Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Die Siedler von Catan als…

Alles hat so seine Grenzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles hat so seine Grenzen

    Autor: caldeum 28.07.14 - 14:48

    und einen Siedler-Brettspiel-Abend mit Familie & Freunden würde ich auch nicht gegen eine digitale Version mit HTML 17 eintauschen, die mich auf Klo trägt und Bier ausm Kühlschrank holt.

    Einzig auf dem Multitouch-Tisch siedeln könnte ich akzeptieren.

  2. Re: Alles hat so seine Grenzen

    Autor: gaym0r 28.07.14 - 14:56

    Mit meinem Vater hab ich früher liebend gerne Catan gespielt, jetzt wohnen wir 600km voneinander weg. Mal eben an nem Abend Catan spielen ist da nicht drin. :)

  3. Re: Alles hat so seine Grenzen

    Autor: Michael H. 28.07.14 - 16:46

    Für sowas sehe ich es auch als sehr gute alternative...

    Ansonsten denke ich, wenn man bedenkt, dass die technik immer weiter vorranschreitet... dass dies doch sehr zukunftsträchtig sein könnte...

    Man stelle sich vor...
    Viele haben ja zuhause einen Wohnzimmertisch.. was würde dagegen sprechen wenn man in ein paar Jahren anstatt einem Glastisch, ein Display in die Glasplatte eingebaut hat... und man Brettspiele dann über den Playstore einkauft... Familie sitzt am Wohnzimmertisch und Spielt monopoly oder Catan auf dem Tisch...

  4. Re: Alles hat so seine Grenzen

    Autor: quercus 29.07.14 - 10:12

    hast Du den letzten Absatz des Artikels gelesen? ;-)

  5. Re: Alles hat so seine Grenzen

    Autor: Michael H. 29.07.14 - 13:31

    Hahahahaha...

    Nein, ehrlich gesagt nicht.
    Hab nur so n bisschen durch die Kommentare geklickt.

    Aber schön zu wissen das MS meinen persönlichen Zukunftsplänen und "Visionen" zuspricht :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...
  3. 135,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02