1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox One wird wohl ab Sommer…

XBox als Referenz-Spiele-PC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: mwi 18.02.15 - 13:20

    Ich würde es begrüßen, wenn MS die XBox One sozusagen als Windows-10-PC mit Controller-Oberfläche weiterentwickeln würde. Die Prozessor-Architektur gibt es ja her.
    PC-Gaming würde dadurch eine Renaissance erfahren und die PC-Hersteller könnten ihre Fertig-PCs mit einem XBox-Label ausstatten, wodurch ausgedrückt wird, dass Spiele mit dem gleichen Label auch auf jeden Fall laufen. Und wer möchte, kann sich direkt die aktuelle XBox als "PC" von Microsoft kaufen.
    Das würde zumindest alles zur Devices und immer vermuteten Anti-XBox-Strategie von Microsoft passen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.15 13:20 durch mwi.

  2. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: dEEkAy 18.02.15 - 15:51

    mwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde es begrüßen, wenn MS die XBox One sozusagen als Windows-10-PC mit
    > Controller-Oberfläche weiterentwickeln würde. Die Prozessor-Architektur
    > gibt es ja her.
    > PC-Gaming würde dadurch eine Renaissance erfahren und die PC-Hersteller
    > könnten ihre Fertig-PCs mit einem XBox-Label ausstatten, wodurch
    > ausgedrückt wird, dass Spiele mit dem gleichen Label auch auf jeden Fall
    > laufen. Und wer möchte, kann sich direkt die aktuelle XBox als "PC" von
    > Microsoft kaufen.
    > Das würde zumindest alles zur Devices und immer vermuteten
    > Anti-XBox-Strategie von Microsoft passen.


    Du willst also eine XBox One die ein PC ist, der wiederum eine XBox One ist.

  3. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: mwi 18.02.15 - 15:58

    So ungefähr, ja. Eine XBox, die ein abgespecktes "Windows 10 für Spiele" betreibt, quasi wie SteamOS oder der Steam Big Picture Mode.

  4. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: Andi K. 18.02.15 - 16:08

    mwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ungefähr, ja. Eine XBox, die ein abgespecktes "Windows 10 für Spiele"
    > betreibt, quasi wie SteamOS oder der Steam Big Picture Mode.


    Dafür wäre ich auch.

  5. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: KnowBody 18.02.15 - 17:05

    Die Idee der Verschmelzung von Konsole und PC beschäftigt mich schon etwas länger. Da ich mein halbes Leben ausschließlich auf PC gespielt und mich dann irgendwann doch den verhassten Konsolen zugewandt habe kenne ich die Vorzüge beider Systeme. Als PC-Nutzer war ich irgendwann an dem Punkt angelangt wo mein PC nicht mehr der aktuellste war und ich auf den Verpackungen von PC-Spielen schauen musste ob mein betagtes System überhaupt noch den empfohlenen Systemanforderungen entspricht. Wenn ich ein Spiel bei mir nur auf mittleren Details spielen konnte, hatte ich schon ein wenig das Gefühl etwas an Atmosphäre einzubüßen. Man spielte einfach nicht das gleiche Spiel das die Entwickler im Sinn hatten sondern nur die Light-Variante. Dazu gesellten sich noch Überlegungen wie: Habe ich alle Treiber aktualisiert? Verursacht ein aktueller Treiber evtl. Kompatibilitätsprobleme in meinem System? Muss ich Hintergrunddienste deaktivieren damit das Spiel flüssig läuft usw. Ab diesen Zeitpunkt habe ich neidisch auf die Konsolen geschaut. Hier programmieren alle Entwickler für ein und dieselbe Hardware. Sie müssen nicht zig PC-Konfigurationen berücksichtigen. Sicherlich sind die Hardwareressourcen gegenüber die eines PCs beschränkt (man kann die Konsole nicht aufrüsten) aber gerade darin sehe ich die Herausforderung für Spieleentwickler, die die gegebene Hardware gut ausreizen müssen um trotz opulenter Grafik die Systemansprüche so gering wie möglich zu halten. Darin sehe ich die eigentliche Kunst des Programmierens. Jedenfalls weiß ich bei einem Konsolenspiel immer genau, dass die vorhandene Hardware optimal ausgenutzt wird und dieses Spiel auf keiner anderen "Xbox" besser aussieht. Eine Konsole ist für mich nichts anderes als ein Hardwarestandard (Referenz) und das mag ich an Konsolen. Wenn ich jetzt noch an die Konsole eine Tastatur und Maus anschließen könnte und es Spiele mit Maus-Tastatur-Steuerung gäbe, wäre ich schon fast zufrieden. Dann könnte man evtl. auch Spiele wie Echzeitstrategiespiele oder ein WOW auf der Konsole spielen. Dazu noch ein Browser nach Wahl (natürlich mit Maus und Tastatur bedienbar) und eine Office-Lösung mit der Möglichkeit Dokumente zu drucken und der größte Bedarf wäre abgedeckt. Video on Demand und Musikprogramm kann die Xbox ja alles schon.

