1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Warum Quantum Break nicht für…

Warum? Profitmaximierung und Kundengängelung. Darum.

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum? Profitmaximierung und Kundengängelung. Darum.

    Autor: IceRa 13.08.15 - 17:55

    MS baut das Betriebssystem auf dem das Game laufen würde und will dann trotzdem das Spiel nicht für eben dieses Betriebssystem veröffentlichen? Ja wieso kriegen denn alle anderen Spielebuden das hin, welche NICHT auch gleich noch das Betriebssystem mitliefern?
    Ich sag Euch die Gründe, warum MS das macht:
    1- Irgend ein Marketing-Fuzzi glaubt rausgefunden zu haben, dass MS so mehr Kohle scheffelt.
    2- MS kann sowas machen, weil deren Kunden mehrheitlich Konsumschafe sind, die nicht mucken.
    3- MS will die XBOX pushen, weil sie glauben, sie könnten die vermeintlichen Schwarzkopien besser eindämmen mit einer Plattform, die noch mehr zugenagelt ist als PC/Windows.

    Auf jeden Fall sind technische/entwicklerische Gründe für das nicht-Erscheinen maximum sekundär, eher tertiär.

    Gruss, Ice

    P.S. Vielleicht liefern sie es 6-12 Monate später für Windows aus und kassieren dann nochmal Kohle ev. auch von den XBOX-Verweigerern.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.15 17:58 durch IceRa.

  2. Ah und wenn Windows und XBOX-OS für Entwickler derart verschiedene Paar Schuhe sind,...

    Autor: IceRa 13.08.15 - 18:12

    ... dann hat MS noch mehr versagt, als ich vorerst dachte.
    Denn eine Konsole ist meist nur ein zugenagelter PC mit etwas abgewandeltem OS und einem eingebauten Vertriebskanal. Der Sinn einer Konsole ist für MS/Sony/Nintendo/.... der, dass der Kunde/Benutzer dessen Hardware und Software nicht oder nur sehr schwer unter Kontrolle hat, es ist ein grosser DRM-Dongle sozusagen. Alles andere ist Zugemüse und für MS etc. nicht so wichtig.


    Gruss, Ice

  3. Re: Ah und wenn Windows und XBOX-OS für Entwickler derart verschiedene Paar Schuhe sind,...

    Autor: derKlaus 14.08.15 - 09:01

    antwort gelöscht, hat eh keinen Sinn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.15 09:02 durch derKlaus.

  4. Re: Ah und wenn Windows und XBOX-OS für Entwickler derart verschiedene Paar Schuhe sind,...

    Autor: divStar 14.08.15 - 09:27

    Was sollts.. dann wird die Kohle halt für etwas anderes ausgegeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt
Coronavirus
Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt

5G erzeugt weder Corona noch ist es Teil einer Verschwörung. Doch Bedenken zu neuen Frequenzbereichen einfach zu ignorieren, ist zu einfach.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Telekom, Vodafone Wenn LTE schneller als 5G ist
  2. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  3. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor

Indiegames-Rundschau: Raumschiffknacker im Orbit
Indiegames-Rundschau
Raumschiffknacker im Orbit

Galaktischer Spielspaß in Hardspace Shipbreaker und Space Haven, Zauberei in West of Dead und Wildfire: Das bieten die Indiegames.
Von Rainer Sigl

  1. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  2. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen
  3. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren