Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Metal Gear Solid 5: PC-Version enthält…

So ein rumgeheule...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein rumgeheule...

    Autor: JouMxyzptlk 01.09.15 - 09:50

    ...wenns ein 5 GB Patch/Update gewesen wäre hätten sie genau so geschriehen.
    Nur dass Pre-Load fehlt ist nicht so gut, dann dauerts halt a bissele. Ich kann grad gar nicht laden weil: Bin auf Arbeit, heute morgen ging "Install game" noch nicht.
    Aber naja, bei PC-Gamer muss es eben auch Zicken geben.

    So falsch ist die Taktik gar nicht die CD's mit einem "netinstall" zu machen, so können sie Monate vorher produzieren und müssen sich nicht um bugfixes extra für die DVD Version kümmern. Man kauft doch so oder so nur die Lizenznummer, die Packung mit den Extras (Karte oder was-auch-immer) ist doch der Grund warum man eine Box kauft.

    Netinstall macht Linux doch schon seit Jahren, und da heult auch keiner rum (Okay, man hat die Wahl, aber die meisten nehmen Netinstall).

  2. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: most 01.09.15 - 09:54

    ISt halt sehr blöd für Leute, die eine langsame Internetverbindung haben.
    Zumindest sollte schon auf der Packung stehen, wie groß der Folgedownload in etwa sein wird.

  3. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: LH 01.09.15 - 09:57

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenns ein 5 GB Patch/Update gewesen wäre hätten sie genau so
    > geschriehen.

    Es ist nie sonderlich geschickt, einen Beitrag mit Beleidigungen zu beginnen (...rumgeheule...).
    Etwas mehr Empathie würde dir sicher nicht schaden.

    Ohne Zweifel verfügst du (wie ich) über eine gut ausgebaute Internetverbindung, bei der ein solcher Download in < 2 Stunden erledigt ist. Doch diesen Luxus haben die wenigsten, schlimmstenfalls erfordert es einen Download von über 24 Stunden.
    Vor allem dann ärgerlich, wenn diese Zeit nicht eingeplant war, da der Hersteller darüber NICHT informiert hat.

    Nebenher: Auch ein 5GB Patch ist peinlich groß. So etwas entsteht nur dann, wenn an einem Spiel verzweifelt bis zum Ende gearbeitet werden muss.
    Seltsamerweise schaffen es Firmen wie Nintendo ihre Spiele ohne solche großen Patches pünktlich auf den Markt zu bringen, mit allem Content auf einem Datenträger. Zauberei, oder gute Planung?

    > Aber naja, bei PC-Gamer muss es eben auch Zicken geben.

    Wieso muss es die geben? Weil du es inzwischen so gewohnt bist?

    > So falsch ist die Taktik gar nicht die CD's mit einem "netinstall" zu
    > machen, so können sie Monate vorher produzieren und müssen sich nicht um
    > bugfixes extra für die DVD Version kümmern.

    Warum ist es für den Spieler eine gute Taktik, dass der Hersteller weniger planen muss? Das kann uns Spielern, die viel Geld für ein solches Spiel ausgeben, doch völlig egal sein.

    > die Packung mit den Extras (Karte oder was-auch-immer)
    > ist doch der Grund warum man eine Box kauft.

    Wie kommst du auf diesen schmalen Pfad? Für viele ist gerade der Datenträger wichtig, weil sie so eben nicht von Steam und co. völlig abhängig sind. Auch gerne wegen schlechter Internetverbindungen, die in Deutschland noch weit verbreitet sind. Übrigens nicht nur auf dem Land. Ich sitze gerade im Büro in unserer schönen Hauptstadt, neben einem der großen Bahnhöfe. Und hier gibt es nur eine sehr schlechte Internetverbindung. Speziell in dieser einen Straße.
    So etwas gibt es leider oft.

    > Netinstall macht Linux doch schon seit Jahren, und da heult auch keiner rum
    > (Okay, man hat die Wahl, aber die meisten nehmen Netinstall).

    Ich bin ebenfalls ein großer Freund von Linux. Nur:
    1. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, Linux auch heute noch auf DVD zu bekommen
    2. Wissen das die Leute vorher, im Gegensatz zu diesem Spiel

  4. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: Replay 01.09.15 - 10:07

    Bis auf einen Punkt stimme ich Dir zu. Wo ich anderer Meinung bin, ist die Sache mit Nintendo.

    Die waren wirklich mal in der Lage, ein Spiel fertig auszuliefern. Waren. Mario Kart 8 hat einige offensichtliche Fehler immer noch, es kam unfertig, Splatoon kam ebenfalls unfertig und es müssen etliche Teile nachgeladen werden. Es wird halt als Gratis-DLC angeboten, was es aber im Grunde nicht ist.

    Nintendo integriert sich da schön langsam aber stetig bei den anderen Herstellern. Leider. Hoffentlich wird's mit dem Nachfolger der Wii U (NX?) wieder besser.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: thecrew 01.09.15 - 10:08

    Zudem kommt noch der Witz..... Retail Games mit Box und Discs sind OFT! günsiger als die Steam oder andere Download Versionen.

    Steam ist meist mind. 10 Euro teurer!.

    Und den Key gibt es bei der Discverison zu 90% auch dazu.

    Letztes Beispiel von mir.... GTA 5 (PC) ich hab für die Box mit 6 DVDs und Poster 45 Euro gezahlt. Steam wollte 59.- Wie kann das bitte sein?

  6. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: most 01.09.15 - 10:12

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Letztes Beispiel von mir.... GTA 5 (PC) ich hab für die Box mit 6 DVDs
    > und Poster 45 Euro gezahlt. Steam wollte 59.- Wie kann das bitte sein?

    Steam bietet Mehrwert und ist Standard mittlerweile. Für die Retailbox von GTA V habe ich sogar nur 38¤ zum Release gezahlt, dafür habe ich GTA aber auch nicht in meiner Steambibliothek. Gut, ist mir jetzt auch keine 20¤ Aufpreis wert, aber anderen Leuten vielleicht schon

  7. Richtige Einstellung

    Autor: CaS 01.09.15 - 10:27

    Das ist die richtige Einstellung! Ich brauche es nicht und damit sind die anderen, die der Meinung sind, es zu brauchen, rumheulende Idioten oder Zicken.
    Die allgemeine Lebenserfahrung zeigt, mit dieser Arschlocheinstellung kann man im Leben weit kommen.

  8. Re: Richtige Einstellung

    Autor: divStar 01.09.15 - 10:30

    Die hätten ein paar DVDs und/oder eine Bluray reintun können... aber seit wann geht es darum dem Kunden für sein Geld auch etwas zu bieten? Hauptsache es verkauft sich. Geschieht SquareEnix recht - hätte ichs gekauft, würde ich es auch mit einem Stern bewerten.

  9. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: JouMxyzptlk 01.09.15 - 10:38

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas mehr Empathie würde dir sicher nicht schaden.

    Nicht bei so was. Da gibt es wichtigeres was Empathie braucht. Ob der download nun 2h oder 'n Tag dauert, was solls? Läuft doch eh im Hintergrund. Man darf sich doch nicht von so was abhängig machen sofort am 1. Tag immer alles und sofort haben zu können. Das ist doch kindisch wie das berühmte Kind das im Supermarkt "ich will meine Bonbons!" schreit von der Kondomwerbung.

    > Nintendo

    Nur eine Hardwareplattform. Rigerose erzwungene Tests. Und damit TEUER. Aber selbst die haben "Patches" auf den Wii's inzwischen erlaubt, nicht mitbekommen? Die gleichen sich also langsam an.

    > > Aber naja, bei PC-Gamer muss es eben auch Zicken geben.
    >
    > Wieso muss es die geben? Weil du es inzwischen so gewohnt bist?

    Ja, ich bin es inzwischen gewohnt dass sich die Leute viel zu schnell künstlich aufregen und damit nur ihre Ungeduld beweisen. Das Spiel selbst dürfte recht gut sein, die "Demo" namens Ground Zeroes ist es jedenfalls.

    > Warum ist es für den Spieler eine gute Taktik, dass der Hersteller weniger
    > planen muss? Das kann uns Spielern, die viel Geld für ein solches Spiel
    > ausgeben, doch völlig egal sein.