  6. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: achtundvier 18.02.15 - 17:27

    Habe ich alle Treiber aktualisiert? Verursacht ein aktueller Treiber evtl. Kompatibilitätsprobleme in meinem System? Muss ich Hintergrunddienste deaktivieren damit das Spiel flüssig läuft usw. Ab diesen Zeitpunkt habe ich neidisch auf die Konsolen geschaut.

    Was man für Probleme haben kann.
    Das immer das aktualisieren von Treibern ein Minus für den pc ist , kompliziert so ein Treiber update und dann hab ich das immer im Hinterkopf könnte in einem halben jahr noch eins kommen oh no !!!

    Wenn das Gründe sind fürs Konsolen zocken , dann hoffe (weiß wird nicht passieren) das der pc wieder so richtig kompliziert wird, würde der Community vieler Games nicht schaden.

    Habe nichts gegen oder für Konsolen habe selbst ps3 und xbox one aber immer dieses rechtfertigen wiso weshalb....

    Schreibe doch einfach bin mit Konsole zufrieden fertig .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.15 17:29 durch achtundvier.

  7. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: Andi K. 18.02.15 - 17:38

    achtundvier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich alle Treiber aktualisiert? Verursacht ein aktueller Treiber evtl.
    > Kompatibilitätsprobleme in meinem System? Muss ich Hintergrunddienste
    > deaktivieren damit das Spiel flüssig läuft usw. Ab diesen Zeitpunkt habe
    > ich neidisch auf die Konsolen geschaut.
    >
    > Was man für Probleme haben kann.
    > Das immer das aktualisieren von Treibern ein Minus für den pc ist ,
    > kompliziert so ein Treiber update und dann hab ich das immer im Hinterkopf
    > könnte in einem halben jahr noch eins kommen oh no !!!
    >
    > Wenn das Gründe sind fürs Konsolen zocken , dann hoffe (weiß wird nicht
    > passieren) das der pc wieder so richtig kompliziert wird, würde der
    > Community vieler Games nicht schaden.
    >
    > Habe nichts gegen oder für Konsolen habe selbst ps3 und xbox one aber immer
    > dieses rechtfertigen wiso weshalb....
    >
    > Schreibe doch einfach bin mit Konsole zufrieden fertig .

    Das schreib ich bei deinem nächsten Kommentar auch mal runter :D

  8. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: achtundvier 18.02.15 - 17:40

    er wieder :-) was damit gemeint ist wird wieder ignoriert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.15 17:45 durch achtundvier.

  9. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: KnowBody 18.02.15 - 18:18

    achtundvier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich alle Treiber aktualisiert? Verursacht ein aktueller Treiber evtl.
    > Kompatibilitätsprobleme in meinem System? Muss ich Hintergrunddienste
    > deaktivieren damit das Spiel flüssig läuft usw. Ab diesen Zeitpunkt habe
    > ich neidisch auf die Konsolen geschaut.
    >
    > Was man für Probleme haben kann.
    > Das immer das aktualisieren von Treibern ein Minus für den pc ist ,
    > kompliziert so ein Treiber update und dann hab ich das immer im Hinterkopf
    > könnte in einem halben jahr noch eins kommen oh no !!!
    >
    > Wenn das Gründe sind fürs Konsolen zocken , dann hoffe (weiß wird nicht
    > passieren) das der pc wieder so richtig kompliziert wird, würde der
    > Community vieler Games nicht schaden.
    >
    > Habe nichts gegen oder für Konsolen habe selbst ps3 und xbox one aber immer
    > dieses rechtfertigen wiso weshalb....
    >
    > Schreibe doch einfach bin mit Konsole zufrieden fertig .


    Okay ich gebe zu das sind sicherlich nicht die Hauptgründe gewesen, die Du da aus meinem Text zitiert hast. Und ein Spieleupdate auf der Konsole kann auch sehr zeitaufwendig sein wenn das Update mal wieder mehrere GB ist. Ich wollte auch gar keine Diskussion vom Zaun brechen ob Konsole oder PC besser ist weil das einfach für mich zwei verschiedene Welten sind und beide ihre Daseinsberechtigung haben. Wollte nur verdeutlichen das für mich das Optimum eine Verschmelzung dieser beiden Welten wäre und ich eben nicht mit der Konsole zufrieden bin. Ich würde auf einer Konsole beispielsweise wie in meinem ersten Text genannt mal gerne ein Echtzeitstrategiespiel spielen können was einfach mit einem Xbox Controller nicht möglich ist. Zumal es solche Spiele für Xbox einfach nicht gibt.

