Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox 360 Super Slim…

Das ausgerechnet Halo3....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ausgerechnet Halo3....

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 19:29

    .....Umsonst angeboten wird ist einfach nur frech.Ein Game das beim Online Spielen ohne xblg keinen Headset Support hat. Ganz großes Tennis Microsoft!

  2. Re: Das ausgerechnet Halo3....

    Autor: Apple_und_ein_i 10.06.13 - 19:36

    ??? Ist doch Wurscht, denn
    1. gibt's die Spiele für lau eh nur für Gold-Abonennten
    2. kann man ohne Gold sowieso nicht online spielen
    3. wieso ist es frech, dass MS das Spiel verschenkt, bzw. im Preis des Abos einberechnet?

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  3. Re: Das ausgerechnet Halo3....

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 20:29

    Apple_und_ein_i schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ??? Ist doch Wurscht, denn
    > 1. gibt's die Spiele für lau eh nur für Gold-Abonennten

    Wird bestimmt Millionen von Gold-Abonennten geben die diesen 5 Euro Titel bis jetzt nicht ihr eigen nennen.


    > 2. kann man ohne Gold sowieso nicht online spielen

    Aber wofür soll das jetzt genau eine Rechtfertigung sein?


    > 3. wieso ist es frech, dass MS das Spiel verschenkt, bzw. im Preis des Abos
    > einberechnet?


    Ich würde es zb nicht frech finden wenn Microsoft allen die einen oder beide Titel haben einen alternativen Ersatz(oder Punkte) bieten würde. Muss ein Onlinespieler jetzt schon die Rekrutierung von neuen Onlinespielern quer finanzieren? Bei einem Bezahlmodell erwarte ich exklusive dinge umsonst und nicht Inhalte die zur Standard-Sammlung von Gold-Abonennten gehört.

  4. Re: Das ausgerechnet Halo3....

    Autor: censorshit 10.06.13 - 21:08

    Zum einen setzt MS natürlich erstmal auf Spiele von hauseigenen Softwareschmieden, das kommt nämlich billiger.
    Zum anderen, wenn einem das Angebot nicht passt, muss man es ja nicht kaufen.

  5. Re: Das ausgerechnet Halo3....

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 23:51

    censorshit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen setzt MS natürlich erstmal auf Spiele von hauseigenen
    > Softwareschmieden, das kommt nämlich billiger.
    > Zum anderen, wenn einem das Angebot nicht passt, muss man es ja nicht
    > kaufen.

    Es gibt entweder die Möglichkeit zu zahlen oder nicht Online zu spielen. Ubisoft hat mit Microsoft nichts am Hut. Mit einem 6 und 3 Jahre altem Spiel, Anreiz für einen Service zu Schaffen der eigentlich auch Kostenfrei gehen sollte finde ich etwas bedenklich. Das was man bei "Live Gratis" bekommt ist mMn ein Witz wenn man mal darüber Nachdenkt was man bei der XboxOne umsonst geboten bekommen soll. Da gibst ja beim Kauf gleich drei Cloudboxen dabei. Ich bin gerne bereit für eine Leistung auch zu zahlen, aber über die Komplette Nutzungsdauer nochmal für Standartfunktionen Geld zu Investieren welches den Kaufpreis der Konsole Übersteigt ist schon ziemlich dreist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  2. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach
  3. IAV GmbH, Berlin, München, Gifhorn, Chemnitz
  4. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  2. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)
  3. 33,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04