1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Age of Empires 4 baut auf…

AoE 2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AoE 2

    Autor: Lekanzev 18.11.19 - 11:25

    Klingt super, wenn sie sich an AoE 2 orientieren und das Gameplay davon ausbauen steht einem Top Titel nichts im Wege. Die veröffentlichten Szenen lassen auf großes hoffen. Daumen drücken dass alles glatt läuft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.19 11:26 durch Lekanzev.

  2. Re: AoE 2

    Autor: Moridin 18.11.19 - 12:34

    Der Grafikstil muss erwachsener werden, so ist das zumindest für mich uninteressant.
    Außerdem finde ich sehr fragwürdig, den Aufwand in eine 3D-Grafik zu stecken - die hat bei so einem Spiel keinen Mehrwert.

  3. Re: AoE 2

    Autor: Lekanzev 18.11.19 - 12:40

    AoE hatte immer einen Comicartiken Grafikstil, dass ist total gewollt und authentischer für die Reihe. Schau am besten mal den Vorbericht auf Gamestar, da geht's explizit um dieses Thema. Auf eine 2D Optik hätte ich heute auch keine Lust mehr. Wir leben in 2019, das Spiel erscheint 2020.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.19 12:41 durch Lekanzev.

  4. Re: AoE 2

    Autor: bark 18.11.19 - 13:06

    Ich glaub die meinen eher die knalligen Farben. Finde das auch nicht schlimm das kann man regeln...


    Lekanzev schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AoE hatte immer einen Comicartiken Grafikstil, dass ist total gewollt und
    > authentischer für die Reihe. Schau am besten mal den Vorbericht auf
    > Gamestar, da geht's explizit um dieses Thema. Auf eine 2D Optik hätte ich
    > heute auch keine Lust mehr. Wir leben in 2019, das Spiel erscheint 2020.

  5. Re: AoE 2

    Autor: artavenue 18.11.19 - 13:36

    Moridin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grafikstil muss erwachsener werden, so ist das zumindest für mich
    > uninteressant.
    > Außerdem finde ich sehr fragwürdig, den Aufwand in eine 3D-Grafik zu
    > stecken - die hat bei so einem Spiel keinen Mehrwert.

    ich glaube das sehen 95% des Marktes nicht wie du und du bist da relativ irrelevant mit deiner Meinung. :D leute wie du können sich doch die aufpolierte 2d version kaufen. Für mich muss es 3d sein. 2019 Baby.

  6. Re: AoE 2

    Autor: chefin 18.11.19 - 15:46

    Finde auch, das man das Aufpolieren sollte. Hab noch meine AoE2 Orginal rumstehen, aber die ist so ausgenudelt, das sie nicht mehr gelesen wird. War halt dauernd im Laufwerk drin, weil Kopierschutz. Hatte mir dann zwar die CD neu gebrannt, aber inzwischen AoE2 HD gekauft. Die bessere Grafik, mehr Völker und Kampagnen, einige kleinen Vereinfachungen (Felder En Mass vorbestellen, Arbeiter regenerieren alleine) sind das Geld wert.

    Aber nun ein weiteres AoE2...ne, das muss ordentlich aufbrezeln, wenn ich es kaufen soll. Es muss ja nicht allen gefallen, den ohne Aufbrezeln wäre es nur eine neue Kampagne für AoE2.

  7. Re: AoE 2

    Autor: Dwalinn 18.11.19 - 16:19

    Die Felder konnte man auch vorher in der Mühle erneuern... ich verstehe nicht warum das nie jemand erwähnt ^^

  8. Re: AoE 2

    Autor: Gunslinger Gary 18.11.19 - 16:24

    Soll "erwachsener" heißen, dass das Comic-Stil ist oder wie? World of Warcraft hat Comic-Stil. Die im Trailer gezeigte Grafik sieht ganz nüchtern aus. Die Farben sind vielleicht ein wenig stark, kann aber auch täuschen. Bei AoE2 sah alles immer etwas ausgebleicht aus.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  9. Re: AoE 2

    Autor: MrSpok 18.11.19 - 16:47

    Moridin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem finde ich sehr fragwürdig, den Aufwand in eine 3D-Grafik zu
    > stecken - die hat bei so einem Spiel keinen Mehrwert.


    Doch, den hat es.

    3d können heutige GraKas viel performanter verarbeiten.

    2d wird nicht mehr optimiert, sondern nur noch stiefmütterlich unterstützt.

    _________________________________

    Ich sah neulich einen Hund. Den malte ich mit Kreide an - jetzt isser bunt.

  10. Re: AoE 2

    Autor: nf1n1ty 18.11.19 - 17:15

    Lekanzev schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir leben in 2019, das Spiel erscheint 2020.

    Wo lebt ihr? O_o

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.19 17:15 durch nf1n1ty.

  11. Re: AoE 2

    Autor: QDOS 18.11.19 - 18:17

    Weil das alte System es nur erlaubt X Felder voraus zu planen und man auch das Holz dafür sofort verbraucht, während das neue System erst dann Ressourcenkosten erzeugt, wenn das neue Feld gepflanzt wird...

  12. Re: AoE 2

    Autor: Niaxa 18.11.19 - 19:14

    Mit Shift und vielen Linksklicks hatte man so 30 Felder rum in der Reserve.

