1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft hebt Mindestauflösung bei Xbox…

Gähn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gähn

    Autor: Somian 03.09.09 - 18:24

    Tolle Sache, auf dem pc konnte man schon vor 10 Jahren bei 3D-spielen jede beliebige Auflösung einstellen, die dir Grafikkarte unterstützt hat. Ob es dann auch lief, ist die andere Frage, aber die im vornherein festgelegte Auflösung sorgt dafür, dass einige Spiele auf der Xbox360 trotz der kleinen auflösung ruckeln, z.B. Far Cry 2. Und jetzt wird diese vorgabe abgeschafft, und die Entwickler schneisen wieder mit Effekten um sich, bis die Spiele trotz noch kleinerer Auflösung wieder ruckeln. Nur damit die Screenshots eben gut aussehen.

    warum wird nicht einfach der hd-tv Standard unterstützt? 1080p und fertig. Da muss man eben ein paar Effekte weglassen aber dafür kann man sich das Spiel wenigstens ansehen im Gegensatz zu aktuellen (!) konsolenspielen die elendig Flimmern wie zuletzt auf dem pc vor 10 Jahren (weil die tollen neuen Spiele den acteenshits zuliebe auch kein aa unterstützen.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.09 18:26 durch Somian.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Erzbistum Köln, Köln
  4. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de