Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox Scarlett soll viermal so…

PC Spieler werden abgezockt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC Spieler werden abgezockt

    Autor: bark 10.06.19 - 10:13

    Durch die neuen Konsolen werden die Preise im PC Geschäft sinken. Weil wenn die Konsole wirklich 24 TE Flops anbietet kann NVIDIA 800-1000 ¤ Grafikkarte nicht mehr rechtfertigen.
    Vom Verhältnis her passt das. Aus der Xbox One S haben sie ja auch deutlich mehr rausgeholt mit der war One

  2. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: ikso 10.06.19 - 10:23

    Die Konsolen werden aber zu Beginn von den Herstellern subventioniert, damit verdienen die kein Geld.
    Das kann man von anderen Hardwareverkäufern nicht erwarten.

  3. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: igor37 10.06.19 - 10:29

    Die Subventionen sind heutzutage minimal bis nicht existent. Z.B. Die PS4 machte bereits mit dem ersten gekauften Spiel Gewinn, und die späteren Varianten sind sicherlich noch günstiger für Sony.
    Und es geht hier nicht um so kleine Differenzen unter 50¤.

  4. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: JetLaw 10.06.19 - 10:31

    Es glaubt doch nicht wirklich jemand das die 24 Tflops meinen, wäre das wirklich so hätte Micrsoft das sicher auch gesagt. Da man damit deutlich besser da stehen würde als die aktuellen Grafikkarten. Entweder bezieht sich die 4x Leistung nur auf die CPU oder auf das Gesamtzusammenspiel aller Komponenten(CPU,RAM,SSD), wie schon woanders von jemandem gesagt.

  5. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: bark 10.06.19 - 10:33

    Bereits bei der One X ist die Grafikkarte deutlich schneller als die als das PC Bauteil davon. Von daher gehe ich davon aus.

    JetLaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es glaubt doch nicht wirklich jemand das die 24 Tflops meinen, wäre das
    > wirklich so hätte Micrsoft das sicher auch gesagt. Da man damit deutlich
    > besser da stehen würde als die aktuellen Grafikkarten. Entweder bezieht
    > sich die 4x Leistung nur auf die CPU oder auf das Gesamtzusammenspiel aller
    > Komponenten(CPU,RAM,SSD), wie schon woanders von jemandem gesagt.

  6. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: derKlaus 10.06.19 - 10:39

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Subventionen sind heutzutage minimal bis nicht existent. Z.B. Die PS4
    > machte bereits mit dem ersten gekauften Spiel Gewinn, und die späteren
    > Varianten sind sicherlich noch günstiger für Sony.
    > Und es geht hier nicht um so kleine Differenzen unter 50¤.
    Das mag zwar korrekt sein, dennoch haben sich Microsoft und auch Sony mit der vergleichsweise konventionell geplanten PS4 und Xone Hardware viel Kritik eingefangen. Das war seinerzeit ja maximal durchschnittliche PC-Hardware auf dem Papier. Mit entsprechender Anpassung kann man da natürlich einiges rausholen, bei Multiplattformtiteln findet das jedoch nicht mehr statt.
    Ich denke, dass die kommende Generation wieder massiv subventioniert wird, bzw. werden muss, um nicht wieder Kritik von allen Seiten zu kassieren.

  7. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: JetLaw 10.06.19 - 20:20

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bereits bei der One X ist die Grafikkarte deutlich schneller als die als
    > das PC Bauteil davon. Von daher gehe ich davon aus.
    >
    > JetLaw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es glaubt doch nicht wirklich jemand das die 24 Tflops meinen, wäre das
    > > wirklich so hätte Micrsoft das sicher auch gesagt. Da man damit deutlich
    > > besser da stehen würde als die aktuellen Grafikkarten. Entweder bezieht
    > > sich die 4x Leistung nur auf die CPU oder auf das Gesamtzusammenspiel
    > aller
    > > Komponenten(CPU,RAM,SSD), wie schon woanders von jemandem gesagt.


    Als welches Teil soll diese denn besser sein? Für die AMD Grafikkarte von der sie abstammt? Das ist sicher möglich, aber trotzdem von der theoretischen Rechenleistung schwächer als eine 1070. Die werden sicher keine Grafikkarte mit 24TFlops verbauen, hätte AMD so etwas starkes dann wäre das in der Radeon VII verbaut worden oder würde diese ersetzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.19 20:21 durch JetLaw.

  8. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: bark 10.06.19 - 20:23

    Radeon Pro Vega II

    28,9 tflops wie beim mac.



    JetLaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bereits bei der One X ist die Grafikkarte deutlich schneller als die als
    > > das PC Bauteil davon. Von daher gehe ich davon aus.
    > >
    > > JetLaw schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Es glaubt doch nicht wirklich jemand das die 24 Tflops meinen, wäre
    > das
    > > > wirklich so hätte Micrsoft das sicher auch gesagt. Da man damit
    > deutlich
    > > > besser da stehen würde als die aktuellen Grafikkarten. Entweder
    > bezieht
    > > > sich die 4x Leistung nur auf die CPU oder auf das Gesamtzusammenspiel
    > > aller
    > > > Komponenten(CPU,RAM,SSD), wie schon woanders von jemandem gesagt.
    >
    > Als welches Teil soll diese denn besser sein? Für die AMD Grafikkarte von
    > der sie abstammt? Das ist sicher möglich, aber trotzdem von der
    > theoretischen Rechenleistung schwächer als eine 1070. Die werden sicher
    > keine Grafikkarte mit 24TFlops verbauen, hätte AMD so etwas starkes dann
    > wäre das in der Radeon VII verbaut worden oder würde diese ersetzen.

  9. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: JetLaw 10.06.19 - 20:56

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Radeon Pro Vega II
    >
    > 28,9 tflops wie beim mac.
    >
    > JetLaw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bark schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Bereits bei der One X ist die Grafikkarte deutlich schneller als die
    > als
    > > > das PC Bauteil davon. Von daher gehe ich davon aus.
    > > >
    > > > JetLaw schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Es glaubt doch nicht wirklich jemand das die 24 Tflops meinen, wäre
    > > das
    > > > > wirklich so hätte Micrsoft das sicher auch gesagt. Da man damit
    > > deutlich
    > > > > besser da stehen würde als die aktuellen Grafikkarten. Entweder
    > > bezieht
    > > > > sich die 4x Leistung nur auf die CPU oder auf das
    > Gesamtzusammenspiel
    > > > aller
    > > > > Komponenten(CPU,RAM,SSD), wie schon woanders von jemandem gesagt.
    > >
    > >
    > > Als welches Teil soll diese denn besser sein? Für die AMD Grafikkarte
    > von
    > > der sie abstammt? Das ist sicher möglich, aber trotzdem von der
    > > theoretischen Rechenleistung schwächer als eine 1070. Die werden sicher
    > > keine Grafikkarte mit 24TFlops verbauen, hätte AMD so etwas starkes dann
    > > wäre das in der Radeon VII verbaut worden oder würde diese ersetzen.


    Und was willst du jetzt mit einer Grafikkarte für professionelle Anwender sagen? Ich wußte gar nicht das die neue Xbox sich an professionelle Anwender richtet, ach stimmt weil es nicht so ist. Wir reden hier über Spiele und Grafikkarten für diesen Bereich.

    Ach ja und wir reden über FP32 und dort hat auch die Pro Vega II nur etwas mehr als die Radeon VII!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.19 21:02 durch JetLaw.

  10. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: Hotohori 11.06.19 - 01:48

    JetLaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Radeon Pro Vega II
    > >
    > > 28,9 tflops wie beim mac.
    > >
    > >
    > >
    > > JetLaw schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > bark schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Bereits bei der One X ist die Grafikkarte deutlich schneller als die
    > > als
    > > > > das PC Bauteil davon. Von daher gehe ich davon aus.
    > > > >
    > > > > JetLaw schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Es glaubt doch nicht wirklich jemand das die 24 Tflops meinen,
    > wäre
    > > > das
    > > > > > wirklich so hätte Micrsoft das sicher auch gesagt. Da man damit
    > > > deutlich
    > > > > > besser da stehen würde als die aktuellen Grafikkarten. Entweder
    > > > bezieht
    > > > > > sich die 4x Leistung nur auf die CPU oder auf das
    > > Gesamtzusammenspiel
    > > > > aller
    > > > > > Komponenten(CPU,RAM,SSD), wie schon woanders von jemandem gesagt.
    > > >
    > > >
    > > > Als welches Teil soll diese denn besser sein? Für die AMD Grafikkarte
    > > von
    > > > der sie abstammt? Das ist sicher möglich, aber trotzdem von der
    > > > theoretischen Rechenleistung schwächer als eine 1070. Die werden
    > sicher
    > > > keine Grafikkarte mit 24TFlops verbauen, hätte AMD so etwas starkes
    > dann
    > > > wäre das in der Radeon VII verbaut worden oder würde diese ersetzen.
    >
    > Und was willst du jetzt mit einer Grafikkarte für professionelle Anwender
    > sagen? Ich wußte gar nicht das die neue Xbox sich an professionelle
    > Anwender richtet, ach stimmt weil es nicht so ist. Wir reden hier über
    > Spiele und Grafikkarten für diesen Bereich.
    >
    > Ach ja und wir reden über FP32 und dort hat auch die Pro Vega II nur etwas
    > mehr als die Radeon VII!