    Aber heute muss es so einfach sein, das der letzte Michel mit einem Finger und drei Zehen es schafft das Maximum zu erreichen mit 10 Minuten Spielzeit.

    Nicht nur mit der Pisastudie geht's berg ab xD.

  13. Re: AoE 2

    Autor: zilti 19.11.19 - 08:46

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber heute muss es so einfach sein, das der letzte Michel mit einem Finger
    > und drei Zehen es schafft das Maximum zu erreichen mit 10 Minuten
    > Spielzeit.
    >
    > Nicht nur mit der Pisastudie geht's berg ab xD.

    Dass ich sowas ausgerechnet von AoE2-Spielern lese... xD

  14. Re: AoE 2

    Autor: GodsBoss 19.11.19 - 20:10

    > Außerdem finde ich sehr fragwürdig, den Aufwand in eine 3D-Grafik zu
    > stecken - die hat bei so einem Spiel keinen Mehrwert.

    Naja, hochdetaillierte 2D-Grafiken zu pixeln ist bestimmt auch nicht weniger Aufwand, als 3D-Modelle zu bauen und zu rendern, und dann kann man es auch gleich richtig 3D machen. Viele Grafiken des ganz alten Age of Empires sind übrigens auch 3D-Modelle, die dann gerendert wurden, s. The Game Developer Archives: 'Postmortem: Ensemble's Age of Empires' (Abschnitt "Painting the Scene"), das wird bei Age of Empires 2 nicht anders gewesen sein.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  15. Re: AoE 2

    Autor: heikom36 20.11.19 - 22:52

    Außerdem finde ich sehr fragwürdig, den Aufwand in eine 3D-Grafik zu stecken
    ---
    Naja, mir sind 3D Models schon lieber als Bitmaps, die platt ausschauen.
    Warum sollten 3D Techniken bei dieser Art von Spielen unnötig sein? Die Ansichten sind doch im Raum und da bietet sich doch auch 3D Technik an. Ist am Ende doch performanter und schöner.

    Und Bitmapgrafiken würden wohl 2020, wenn das Spiel erscheint, in diesem Genere eher verspielt wirken. Starte mal ein paar "3D Games" im Emulator, wo 3D Techniken noch eher unbekannt waren.
    Vergleiche mal die Siedler, wie es zuerst erschienen ist - auf dem Amiga - mit dem von heute. Diese Grafiken will man doch nicht wirklich zurück - ausser, wenn ich mal Nostalgiegefühle haben möchte. Ich starte häufig einen Emulator weil ich gerne an meine Kindheit denke aber ich wundere mich jedesmal, wie ich damals echt denken konnte, dass ich gerade zB eine Radarstation mit meinem "Gunship" am C64 platt mache. Heute wirkt es auf mich wie ein grüner Brei mit ein paar Pixel, die mit ganz viel Fantasie eine Radarstation sein könnten - aber auch ein Schaf ^^
    Ne... 3D ist moderner und weniger verspielt :-D
    Verspielt finde ich es manchmal, wenn der Designer es mit Effekten übertrieben hat. Aber das hat man eher im Genere "Egoshoter" oder anderen actionlastigen Games.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.19 22:59 durch heikom36.

  16. Re: AoE 2

    Autor: Gunslinger Gary 21.11.19 - 15:44

    > das wird bei Age of Empires 2 nicht anders gewesen sein.
    Bei Fallout 2 sind sämtliche Figuren auch 3D-Modelle gewesen, deren Animationsstufen dann halt in 2D übertragen wurden (dasselbe gilt auch für Jagged Alliance 2).

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. ABENA GmbH, Zörbig
  3. operational services GmbH & Co. KG, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,99€
  2. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  3. 99,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Stream On: EuGH soll über Netzneutralität entscheiden
    Stream On
    EuGH soll über Netzneutralität entscheiden

    Nach Ansicht der Bundesnetzagentur verstößt die Deutsche Telekom mit dem Angebot Stream On gegen die Netzneutralität. Nun soll der EuGH entscheiden, ob diese bei Zero-Rating-Angeboten eingehalten werden muss.

  2. MNT Reform version 2: Das Selbstbaunotebook mit quelloffener Hardware
    MNT Reform version 2
    Das Selbstbaunotebook mit quelloffener Hardware

    Das Reform ist nicht das schlankeste oder leichteste Notebook auf dem Markt. Allerdings ist es komplett modular und mit Open-Source-Teilen aufgebaut. Der Hersteller MNT Research will das interessante Projekt im Februar per Crowdfunding finanzieren.

  3. Domain: Icann-Vorstand will .org-Verkauf kaum diskutieren
    Domain
    Icann-Vorstand will .org-Verkauf kaum diskutieren

    Trotz der vielen Kontroversen rund um den Verkauf der .org-Domain wird der Icann-Vorstand in seiner jährlichen persönlichen Sitzung nur wenig Zeit darauf verwenden. Einem Medienbericht zufolge sind damit nicht alle Mitglieder einverstanden.


  1. 14:19

  2. 13:40

  3. 13:25

  4. 13:12

  5. 12:52

  6. 12:36

  7. 12:20

  8. 12:04