    So wie ich oben Schrieb: Es kommt so oder so immer recht schnell ein Update raus. Das ist by Design, unter anderem auch weil der PC eben keine Monokultur ist und nicht alle Konfigurationen in Testphasen erwischt werden können.
    Die Updates sind oft 10% bis 30% vom Originalspiel groß, in diesem Fall also 3-9 Gigabyte.

    > > die Packung mit den Extras (Karte oder was-auch-immer)
    > > ist doch der Grund warum man eine Box kauft.
    >
    > Wie kommst du auf diesen schmalen Pfad? Für viele ist gerade der
    > Datenträger wichtig, weil sie so eben nicht von Steam und co. völlig
    > abhängig sind.

    Das ist doch Unsinn, es ist so oder so ein Steam-Spiel, das gibt es doch gar nicht ohne. Da nützt ein Datenträger alleine nichts.
    Somit ist die Box mit Extrazutaten der Mehrwert
    Sonst hätte ich es über GOG geholt wo man offline Installer ohne DRM bekommt.

  10. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: dernano 01.09.15 - 11:07

    Was ist mit Leuten die noch keine Flatrate haben, bzw Internet das nach gewissen GB Download gedrosselt wird? Soll es auch noch geben, hier spielt der Faktor Zeit wohl nur eine sekundäre Rolle. Ich kenne Personen, welche 150Mbit/s über LTE Tarife empfangen, jedoch dann ab 100GB wird das Inet gedrosselt,...

  11. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: Avarion 01.09.15 - 11:16

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Läuft doch eh im
    > Hintergrund. Man darf sich doch nicht von so was abhängig machen sofort am
    > 1. Tag immer alles und sofort haben zu können.

    Nicht bei einer langsamen Internetverbindung. Ich habe jetzt auf Kabel geupgradet aber vorher legte ein Download die Internetverbindung komplett lahm. Bis vor kurzem erlaubte Steam in diesen niedrigen Bandbreiten auch keine vernünftige Begrenzung. Das heisst die Leitung wurde komplett benutzt oder man reduzierte die DL-Rate auf Werte das so ein Spiel mehrere Tage benötigen würde. Und nicht jeder mag seinen Rechner durchlaufen lassen wenn er im selben Zimmer schläft.

    > Die Updates sind oft 10% bis 30% vom Originalspiel groß, in diesem Fall
    > also 3-9 Gigabyte.

    Gerade bei langsamen Internetverbindung machte es einen Riesenunterschied ob es 30% oder 100% die man runterladen muss.

    Daher kann ich jeden verstehen der sich bei einer solchen Praxis beschwert. Vor allem weil nicht darauf hingewiesen wurde. Es wäre da eh konsequent gewesen auf den Datenträger zu verzichten und nur den Aktivierungscode für Steam beizulegen.

  12. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: Compufreak345 01.09.15 - 11:18

    dernano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne Personen, welche
    > 150Mbit/s über LTE Tarife empfangen, jedoch dann ab 100GB wird das Inet
    > gedrosselt,...

    100GB? Das ist gar nicht mal so schlecht, bei meinen Eltern sind es 15... Und das reicht denen übrigens locker, außer ein Kind ist mal etwas länger zu Besuch ;)

    Naja, das wären ja nur 2 Monate an Traffic für das Game, oder aber 20¤ draufzahlen (10GB Traffic extra kosten 10¤ xD)

    Die Alternative wären übrigens 384 Kbit über "DSL Lite". Nix da mit läppischen 24 Stunden Downloadzeit...

    Ich bin als ich noch da wohnte übrigens für größere Updates immer zu Freunden gefahren und habe mir die Daten aus dem Steam-Ordner auf externen Speichermedien geben lassen ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.15 11:20 durch Compufreak345.

  13. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: demonkoryu 01.09.15 - 11:23

    Ja ne ist klar. Mit DSL 2000 im besten Falle 20 Stunden runterladen ist auch ueberhaupt kein Akt. Der Rest des Haushaltes will auch gar kein Internet mehr. Mann, mann, mann...

