1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox Game Pass Ultimate für…

Millionenmarkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Millionenmarkt

    Autor: DAU-Killer 17.04.19 - 12:00

    Vielleicht etwas offtopic, denn immerhin geht es im Artikel darum, dass etwas günstiger wird, dennoch:

    Neben Spiel und Konsole benötige ich ein Abo um überhaupt erst online spielen zu können? Ohne Abo geht das nicht?

    Und dann benötige ich noch je nach Spiel (ganz häufig z.B. bei EA) zusätzliche Erweiterungspakete, sgn. "DLCs", um das Spiel teilweise überhaupt erst komplett zuende zu spielen können!?

    Bis ich die Credits am Ende eines Games sehe, habe ich dann gut und gerne 4x bezahlt?

  2. Re: Millionenmarkt

    Autor: genussge 17.04.19 - 12:11

    Ein Abonnement für Online-Gaming auf PS4 und Xbox ist schon lange notwendig. Inzwischen auch bei Nintendo. Durch den Game Pass benötigt man aber nicht unbedingt noch das Spiel separat, weil es ja im Abo inkludiert ist - kommt aber auf das Spiel an.

    Welches Spiel lässt sich denn ohne DLC nicht durchspielen?

  3. Re: Millionenmarkt

    Autor: Umaru 17.04.19 - 13:45

    Kein Wunder, dass Retrogaming so angesagt ist, bei dieser Blutsaugerei.

  4. Re: Millionenmarkt

    Autor: lurchie 17.04.19 - 15:07

    Irgendwie verstehe ich das gerade nicht was ihr meint.

    Ein DLC ist ein Zusatzinhalt der nicht dafür benötigt wird um das Spiel durch zu spielen. Er bietet lediglich Erweiterungen die unabhängig von der Hauptstoty spielen und einen weiteren Strang zugänglich machen.

    Mir ist kein Spiel bekannt wo ich einen DLC kaufen muss um das Hauptspiel durch zu spielen.

    Anders sieht das wieder bei Spielen im episodenformat aus. Hier kann man Episoden einzeln kaufen oder direkt das ganze Spiel. Die Kosten der Episoden ergeben zusammen den Normalpreis des Spiels, kauft man direkt alles und kann auf die Episoden warten spart man meist nen paar Euro. Also auch hier keine Paywall eher ein anderes Vermarktungsmodell.

    Und das Ms und Sony sich den Service bezahlen lassen gibt es schon seit etlichen Jahren. Dafür bekommst du bei MS 4 Spiele pro Monat geschenkt und bei Sony aktuell 2-3. Wenn du die Mitgliedschaft für Gold (ms) oder PSN (Sony) zum Beispiel bei ebay kaufst bezahlste für ein Jahr zwischen 35-40 Euro sprich um die 3 Euro pro Monat. Rechnet man die geschenkten Spiele dem entgegen haste sogar Geld gespart.

    Und übrigens für die 13 Euro für den Gamepass inkl. Gold bekommst Zugriff auf über 100 Spiele (aktuell 224 Spiele der xbox one und Xbox 360) + 4 Spiele geschenkt jeden Monat. Aktuelle Highlights: Monster Hunter World, FH4, Just Cause 4, Rocket League, Prey, Vampyr, usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.19 15:14 durch lurchie.

  5. Re: Millionenmarkt

    Autor: cemetry 18.04.19 - 09:18

    Mir ist zwar auch kein Game bekannt, wo ein DLC Pflicht ist, aber es gibt genügend Games wo das Spiel ohne DLCs wenig Sinn macht. Bestes Beispiel ist wohl Civ6, dass in der Vanilla-Version nur eine überschaubare Anzahl an Nationen und 2/3 der Features von Civ5 fehlen. Aus dem Grund warte ich übrigens bei Civ6 auch die Complete-Edition ab, ehe ich von Civ5 upgrade.

    Bei den BeatEmUps sieht es bspw. bei StreetFighter auch nicht besser aus. Die Charaktere der neuesten Character-Packs haben gefühlt deutliche Vorteile, die nach und nach heraus gepatcht werden. Auch wenn ich glaube, dass das generell am Balancing liegt, dass für die Füße ist. Gibt ja genügend Profi-Spieler, die sagen dass SF5 kaputt-gepatcht wurde.

    Kurz: DLCs sind das Instrument, mit dem die Publisher die Kunden melken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  3. SDL, Leipzig / München
  4. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12