Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox One mit neuer Kinect und…

"Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: silberfieber 21.05.13 - 20:43

    "...muss eine Gebühr in noch nicht bekannter Höhe zahlen."

    danke, aber nein danke...
    und ein freundliches FU! hinterher...

  2. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: Anonymer Nutzer 21.05.13 - 20:45

    Könnte vieleicht sogar gut für den Geldbeutel sein.

  3. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: nmSteven 21.05.13 - 20:47

    Und wenigstens kann man es. Kauf mal PC Spiele. Die großen Titel verlangen doch alle eine Bindung an Steam, Origin, Uplay.

  4. Gamestop Aktien ...

    Autor: Dadie 21.05.13 - 20:49

    Ich hoffe ich bin nicht der einzige der sich gerade denk, dass die Gamestop Aktie in wenigen Tagen sehr tief sinken wird ...

  5. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: beaver 21.05.13 - 20:49

    Interessant was da für Relativierungen mittlerweile kommen.
    Wie der Frosch im Kochtopf...
    "60 Grad jetzt, da kann ich aber froh sein dass es keine 80 Grad sind!"

  6. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: Anonymer Nutzer 21.05.13 - 20:58

    silberfieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "...muss eine Gebühr in noch nicht bekannter Höhe zahlen."
    >
    > danke, aber nein danke...
    > und ein freundliches FU! hinterher...
    Ist doch okay, solange die Gebühr nicht zu hoch ist. Es war klar das man versuchen wird die Käufe an die Plattform zu binden. Wenn man dafür den physikalischen Datenträger nicht mehr benötigt ist das eigentlich ein Stück weit Komfort gegenüber bisherigen Lösungen den ich persönlich gerne bereit wäre zu zahlen.

  7. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: Felix_Keyway 21.05.13 - 20:59

    Dann rechnet man die Gebühr halt an den Verkaufspreis an, sehe darin kein Problem.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  8. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: Anonymer Nutzer 21.05.13 - 21:00

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann rechnet man die Gebühr halt an den Verkaufspreis an, sehe darin kein
    > Problem.
    Dachte ich mir auch.

  9. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: Garius 21.05.13 - 21:02

    Ufff...
    Naja, wenigstens waren sie so ehrlich das gleich im Anschluss zu offenbaren.
    Schade Microsoft. Ich hatte mich gefreut...

  10. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: Lord Gamma 21.05.13 - 21:05

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann rechnet man die Gebühr halt an den Verkaufspreis an, sehe darin kein
    > Problem.

    Das heißt, wenn man ein Spiel weiterverkaufen möchte, soll man gefälligst nur noch 5 ¤ statt 20 ¤ dafür nehmen?

  11. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: blizzy 21.05.13 - 21:08

    Das wird in Deutschland doch so eh nicht durchgehen. Mit dem Original-Kauf des Spiels sind ja schon alle Ansprüche abgegolten.

  12. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: Felix_Keyway 21.05.13 - 21:08

    Nein, statt 20? z.B. 25?, wobei 5? die Gebühr sind (ich denke mal so groß wird die nicht sein, MS wird schon wissen, dass es da irgendwo eine Schmerzensgrenze gibt, die dann auch für negative Presse sorgen würde). Seht es positiv, immerhin lassen sich Spiele überhaupt noch weiterverkaufen, wer weiß noch ist von Seiten Sonys nichts gesagt, ob sie den Weiterverkauf unterbinden, wenn ja, wäre die Xbox im Vorteil.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  13. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: silentburn 21.05.13 - 21:12

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, statt 20? z.B. 25?, wobei 5? die Gebühr sind (ich denke mal so groß
    > wird die nicht sein, MS wird schon wissen, dass es da irgendwo eine
    > Schmerzensgrenze gibt, die dann auch für negative Presse sorgen würde).
    > Seht es positiv, immerhin lassen sich Spiele überhaupt noch
    > weiterverkaufen, wer weiß noch ist von Seiten Sonys nichts gesagt, ob sie
    > den Weiterverkauf unterbinden, wenn ja, wäre die Xbox im Vorteil.

    1. hat sony bereits bestätigt das Gebrauchtspiele spielbar sind

    2. War das eig. klar weisst du wie gross der gebrauchtwarenhandel im asiatischen raum ist

  14. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: tomek 21.05.13 - 21:17

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seht es positiv, immerhin lassen sich Spiele überhaupt noch
    > weiterverkaufen, wer weiß noch ist von Seiten Sonys nichts gesagt, ob sie
    > den Weiterverkauf unterbinden, wenn ja, wäre die Xbox im Vorteil.

    Sony hat bereits vor einiger Zeit bestätigt, dass die Ps4 keine Gebraucht-Spiel-Sperre habe wird.

  15. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: silberfieber 21.05.13 - 21:18

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann rechnet man die Gebühr halt an den Verkaufspreis an, sehe darin kein
    > Problem.

    befürwortest du es auch, dass microsoft/adobe/wasauchimmer die hand nochmal aufhalten darf, wenn ne gebrauchte windows, office oder photoshoplizenz auf internet auktionsplattformen oder beim gebrauchtsoftwarehändler über den tisch geht?

