Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Metal Gear Solid 5: PC-Version enthält…

Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    Autor: Tante Gretchen 02.09.15 - 06:56

    ... und Kundenverarsche.

  2. Re: Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    Autor: TrudleR 02.09.15 - 08:34

    Vor allem wenn man bedenkt, wie viel mehr ein Retailverkauf kostet. Aber Hauptsache, die (unbrauchbare) Box im Regal, damit man auch in 20 Jahren wieder spielen kann.

  3. Re: Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    Autor: SanderK 02.09.15 - 08:41

    Das ist mir genau Einmal passiert, ggf. aus Unwissenheit, aber (lange her, ka welches Spiel).

    In den Laden gegangen, DVD Box gekauft, zuhause Reingelegt. Mehr als das es sich in Steam verlinkt hat, sich hinzugefügt hat, hat die Software nicht gemacht und dann 20-30Gb Runterladen.... damals hatte ich noch keine 100 im Down.... warn glaub 3-4, das Zog sich. Seitdem eigentlich nur noch ein Spiel in einer Box gekauft, was dann auch nach mehr maligen Kontakt mit dem Service nicht ging.

    Seither, kein boxed Spiel mehr ^^

  4. Re: Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    Autor: TrudleR 02.09.15 - 20:53

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist mir genau Einmal passiert, ggf. aus Unwissenheit, aber (lange her,
    > ka welches Spiel).
    >
    > In den Laden gegangen, DVD Box gekauft, zuhause Reingelegt. Mehr als das es
    > sich in Steam verlinkt hat, sich hinzugefügt hat, hat die Software nicht
    > gemacht und dann 20-30Gb Runterladen.... damals hatte ich noch keine 100 im
    > Down.... warn glaub 3-4, das Zog sich. Seitdem eigentlich nur noch ein
    > Spiel in einer Box gekauft, was dann auch nach mehr maligen Kontakt mit dem
    > Service nicht ging.
    >
    > Seither, kein boxed Spiel mehr ^^

    Wenn ich weiss, dass ein Spiel eine Steam-Verknüpfung voraussetzt, kaufe ich es höchstens noch Retail, wenn es günstiger ist als bei Steam.
    Steam hat ja teilweise wirklich wucherpreise, grade für ältere Spiele, die man schon längst für 5¤ haben kann. :)
    Letztens wollte ich mir Stalker über Steam zulegen: 33¤, nee danke.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. b.power GmbH, Stuttgart
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Wacker Chemie AG, Burghausen
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 429€ + 30€ Cashback
  2. (heute u. a. Tablets und 2in1s reduziert und Nintendo 2DS inkl. Mario Kart für 77€)
  3. 419€ + 3,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Skyrim VR im Test: Reisekrank durchs Rollenspiel
Skyrim VR im Test
Reisekrank durchs Rollenspiel
  1. Bethesda Survivalmodus für Skyrim veröffentlicht

  1. Zeitpunkt verschoben: Musk reduziert Erwartungen an autonomes Fahren
    Zeitpunkt verschoben
    Musk reduziert Erwartungen an autonomes Fahren

    Vor zwei Jahren hat Elon Musk autonom fahrende Autos für 2018 angekündigt. Nun verschiebt der Tesla-Chef diese Erwartung zwei Jahre nach hinten. In drei Jahren sollen autonome Autos aber sogar besser fahren als der Mensch.

  2. MacOS High Sierra: Grafikleistung beim Macbook Pro bricht durch Bug ein
    MacOS High Sierra
    Grafikleistung beim Macbook Pro bricht durch Bug ein

    In MacOS High Sierra steckt ein Fehler, durch den die Grafikleistung des Macbook Pro 15 Zoll mit dedizierter Grafik erheblich gemindert wird, wenn das Gerät aus dem Ruhezustand geweckt wird. Abhilfe von Apple gibt es noch nicht, Selbsthilfe ist aber möglich.

  3. Elektromobilität: VW-Chef will Diesel-Steuervorteile für E-Autos streichen
    Elektromobilität
    VW-Chef will Diesel-Steuervorteile für E-Autos streichen

    Auf Diesel ist die Mineralölsteuer 18,4 Cent niedriger als auf Benzin. Volkswagen-Chef Matthias Müller plädiert dafür, diesen Steuervorteil abzuschaffen und das Geld in den Aufbau der Elektromobilität zu stecken.


  1. 07:58

  2. 07:33

  3. 07:21

  4. 10:59

  5. 09:41

  6. 08:00

  7. 15:44

  8. 14:05