1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Kinect im Test: Voller…

Ersteindruck

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ersteindruck

    Autor: Kunde11 09.11.10 - 12:40

    Wir (meine Freundin und ich) haben Kinect bereits zu Hause - mit Adventures und DanceCentral.
    Dabei kann ich dem Eindruck von Golem.de beipflichten: Kinect ist nichts für den Corespieler der alle Spiele damit steuern will, aber für den gemütlichen Spaß mit Bekannten ist es weit besser als unsere Wii. Es ist einfach der Eindruck, frei agieren zu können. Bei der Wii hat es sich schnell darauf beschränkt das Handgelenk zu bewegen - derart faules Verhalten toleriert Kinect nicht :) Da muss dann schon der ganze Körper ran. Insgesamt nicht absolut perfekt aber doch gelungen!

  2. Re: Ersteindruck

    Autor: nano12 09.11.10 - 15:05

    Und mit einfach selbst bewegen geht das nicht?

    Wenn ich zocken will, gehe ich zocken.
    Wenn ich mich bewegen will, gehe ich mich bewegen.

    Noch nie kam ich auf den Gedanken mich beim Zocken zu bewegen oder beim bewegen zu zocken.

  3. Re: Ersteindruck

    Autor: Garb 09.11.10 - 15:10

    Aber der Gedanke, dass Du nicht das Maß aller Dinge bist, ist Dir noch nicht gekommen!?

  4. Re: Ersteindruck

    Autor: Wurstbrot 09.11.10 - 15:28

    Ich hab 'ne Idee für dich: Nicht kaufen!
    Es macht aber genauso wenig Sinn sich z.B. Wii Sports zu kaufen und dann alles nur aus dem Handgelenk zu schütteln.
    Wenn Wii auf 'ner Party gespielt wird dann müssen die Spieler auch aufstehen und richtig mitmachen. Nicht im Sofa sitzenbleiben und nur mit der Hand zucken. Das kann ja jeder und bringt in der Gruppe nicht wirklich Spaß. Dann kann ich mir den Motioncontroller auch sparen und einfach mit dem Classic Gamepad zocken.

  5. Re: Ersteindruck

    Autor: nano12 09.11.10 - 16:14

    Das habe ich ja nie behauptet. Oder? Das schiebst du mir einfach so zu. Danke.

    Ich spreche für mich und meine mir nahestehenden Kumpels.

    Wir waren erst vor nem Monat auf einer Spielemesse wo all die netten Dinge vorgeführt wurden.

    Resultat: Wir sind alle mit enttäuschten Gesichtern wieder heimgefahren und keiner hatte einen Gedanken daran verschwendet das zu kaufen.

    Wozu auch? Rumfuchteln kann man ohne dem auch. Geld ausgeben geht anders auch sinnvoller.

    Wenn du gesehen hättest wie armseelig die Leute dortgestanden sind an dem Stand und nichtmal mithilfe der "Trainer" die bei jedem TV standen halbwegs das Spiel steuern konnten würdest du auch anders reden. Wie schon gesagt: Es war ein wildes rumgefuchtel und am Monitor ist davon kaum was angekommen.

  6. Re: Ersteindruck

    Autor: nano12 09.11.10 - 16:17

    Es ist alleine schon armseelig Wii Sports zu benötigen um ne Party zu machen.......

    Und ja. Ich spare mir den Controller und Spiele "oldshool".
    Denn besser ist es ja nicht geworden. ;-)

    Stell dir vor: wenn man da nen Knopf drückt wird das verzögerungsfrei wiedergegeben und ich kann dabei sogar rumlümmeln. Fantastisch nicht wahr?

  7. Re: Ersteindruck

    Autor: lödelö PS3 fanboy 09.11.10 - 17:27

    Hi,

    wenn ich mir vorstelle wie ich mit dem ding ein Autorennen fahre und ein anderer hat ein Lenkrad, mit Force Feed Back und der merkt wenn der Wagen anfängt ins rutschen zu geraten ??? und hat sicher auch vollen fun daran. ICH für meinen Teil behalte für die "Kinderspiele" die Wii und für alles andere ab ich ne PS3, wer da lieber ne XBox hat auch ok. Aber Bewegungssteuerung nein danke.
    Im Arbeitszimmer wo meine 2. PS3 steht hätte ich auch keinen Platz für Move, Kintec...

    Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.

  8. Re: Ersteindruck

    Autor: Wurstbrot 10.11.10 - 09:50

    nano12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist alleine schon armseelig Wii Sports zu benötigen um ne Party zu
    > machen.......

    Hää? Wer hat behauptet dass man Wii Sports braucht um 'ne Party zu machen? Ist dir schonmal der Gedanke gekommen dass man unter Party auch 'ne Familienfeier verstehen kann mit Kindern die dann gerne Wii zocken mit den Großeltern zusammen.
    Zum anderen kann man sowas auch gut während einer normalen Party mal zwischendurch mit gleichgesinnten zocken. Genauso wie Singstar oder Guitar Hero.
    Sorry, aber aus dem Alter wo ich und andere sich auf 'ner Party sinnlos den Kopp zuballern und Flips in sich reinstopfen bin ich raus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  4. Henke-Sass, Wolf GmbH, Tuttlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. 21,99€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de