  16. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: f0x7c 21.05.13 - 21:25

    Leider nicht, man erwirbt die Werknutzungsrechte an dem Spiel, diese können durchwegs nutzerbezogen gültig sein.
    Somit ist der Weiterverkauf rein rechtlich nicht gedeckt weil man im eigentlichen Sinn das Spiel nicht kauft, sondern die Werknutzungsrechte erwirbt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.13 21:28 durch f0x7c.

  17. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: motzerator 21.05.13 - 21:45

    f0x7c schrieb:
    ----------------------
    > Somit ist der Weiterverkauf rein rechtlich nicht gedeckt weil
    > man im eigentlichen Sinn das Spiel nicht kauft, sondern die
    > Werknutzungsrechte erwirbt.

    Ich kaufe keine Rechte. Die können sich Werknutzungsrechte
    in ihren Arsch stecken, ich kauf Spiele und die darf ich weiter-
    verkaufen.

    Bei der Sony Playstation 4 bekomme ich Spiele die ich auch
    verleihen oder weiterkaufen kann, wenn sie mir nicht mehr
    gefallen.

    Bei der XBOX One bekomme ich nur dämliche Rechte? Gut
    das wir verglichen haben.

    P.S.: Ich habe derzeit eine 360 mit 60 Games und ne PS3
    mit 15 Games und möchte wetten, das es NEXT GEN eine
    andere Verteilung gibt.

  18. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: mav1 21.05.13 - 21:57

    Ich bin auch absolut gegen Gebühren beim Weiterverkauf. Für ein Gebrauchtauto bekommt ja BMW auch keine "Aktivierungsgebühr", zumindest noch nicht, vermutlich kommt das auch noch bald.

    Aber eins muss man sagen: Immerhin besser als die Apps und Spiele, die man in den App Stores kauft, denn diese kann man gar nicht weiterverkaufen. Diese sind fest an das eigene Konto gebunden. Dort juckt es niemanden, aber wenn Microsoft irgendetwas ändert, flippen alle aus.

  19. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: F4yt 21.05.13 - 22:24

    Problem an der Sache ist nur, dass deine Auslegung wahrscheinlich nicht dem entspricht, was in den Lizenzverträgen der Software steht. Selbst bei Musik ist es halt so, dass Du lediglich ein eingeschränktes Nutzungsrecht zusammen mit einer Kopie des Produkts erwirbst. Das kannst Du auch noch so viel anders sehen oder das kann dir auch noch so egal sein, ändert den Umstand aber nicht.

    Auf der anderen Seite finde ich es auch schon relativ interessant, wie man sich auf einmal mit "Freuen wir uns, dass es überhaupt noch geht" zufriedengibt. Durch die ganzen Stores (Steam, eShop, etc.) scheinen die Preise, abgesehen von zeitlich begrenzten Ausverkäufen, sehr stabil zu sein. Man kann also auf diesen Kanälen kaum damit rechnen, ein drei Jahre altes Spiel zu einem günstigeren Preis erstehen zu können. Vielleicht täuscht mein Eindruck auch...

  20. Re: "Wer seine Disc weiterverkaufen möchte,..."

    Autor: Pommeswolf 21.05.13 - 22:31

    Gerade auf Steam wird man doch quasi im Stundentakt mit neuen Angeboten ausgestattet. Am Wochenende gab es erst einen Sale für Borderlands 2.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. censhare AG, München
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Bertrandt Services GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tastatur-Kuriosität im Test: Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
Tastatur-Kuriosität im Test
Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
  1. Android Tastatur des HTC 10 zeigt Werbung an
  2. Tastaturen Das große ß sucht ein Zuhause
  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test Eins werden mit Microsofts Tastatur

Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos für 50.000 Euro?
Nokia Ozo in der Praxis
Rundum sorglos für 50.000 Euro?
  1. Patentabkommen Nokia und Xiaomi beschließen Zusammenarbeit
  2. Digital Health Aus Withings wird Nokia
  3. Cardata BMW ermöglicht externen Zugriff auf Fahrzeugdaten

Automatisierte Lagerhäuser: Ein riesiger Nerd-Traum
Automatisierte Lagerhäuser
Ein riesiger Nerd-Traum
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland
  3. Regierungspräsidium Docmorris muss Automatenapotheke schließen

  1. Mobile: Razer soll Smartphone für Gamer planen
    Mobile
    Razer soll Smartphone für Gamer planen

    Ein Börsengang soll das nötige Geld bringen: Wie Insider berichten, soll der Gaming-Hersteller Razer ein eigenes Smartphone planen. Dieses soll sich explizit an mobile Spieler wenden.

  2. Snail Games: Dark and Light stürmt Steam
    Snail Games
    Dark and Light stürmt Steam

    Nur an Playerunknown's Battlegrounds hat es Dark and Light noch nicht vorbei geschafft: Das Fantasy-Actionspiel von Snail Games ist derzeit im Early Access auf Steam mit ähnlichen Rezepten wie zuvor Day Z und vor allem Ark Survival Evolved erfolgreich.

  3. IETF: Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
    IETF
    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

    Eigentlich kommt die Standardisierung des Quic-Protokolls gut voran. Doch Netzwerker und um Privatsphäre besorgte Entwickler streiten sich schon jetzt heftig darüber, ob und wie Quic-Pakete verfolgt werden können. Und das hat wohl auch sehr großen Auswirkungen auf das gesamte Internet.


  1. 16:33

  2. 16:10

  3. 15:56

  4. 15:21

  5. 14:10

  6. 14:00

  7. 12:38

  8. 12:29