  14. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: Oldschooler 01.09.15 - 11:23

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenns ein 5 GB Patch/Update gewesen wäre hätten sie genau so
    > geschriehen.

    Ja, weil es unnötig ist. Die Spiele-Hersteller sollen sich mal mit dem sagenumwogenen Geheimnis "Kompression" beschäftigen, statt Datenträger und das Internet vollzumöhlen.

    > Nur dass Pre-Load fehlt ist nicht so gut, dann dauerts halt a bissele. Ich
    > kann grad gar nicht laden weil: Bin auf Arbeit, heute morgen ging "Install
    > game" noch nicht.

    "Ein bissl", ich kenne Leute die brauchen für einen GTA-Patch schon einen ganzen Abend. Was soll denn bei 20 GB sein? Des weiteren ist die Kapazität der Server bei einem Ansturm ALLER Spieler auch nicht ausreichend.

    > Aber naja, bei PC-Gamer muss es eben auch Zicken geben.

    Bei PC-Gamern muss es auch halbwissende Leute geben, die meinen in einem Forum für "IT-Profis" ihre Meinung in beleidigender Form wiederzugeben.

    > So falsch ist die Taktik gar nicht die CD's mit einem "netinstall" zu
    > machen, so können sie Monate vorher produzieren und müssen sich nicht um
    > bugfixes extra für die DVD Version kümmern. Man kauft doch so oder so nur
    > die Lizenznummer, die Packung mit den Extras (Karte oder was-auch-immer)
    > ist doch der Grund warum man eine Box kauft.
    >
    > Netinstall macht Linux doch schon seit Jahren, und da heult auch keiner rum
    > (Okay, man hat die Wahl, aber die meisten nehmen Netinstall).

    Bei Linux gibt es aber trotzdem noch die Möglichkeit, die Installations-CDs runterzuladen. Bitte beschäftige dich erst mit dem Thema, und schreibe dann weiter. Danke!

  15. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: lester 01.09.15 - 12:19

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letztes Beispiel von mir.... GTA 5 (PC) ich hab für die Box mit 6 DVDs
    > und Poster 45 Euro gezahlt. Steam wollte 59.- Wie kann das bitte sein?
    Also sry, wer bei solchen Mondpreisen von Steam zuschlägt sollte mal zum Arzt gehen.
    Alles über 45¤ (neuer AAA Titel) ist bei Steam pauschal überteuert.

    Aber ein utes Beispiel GTA 5 !
    Wer da von DVD installiert hat und anschließend den Patch gezogen, der brauchte fies länger als wenn er es gleich komplett gezogen hätte!

    Natürlich gibt es reichlich viele Ecken mit sparsamer Anbindung, aber man muß sich seinem Hobby auch mal was kosten lassen.

    Ich hatte Jahre lang 2 Provider mit je 8Mbit, jetzt ist es noch einer und einmal Kabel Deutschland als letzter Ausweg für eine schnelle max. 100Mbit Verbindung.

    Wohlgemerkt, ich wohne in der Stadt im VDSL "Vollausbaugebiet" ... nur meine Leitung geht 2100m, weil das Haus uralt war und seinerzeit (ehemaliger Gewerbebetrieb 1835!) sehr früh (und weit weg) angeschlossen wurde.
    Da läßt sich nichts dran drehen also mußte ich mir was anderes einfallen lassen!


    Witzig finde ich Die, die unbedingt aufs Land ziehen müssen, sich dort über mangelhafte Anbindung beklagen und nebenbei noch den Bauern um die Ecke wegen Lärm der Tiere verklagen.

  16. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: Caturix 01.09.15 - 13:13

    600kb/s habe ich. Kannst ja mal ausrechnen wie lange das gehen würde so um die 5 Tage wenn ales gut läuft. Da man nicht immer die volle Leistung hat geht es dann so um die 10 Tage oder mehr.
    Schneller ist leider nicht möglich solche Games sind einfach Mist.

  17. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: Koto 01.09.15 - 13:14

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenns ein 5 GB Patch/Update gewesen wäre hätten sie genau so
    > geschriehen.
    > Nur dass Pre-Load fehlt ist nicht so gut, dann dauerts halt a bissele. Ich
    > kann grad gar nicht laden weil: Bin auf Arbeit, heute morgen ging "Install
    > game" noch nicht.
    > Aber naja, bei PC-Gamer muss es eben auch Zicken geben.

    Es gibt auch Leute die jeden Mist verteidigen.

    Wenn jemand ein Medium kauft um eben nicht so viel zu laden. Dann muss da auch was drauf sein. Warum verkauft man den Sonst noch das Spiel als DVD Box?

    Das Argument mit dem Patch ist mumpitz. Einmal ist es ein unterschied ob man eben 5 Gig für einen patch saugt und dann eben nochmal 40 für ein Game.

    Außerdem gibt es auch Leute die würden den Patch dann beim Kumpel laden.

    Es ist vollkommen bescheuert eine DVD Box zu machen mit einem 9MB Downloader.

    Genauso Gaga sich seinen Wohnort nach Internet Leitung auszusuchen. Wie alt seit ihr eigentlich?

    Kann ja auch nicht sein das dann bei Game Anforderung irgendwann ein Wohnort als Mindestvoraussetzung angeben wird.

    Ich habe nix dagegen das man Games runter laden muss. Aber Downloader als Medium Boxed zu verkaufen ist ein Fall für den Verbraucherschutz in meinen Augen. Als Minimum muss das dabeistehen.

  18. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: thecrew 01.09.15 - 13:18

    lester schrieb:
    -

    > Aber ein utes Beispiel GTA 5 !
    > Wer da von DVD installiert hat und anschließend den Patch gezogen, der
    > brauchte fies länger als wenn er es gleich komplett gezogen hätte!
    >

    Hä? Also ich weiß ja nicht wie schnell dein Laufwerk ist.. Aber ich brauchte für die 7 DVDs von GTA knapp über eine Stunde. Damit war ich definitiv schneller als mir das Game über ne 16.000er Leitung zu saugen.

    Wenn ich ein Game kaufe will ich es auch direkt zocken und nicht erst den PC einen Tag lang laden lassen.

    DVD rein Installieren.. Zocken. Heute leider eher die Ausnahme. So was war "früher normal" auch bei großen Games.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.15 13:20 durch thecrew.

  19. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.09.15 - 17:49

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Netinstall macht Linux doch schon seit Jahren, und da heult auch keiner rum
    > (Okay, man hat die Wahl, aber die meisten nehmen Netinstall).

    Welche Linux-Distribution ist 28GB groß?

  20. Re: So ein rumgeheule...

    Autor: JouMxyzptlk 01.09.15 - 17:58

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Netinstall macht Linux doch schon seit Jahren, und da heult auch keiner
    > rum
    > > (Okay, man hat die Wahl, aber die meisten nehmen Netinstall).
    >
    > Welche Linux-Distribution ist 28GB groß?

    Natürlich keine. Deshalb sind die Texturen und Polygone bei Linux immer so matschig und niedrig aufgelöst.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn
  4. EWE WASSER GmbH, Cuxhaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€
  2. ab 47,99€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Cray und Microsoft: Supercomputer in der Azure-Cloud mieten
    Cray und Microsoft
    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

    Für KI, Machine Learning und Big Data: Cray for Azure soll die Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud für Kunden bereitstellen. Damit werden Cray-Systeme für mehr als nur wissenschaftliche Einrichtungen interessant.

  2. Wiper Premium J XK: Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung
    Wiper Premium J XK
    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

    Unser Mähroboter Wiper Premium J XK ist leider eine Diva, die man nicht allein lassen kann. Das Gerät macht mit theatralischen Fehlern immer wieder auf sich aufmerksam, wird mit den Wochen immer zickiger und kommt nicht aus dem Bett.

  3. Fall Creators Update: Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
    Fall Creators Update
    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

    Das Fall Creators Update sollen Windows-10-Anwender schneller bekommen als bisher. Im Vergleich zur Verteilung des Creators Update wird eine kürzere Wartezeit versprochen.


  1. 09:15

  2. 09:00

  3. 08:23

  4. 07:34

  5. 07:22

  6. 07:11

  7. 18:46

  8. 17:54