Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Metal Gear Solid 5: PC-Version enthält…

Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    Autor: Tante Gretchen 02.09.15 - 06:56

    ... und Kundenverarsche.

  2. Re: Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    Autor: TrudleR 02.09.15 - 08:34

    Vor allem wenn man bedenkt, wie viel mehr ein Retailverkauf kostet. Aber Hauptsache, die (unbrauchbare) Box im Regal, damit man auch in 20 Jahren wieder spielen kann.

  3. Re: Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    Autor: SanderK 02.09.15 - 08:41

    Das ist mir genau Einmal passiert, ggf. aus Unwissenheit, aber (lange her, ka welches Spiel).

    In den Laden gegangen, DVD Box gekauft, zuhause Reingelegt. Mehr als das es sich in Steam verlinkt hat, sich hinzugefügt hat, hat die Software nicht gemacht und dann 20-30Gb Runterladen.... damals hatte ich noch keine 100 im Down.... warn glaub 3-4, das Zog sich. Seitdem eigentlich nur noch ein Spiel in einer Box gekauft, was dann auch nach mehr maligen Kontakt mit dem Service nicht ging.

    Seither, kein boxed Spiel mehr ^^

  4. Re: Was für eine sinnlose Umweltbelastung...

    Autor: TrudleR 02.09.15 - 20:53

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist mir genau Einmal passiert, ggf. aus Unwissenheit, aber (lange her,
    > ka welches Spiel).
    >
    > In den Laden gegangen, DVD Box gekauft, zuhause Reingelegt. Mehr als das es
    > sich in Steam verlinkt hat, sich hinzugefügt hat, hat die Software nicht
    > gemacht und dann 20-30Gb Runterladen.... damals hatte ich noch keine 100 im
    > Down.... warn glaub 3-4, das Zog sich. Seitdem eigentlich nur noch ein
    > Spiel in einer Box gekauft, was dann auch nach mehr maligen Kontakt mit dem
    > Service nicht ging.
    >
    > Seither, kein boxed Spiel mehr ^^

    Wenn ich weiss, dass ein Spiel eine Steam-Verknüpfung voraussetzt, kaufe ich es höchstens noch Retail, wenn es günstiger ist als bei Steam.
    Steam hat ja teilweise wirklich wucherpreise, grade für ältere Spiele, die man schon längst für 5¤ haben kann. :)
    Letztens wollte ich mir Stalker über Steam zulegen: 33¤, nee danke.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099,00€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 288€
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

  1. Fritzbox 6820 LTE als v2: Einsteiger-Fritzbox bekommt das LTE-Modul der 6890 v2
    Fritzbox 6820 LTE als v2
    Einsteiger-Fritzbox bekommt das LTE-Modul der 6890 v2

    AVM aktualisiert seine günstige LTE-Fritzbox 6820 LTE. Das neue v2-Modell bekommt ein neues Mobilfunkmodem. Dadurch ändern sich die unterstützten LTE-Bänder und die Geschwindigkeit. Einen kleinen Nachteil gibt es jedoch.

  2. Whitelisting erlaubt: Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
    Whitelisting erlaubt
    Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"

    Nach dem Bundesgerichtshof hat nun auch das Bundeskartellamt die Zulässigkeit von Eyeos Geschäftsmodell bestätigt. Allerdings musste Google einige Vertragsklauseln mit dem Adblocker-Hersteller ändern.

  3. Elektromobilität: Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
    Elektromobilität
    Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen

    Die hohen Preise für Akkus sind ein Grund, weshalb Toyota bei den Elektroautos hinter die Konkurrenz zurückfällt. Um das zu ändern, hat der Automobilhersteller mit Panasonic ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, das Akkus für Autos herstellen und entwickeln soll.


  1. 11:42

  2. 11:32

  3. 11:22

  4. 11:07

  5. 10:52

  6. 10:35

  7. 10:20

  8. 09:58