    Am 7.7. kommt die Radeon 5700 und ihr labert noch von veralteter Technik. Wenn die Xbox Scarlet auf den Markt kommt ist diese neue Grafikkarte wieder bereits 1 1/2 Jahre alt und NVidia hat auch wieder eine neue Generation auf den Markt gebracht. Ihr vergleicht hier völlig die falsche Hardware miteinander.

  11. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: JetLaw 11.06.19 - 06:43

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Am 7.7. kommt die Radeon 5700 und ihr labert noch von veralteter Technik.
    > Wenn die Xbox Scarlet auf den Markt kommt ist diese neue Grafikkarte wieder
    > bereits 1 1/2 Jahre alt und NVidia hat auch wieder eine neue Generation auf
    > den Markt gebracht. Ihr vergleicht hier völlig die falsche Hardware
    > miteinander.

    Was für völlig falsche Hardware? Es ging um die Frage in so eine theoretische Rohleistung bei AMD überhaupt möglich wäre und das kann man nun mal nur mit aktueller Hardware. Gestern gab es noch keine Vorstellung der neuen Navi Karten und nur mal so nebenbei, die Xbox und die PS werden auf Navi aufbauen, also genau der jetzigen Kartengeneration. Die Konsolen kommen zwar erst Ende nächsten Jahres raus, aber trotzdem kommt dann, wie du sagen würdest, nur "alte" Technik zum Einsatz.

    Und die theoretische Rohleistung bei Navi ist niedriger als bei Vega. Wo Vega etwas über 13TFlops hatte, hat die 5700XT knapp unter 10TFlops, als schon ein eindeutiger Hinweis das bei den neuen Konsolen niemals zu 24TFlops kommen wird.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.19 06:49 durch JetLaw.

  12. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: knete 11.06.19 - 06:59

    ich wette die nächste generation von konsolen wir noch nicht in der lage sein 4k mit 60fps zu packen.

  13. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: ikso 11.06.19 - 07:25

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Subventionen sind heutzutage minimal bis nicht existent. Z.B. Die PS4
    > machte bereits mit dem ersten gekauften Spiel Gewinn, und die späteren
    > Varianten sind sicherlich noch günstiger für Sony.
    > Und es geht hier nicht um so kleine Differenzen unter 50¤.


    Dann verstehst du nicht wie der Handel funktioniert!
    Es ist ein Unterschied ob ich für Hardware die 600¤ kostet 500¤ verlange oder für Hardware die 600¤ kostet wegen Margen ca. 800¤ verlange!
    Du glaubst doch nicht im ernst das sich Hersteller sonnst mit 10% Bruttomarge zufrieden geben?
    Da müssen bei solchen Produkten mindestens 30% sein und das ist auch sehr konservativ!

  14. Re: PC Spieler werden abgezockt

    Autor: Elementarteilchen 11.06.19 - 15:38

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch die neuen Konsolen werden die Preise im PC Geschäft sinken. Weil wenn
    > die Konsole wirklich 24 TE Flops anbietet kann NVIDIA 800-1000 ¤
    > Grafikkarte nicht mehr rechtfertigen.
    > Vom Verhältnis her passt das. Aus der Xbox One S haben sie ja auch
    > deutlich mehr rausgeholt mit der war One

    Halt dich mal den an den 24TFLOPS fest. Das ist eine Zahl die Golem in den Raum gestellt hat. Weil sie die 6TFLOPS * 4 genommen hat, weil MS gesagt hat 4x schneller. Es gibt derzeit keine Consumer GPU, die ansatzweise soviel erreicht. Selbt eine Radeon VII kommt nur auf knapp 14. Also was soll denn da rein kommen, um diesen Wert zu erreichen und dann noch bezahlbar sein?

    bark schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    >Bereits bei der One X ist die Grafikkarte deutlich schneller als die als das PC Bauteil davon. Von >daher gehe ich davon aus.

    Da ist eine abgewandelte Midrangekarte drin. Die waren schneller, als ihre Polaris Pendants, weil die einige Vega-Features schon hatten, aber nie schneller als Highendgrafikkarten. Wie gesagt im Consumerbereich gibt es derzeit eine 24TLOPS Karte nichtmal, kann also unmöglich in die neue XBOX kommen.

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Radeon Pro Vega II
    28,9 tflops wie beim mac.

    Wenn überhaupt meinst du die Duo, weil die hat, wie schon gesagt kaum mehr TFLOPS, als die normale VII.
    Die Karte ist Apple exklusiv und braucht soviel Strom, dass der normale PCIe Standard nicht reicht. Die kommt nie und nimmer in eine Konsole, mal ganz von ab dass sie min. 2000¤ kostet und die Karte in der Produktion soviel kostet, wie die Konsole wahrscheinlich am Ende kosten soll, wenn das überhaupt reicht.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.19 15:56 durch Elementarteilchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  4. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19