Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Metal Gear Solid - The Phantom Pain…

Der männlichste Mann...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der männlichste Mann...

    Autor: Michael H. 13.06.14 - 08:25

    Nach 9 Jahren im Koma möchte ich mal sonst jemanden sehen der Kämpfen kann...
    Snake ist so hart... er hat so viele Muskeln, dass trotz Muskelschwund durch die 9 Jahre im Bett liegen, immer noch genug da sind um 99,99% der restlichen Welt in die Hosentasche zu stecken. :D

    Jeder andere könnte nach der Zeit nicht mal alleine seinen Arm anheben um sich nachm Schei*** n Stück Klopapier abzureißen... XD

    GSDF! :D

  2. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: Endwickler 13.06.14 - 08:31

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach 9 Jahren im Koma möchte ich mal sonst jemanden sehen der Kämpfen
    > kann...
    > Snake ist so hart... er hat so viele Muskeln, dass trotz Muskelschwund
    > durch die 9 Jahre im Bett liegen, immer noch genug da sind um 99,99% der
    > restlichen Welt in die Hosentasche zu stecken. :D
    >
    > Jeder andere könnte nach der Zeit nicht mal alleine seinen Arm anheben um
    > sich nachm Schei*** n Stück Klopapier abzureißen... XD
    >
    > GSDF! :D

    Ja, er ist ganz erstaunlich. Als ich mal nur ein paar Monate fixiert herumlag, konnte ich danach erst einmal weder laufen noch sitzen.

  3. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: schueppi 13.06.14 - 08:43

    :-) YMMD !

  4. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: booyakasha 13.06.14 - 08:47

    Snake und B.J. Blaskowicz sind die Chuck Norrisse der Spielewelt.

  5. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: Neko-chan 13.06.14 - 08:53

    Hey, du vergisst den Duke! *kichert*

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  6. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: FreiGeistler 13.06.14 - 09:15

    > dass trotz Muskelschwund

    Blöde ist: Im Koma baut sich auch das Gehirn ab. Nach etwa 6 Monaten ist man so Dement, dass die Angehörigen entscheiden dürfen die Maschinen zur Lebenserhaltung abzustellen.
    Vieleicht ja drum die seltsamen Tricks.

    http://www.danasoft.com/vipersig.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.14 09:16 durch FreiGeistler.

  7. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: Endwickler 13.06.14 - 10:40

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > dass trotz Muskelschwund
    >
    > Blöde ist: Im Koma baut sich auch das Gehirn ab.

    Das könnte erklären, wieso diese Spielfigur nun alles per Ballon befördern kann: Sie träumt und liegt immer noch im Koma. :-)

  8. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: Michael H. 13.06.14 - 10:44

    Und der Postal-Dude :D

  9. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: wmayer 13.06.14 - 11:54

    Mal ein sehr krasser Fall - 19 Jahre im Koma:
    http://www.stern.de/gesundheit/wachkoma-die-wundersame-reise-des-terry-wallis-zurueck-in-die-welt-572689.html

  10. Re: Der männlichste Mann...

    Autor: elgooG 13.06.14 - 16:42

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey, du vergisst den Duke! *kichert*

    Ach der kommt sicher viel zu spät um die Welt retten zu können. ;D

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, verschiedene Standorte
  2. Lidl Digital, Berlin
  3. MicroNova AG, Friedrichshafen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,97€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

  1. Workstation-Grafikkarte: Radeon Pro WX 8200 hat schnelleren Speicher
    Workstation-Grafikkarte
    Radeon Pro WX 8200 hat schnelleren Speicher

    Mit der Radeon Pro WX 8200 veröffentlicht AMD eine günstigere Workstation-Grafikkarte, die in etwa einer Radeon RX Vega 56 entspricht. Neu ist der höher taktende HBM2-Videospeicher von SK Hynix.

  2. Apple: Facetime-Gruppenchats kommen erstmal doch nicht
    Apple
    Facetime-Gruppenchats kommen erstmal doch nicht

    Apple will Facetime-Gruppenchats nun doch nicht sofort in iOS 12 einbauen. Auch bei MacOS Mojave werden sie zum Start nicht enthalten sein. In der neuen Beta 7 ist die Funktion schon entfernt.

  3. Elon Musk: Saudis wollen Teslas Börsenrückzug finanzieren
    Elon Musk
    Saudis wollen Teslas Börsenrückzug finanzieren

    Das von Firmenchef Elon Musk geplante Delisting des Elektroautoherstellers Tesla von der Börse nimmt konkretere Formen an. Der saudi-arabische Staatsfonds habe Interesse, das Vorhaben zu finanzieren.


  1. 08:13

  2. 07:40

  3. 07:37

  4. 01:50

  5. 17:59

  6. 15:48

  7. 15:32

  8. 15:00