Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Herstellungsende für Kinect…

Der Adapter war eh der größte Hohn ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Adapter war eh der größte Hohn ...

    Autor: Fuxxx 03.01.18 - 13:38

    Die Kinect v2 braucht einfach nur 12V und mindestens 1.08A auf die beiden Powered-B Pinne ...

    Guckst du hier ... Works like a charm (nur mitm Kinect SDK getestet, aber XBOX sollte genauso gut funktionieren)
    https://www.youtube.com/watch?v=l0rWWT24TNE&t=374s

    Und wenn du nen USB 3 Powered-B-Kabel findest, dann kannste das Orignal-Kabel einfach abziehen, das neue dran stecken und die zusätzlichen 2 Pinne (Powered-B) mit Strom versorgen und fertig ist die Laube (Dann braucht man die Kinect auch nicht aufschrauben und rumlöten).

    Btw.: Ist halt nichts für die Mutti, die mal eben ne Runde Just Dance spielen will. Aber da findet sich bestimmt wer aus dem Bekanntenkreis der das machen kann ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.18 13:42 durch Fuxxx.

  2. Re: Der Adapter war eh der größte Hohn ...

    Autor: BigBadBlackWolf 05.07.18 - 00:39

    Das wird das größte Problem sein, ein fertig konfiguriertes USB 3.0 B PD to USB 3.0 A Stecker-Stecker Kabel zu bekommen. Und die Power-Leitungen müssten vom eigentlichen USB 3.0 Signalstrang herausgeführt sein, um eine ext. Buchse für die 12V Stromversorgung anzulöten.
    Habe schon das Internet durchforstet, aber noch keine Bezugsquelle dazu gefunden, die solch ein Kabel anbietet.

    Wer Bezugsquellen dafür gefunden hat, kann sie ja hier mal verlinken.


    Solange scheint es bisher nur die Lösung eines normalen USB 3.0 B to USB 3.0 A Stecker-Stecker Kabels zugeben und zusätzlichem Einbau einer Stromversorgungsbuchse ins Gehäuse oder mit Kabel aus dem Gehäuse rausgeführt, wobei die jeweiligen zwei Leitungen (+12V und Masse) an den entsprechenden Lötkontakten auf der Platine des KINECT-Sensors angelötet werden müssen, so wie es in dem ein oder anderen Video auf YouTube gezeigt wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  2. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.

  3. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.


  1. 13:21

  2. 12:56

  3. 11:20

  4. 14:43

  5. 13:45

  6. 12:49

  7. 11:35

  8. 18:18