1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megadev: Singleplayer-Cheat-Programm…

Ist das als Bezahlmodell legal?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: quineloe 26.01.21 - 21:49

    Das würde mich wundern. Immerhin verdienen die dadurch garantiert ohne lizenz Geld mit den Produkten anderer Firmen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: m_jazz 26.01.21 - 23:05

    Früher nannte man das "Trainer". Das hier ist einfach ein vorkonfigurierter Trainer. Kein Urheberrecht der Welt schützt Zahlenwerte im Arbeitsspeicher.

  3. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: quineloe 27.01.21 - 07:25

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher nannte man das "Trainer". Das hier ist einfach ein vorkonfigurierter
    > Trainer. Kein Urheberrecht der Welt schützt Zahlenwerte im Arbeitsspeicher.


    Du verstehst inhaltlich den Unterschied leider nicht, obwohl ich ihn so deutlich hervorgehoben habe.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: PhreakyFreaky 27.01.21 - 07:42

    Naja dann wäre auch jedes review auf youtube illegal nach diesen Maßstäben. Aber ja Nintendo verlangt ja was ab von dem Geld das mit ihrem content generiert wird.

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > m_jazz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Früher nannte man das "Trainer". Das hier ist einfach ein
    > vorkonfigurierter
    > > Trainer. Kein Urheberrecht der Welt schützt Zahlenwerte im
    > Arbeitsspeicher.
    >
    > Du verstehst inhaltlich den Unterschied leider nicht, obwohl ich ihn so
    > deutlich hervorgehoben habe.

  5. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: franzropen 27.01.21 - 08:00

    Verdienen Entwickler von Plugins für Office oder Photoshop auch.

  6. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: Calucha 27.01.21 - 08:26

    Nach der Logik wären auch Mods und ähnliches illegal.
    Ich bin mir sicher, dass hierbei nichts illegal ist.

  7. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: quineloe 27.01.21 - 09:04

    Reviews fallen unter fair use. Das tut eingreifen in den Code nicht. Siehe z.B. das Urteil gegen WowGlider.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: quineloe 27.01.21 - 09:05

    Calucha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der Logik wären auch Mods und ähnliches illegal.
    > Ich bin mir sicher, dass hierbei nichts illegal ist.

    Mir sind jetzt keine third party webseiten mit Mods gegen Geld bekannt. Wenn dir welche bekannt sind, haben die eventuell eine Erlaubnis vom Hersteller im Gegenzug für einen Teil des Gewinns?

    Das würde ich hier erwarten und bei 2600 Titeln würde ich das einfach mal ausschließen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: Max Level 27.01.21 - 09:08

    > Immerhin verdienen die dadurch garantiert ohne
    > lizenz Geld mit den Produkten anderer Firmen.

    Nein tun sie ja nicht. Da wird kein Produkt Anderer verkauft, das ist nichtmal eine Mod. Es wäre vergleichbar, als wolle VW Geld von Duftbaumherstellern geschenkt haben wollen. Das ist eher eine Art Nacharbeit. Ich darf ja auch einen Schreiner bezahlen, damit er ein Stück von meinem Küchentisch absägt, von dessen Gewinn sieht IKEA auch nichts, auch wenn da, in ganz ähnlicher Weise, mit "Produkten Anderer Geld verdient" wurde.

  10. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: chefin 28.01.21 - 07:20

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das würde mich wundern. Immerhin verdienen die dadurch garantiert ohne
    > lizenz Geld mit den Produkten anderer Firmen.


    Nein, er verändert das Produkt ja. Dadurch entsteht ein neues Produkt. Das darf man solange man es nicht öffentlich macht. Also zb das Game als verändertes vertreibt. Lokal darf ich es cheaten soviel ich will und die Cheats dürfen auch vertrieben werden. Nur gegenüber Dritten geht das nicht. Den Online schliesst man nochmal zusätzliche Verträge ab.

    Die üblichen Lizensbedingungen verbieten nur den Programmcode selbst zu verändern, nicht den Speicherinhalt des Rechners zur Laufzeit. Was auch irgendwie ein Unsinniges verbot wäre, da der permanent geändert wird. Also auch hier keine Kollission mit dem Recht.

  11. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: quineloe 28.01.21 - 07:34

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das würde mich wundern. Immerhin verdienen die dadurch garantiert ohne
    > > lizenz Geld mit den Produkten anderer Firmen.
    >
    > Nein, er verändert das Produkt ja. Dadurch entsteht ein neues Produkt. Das
    > darf man solange man es nicht öffentlich macht. Also zb das Game als
    > verändertes vertreibt. Lokal darf ich es cheaten soviel ich will und die
    > Cheats dürfen auch vertrieben werden. Nur gegenüber Dritten geht das nicht.
    > Den Online schliesst man nochmal zusätzliche Verträge ab.
    >

    Du hast irgendwie nicht verstanden, dass der Anbieter diese Leistung gegen Bezahlung der breiten Öffentlichkeit anbietet....

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Ist das als Bezahlmodell legal?

    Autor: yumiko 28.01.21 - 12:29

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast irgendwie nicht verstanden, dass der Anbieter diese Leistung gegen
    > Bezahlung der breiten Öffentlichkeit anbietet....

    Du kannst doch auch ganz legitim Office Vorlagen kaufen. Da bekommt MS auch nichts ab.
    Solange kein Logo oder ähnliches genutzt wird und der Programmcode nicht verändert wird (bei Eigentum der Lizenz geht sogar das noch - Erschöpfungsgrundsatz) sollte das aus Laienperspektive gehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Method Park Holding AG, Erlangen
  2. vitero GmbH, Stuttgart
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de