dem Niveau des 2. WK stehen geblieben.
    > Vielleicht solltest du das auch mal von dieser Seite betrachten Moo

    Das tut sie garnicht mehr, das ist der Punkt. In den USA zb ist "German" schon ne Weile wieder "in", andere Länder schätzen unsere Zuverlässigkeit und Präzision, blöde Nazis-Witze werden aber trotzdem immer kommen, so wie über arrogante Franzosen, Engländern ohne Geschmackssinn oder Polen die Autos klauen. Die Vorwürfe macht sich Deutschland noch selber, und deshalb gibts leider auch die, die dann anfangen sich für das was damals passiert ist zu rechtfertigen und es zu verharmlosen, anstatt einzusehen wie scheiße das war und ihre Klappe halten. Der Rest der Welt hat Deutschland schon ne Weile vergeben, nur wir Deutschen kommen noch nicht damit klar. Und es ist sicher der falsche Weg dann mit platten Aussagen "Ja aber Dresden wurde doch auch zerstört *heul* und die vielen armen Nazis die ja AUCH gestorben sind *nochmehrheul*" zu kommen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  3. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (-74%) 15,50€
  3. 19,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52