1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Minecraft hat 112 Millionen…

Minecraft ist halt einfach speziell

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Minecraft ist halt einfach speziell

    Autor: Hotohori 16.09.19 - 13:12

    Es gibt nur wenige Spiele, die eine derart breite Masse an Spielern ansprechen können. Man muss halt nur mit der Optik etwas anfangen können.

    Es mag Spiele geben, die das Konzept kopieren und moderner machen, aber diese sind dann meist auch nicht mehr so zugänglich wie Minecraft.

    Und mit einer Sandbox und prozedural generierten Welten sowie Updates mit neuen Inhalten, kann man sich immer wieder mit dem Spiel beschäftigen. Daher spiele ich es auch oft so alle 1-2 Jahren mal wieder für ein paar Wochen.

    Ich selbst spiele allerdings nur die Java Version, wegen den Mods/Plugins, die sicherlich auch einen Großteil dazu beigetragen haben, dass das Spiel so beliebt ist. Inzwischen nutze ich auch eher Lite Shader um das Spiel etwas aufzuhübschen (viele gehen mir etwas zu weit).

    Es ist eben auch diese Vielseitigkeit was und wie man in Minecraft spielt, was viele wohl an dem Spiel halten dürfte. Klassisches Survival, normales bauen oder spezieller ala z.B. SkyBlocks, etwas mehr Adventure mäßig oder eben PvP.

    Auf Dauer wäre Minecraft allein aber auch nichts für mich. Allerdings gibt es eh viel zu viele interessante Spiele im Bereich Survival/Sandbox, allein für diese Spiele reicht schon die eigene Lebenszeit nicht aus und da ich auch noch andere Arten von Spielen mag, kann ich mich gar nicht so lange mit einem solchen Spiel aufhalten. Aber es hat zumindest auch etwas beruhigendes für mich: sollten sich Spiele anderer Genres immer noch weiter von dem Weg entwickeln was ich mag, bleibt mehr Zeit für solche Spiele übrig. ;)

  2. Re: Minecraft ist halt einfach speziell

    Autor: shokked 17.09.19 - 10:11

    Ich bin ehrlich gespannt wie lange uns Minecraft erhalten bleibt. Bisher ist es ein ziemlicher Dauerbrenner, obwohl die bahnbrechenden Neuerungen relativ rar sind. Viele wollen auch gar nicht dass sich MC zu sehr weiter entwickelt.

    Vor ein paar Wochen habe ich mich auf einem Vanilla Server eingeloggt und baue dort relativ ungestört an meinem Haus und Grundstück, jederzeit aber mit der Möglichkeit auch mit anderen zu interagieren.

    Zuletzt hatte ich das Spiel 2015 gespielt, es sind viele Items und Blöcke dazu gekommen, aber es macht halt immer noch Spaß. Nie über einen langen Zeitraum, da man eben keine wirklichen, harten Ziele hat. Allerdings macht es auch mir Spaß, mich von Zeit zu Zeit mal wieder einzuloggen und das nächste Abenteuer zu starten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Bundeskriminalamt, Berlin
  4. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04