  10. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: achtundvier 18.02.15 - 18:26

    KnowBody schrieb:

    > Okay ich gebe zu das sind sicherlich nicht die Hauptgründe gewesen, die Du
    > da aus meinem Text zitiert hast. Und ein Spieleupdate auf der Konsole kann
    > auch sehr zeitaufwendig sein wenn das Update mal wieder mehrere GB ist. Ich
    > wollte auch gar keine Diskussion vom Zaun brechen ob Konsole oder PC besser
    > ist weil das einfach für mich zwei verschiedene Welten sind und beide ihre
    > Daseinsberechtigung haben.

    Danke ,gibt Gott sei dank noch leute, die texte verstehen so wie sie gemeint sind :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.15 18:27 durch achtundvier.

  11. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: nille02 18.02.15 - 19:08

    achtundvier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich alle Treiber aktualisiert?

    Warum tust du das? Ich Zocke auch gerne aber Treiber, zumindest die Wichtigen zum Spielen, werden von Windows aktualisiert.

    Bei Konsolen geht es ja ohne größere Systemaktualisierungen und Day0 Patch auch nichts mehr.

  12. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: PiranhA 18.02.15 - 19:30

    Wenn man die Titel erst nach einem halben Jahr spielen will, hat man auch keine Treiber-Probleme mehr. Ist doch schon seit Jahren so, dass AMD und nVidia kurz vor oder nach dem Release von großen Titeln die neuesten Beta Treiber raushauen. Die kommen dann auch nicht per Windows-Update und bringen dann eben 30% mehr fps und beseitigen die schlimmsten Bugs und Glitches. So schlimm wie bei Unity läuft es bei den Konsolen ja meistens nicht ab. Selbst da war die Situation beim PC tendentiell noch schlimmer.
    Also tendenziell ist die Problematik beim PC doch deutlich verschärfter, auch weil die Plattform häufig nicht Priorität hat wie die Konsolen.

  13. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: gaym0r 19.02.15 - 08:50

    Du beschwerst dich dass du die Spiele auf deinem betagten PC nur mit mittleren Details spielen kannst? Und auf der betagten Konsole hingegen kannst du die Spiele in besserer Grafik spielen? Träum weiter :-D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.15 08:50 durch gaym0r.

  14. Re: XBox als Referenz-Spiele-PC

    Autor: KnowBody 19.02.15 - 13:05

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du beschwerst dich dass du die Spiele auf deinem betagten PC nur mit
    > mittleren Details spielen kannst? Und auf der betagten Konsole hingegen
    > kannst du die Spiele in besserer Grafik spielen? Träum weiter :-D

    Ich habe in keiner einzigen Zeile meines Textes behauptet, dass man auf Konsolen die bessere Spielgrafik hätte als auf einem PC. Im Gegenteil dazu schrieb ich, dass die Hardwareressourcen einer Konsole im Vergleich zum PC limitiert sind. Jedoch muss ich mir keine Gedanken darüber machen, ob ein Spiel auf einer anderen Xbox als der Meinigen besser aussieht, da alle Xbox Ones die gleiche Hardwarekonfiguration haben. Bei PCs ist das anders. Da kann bspw. der Nachbar einen leistungsfähigeren PC haben und schon sieht das gleiche Spiel mit vollen Grafikdetails möglicherweise ganz anders aus. Als GTA V damals für die alte Konsolengeneration released wurde hätten die wenigsten PC-Spieler über die miserable Grafik gemeckert wenn es 1 zu 1 portiert wurden wäre und dafür schon sofort für PC verfügbar gewesen wäre. Sicher hätten dann einige angemerkt, dass es auf den PC doch viel schöner aussehen könnte aber gekauft und gespielt hätten es dennoch sehr Viele. Aber darum ging es in meinem ursprünglichen Beitrag auch gar nicht. Ich wollte lediglich meine persönlichen Beweggründe darlegen, welche mich veranlasst haben auch die Konsole als Spieleplattform in Betracht zu ziehen. Und es ging um die Idee das Beste aus beiden Welten in einem Gerät zu vereinen. Schließlich heißt der Thread "XBox als Referenz-Spiele-PC" und nicht "Konsole versus PC".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  3. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck