1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox Scarlett streamt…

Ich sehe es kommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sehe es kommen

    Autor: Sharra 11.12.19 - 12:01

    Spiel laggt wie Sau, refund. Solche und ähnliche Kommentare wird es dann Zuhauf geben, wenn die Leute nicht kapieren, dass sie erst mal per Stream zocken, während der DL noch läuft.

    Ausserdem: Streamen und gleichzeitig runterladen? Das bedeutet doch zwangsläufig, dass der Download noch langsamer wird, weil Bandbreite für den Stream abgezwackt wird.

    Ich hoffe mal, MS informiert die User mit einer bildschirmfüllenden Mitteilung, sonst geht das nach hinten los.

  2. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: Captain 11.12.19 - 12:07

    Das mach mal in einem Familienhaushalt, da ist Ärger vorprogrmammiert.... Thx 2 M$

  3. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: Michael H. 11.12.19 - 12:34

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausserdem: Streamen und gleichzeitig runterladen? Das bedeutet doch
    > zwangsläufig, dass der Download noch langsamer wird, weil Bandbreite für
    > den Stream abgezwackt wird.

    Joa... bei 4K Streaming würd ich jetzt 25MBit/s veranschlagen.
    Heisst mein Download würde statt 200Mbit/s nur noch 175MBit/s betragen.

    Also statt mit 22,5MB/s, lad ich halt nur mit knapp 18-19MB/s...

    Bitte bedenkt, dass ihr Deutschland nicht als Maß aller Dinge nehmen solltet. Vor allem beim Internet, da wir hier weltweit gesehen noch Entwicklungsland sind.

    In Thailand kriegste selbst mitten aufm Reisfeld in irgend nem Strohbungalow mit Reisfeldern um dich herum soweit das Auge reicht... kostenloses WLAN mit 40MBit/s Up/Down Synchron hin..

    In der Schweiz gibts die Gigabit Glasfaser synchron auch schon zum moderaten Preis von wie viel warens? 79CHF?

    SYNCHRON!!! UP UND DOWNLOAD DIE SELBE BANDBREITE!!! 1GBit/s im Download sowie 1 GBit/s im Upload...


    Und bei uns... wenns ned von der Telekom in ganz ausgewählten Örtchen ist... über Kabel Deutschland 1GBit Down 50Mbit Up...

    Die meisten sind froh wenn se im Jahr 2019 schon ne 16Mbit Leitung haben...
    Hunderttausende Haushalte haben nicht mal das.
    Gibt sogar genug, die haben noch nicht mal ne 1MBit Leitung...

    XBOX kommt aus den U.S.... die haben zwar auch defizite... aber bei weitem nicht so wie bei den Deutschen...

  4. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: Eheran 11.12.19 - 12:47

    >Joa... bei 4K Streaming würd ich jetzt 25MBit/s veranschlagen.
    >Heisst mein Download würde statt 200Mbit/s nur noch 175MBit/s betragen.

    Abgesehen davon, dass für ein PC-Spiel 25 Mb/s arg wenig sind:
    Wer ohnehin 200Mb/s hat, für den dauern 10GB nicht mal 7min.

  5. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: Sharra 11.12.19 - 12:53

    Und was ist mit den Leuten, die mehr Bandbreite bekommen würden, es aber gar nicht wollen/brauchen? Wir bekämen hier S-Vectoring mit geschätzt 175Mbit. Dennoch bleiben wir bei 50Mbit, weil sich die höhere Bandbreite einfach hinten und vorne nicht rechnet. Sie wird 99,99999% des Monats einfach nicht gebraucht. Wozu also für mehr zahlen? Und wenn es nur 2¤ mehr wären, wäre es einfach sinnlos.

  6. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: BlindSeer 11.12.19 - 13:22

    Es war von jenen die Rede die gerne mehr hätten, aber nicht bekommen. Davon gibt es einige in DE...

  7. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: john4344 11.12.19 - 13:35

    Wenn man nicht einsieht, warum der Endnutzer heutzutage mindestens 500Mbit/s aufwärts haben sollte, für den ist eben auch die Konsole nichts. Ein neues Xbox/PS Spiel ist heutzutage gerne mal 80-100GB groß und auch regelmäßige Updates können gut mal 40-80GB groß werden. Wenn ich es mal an die Xbox schaffe sind das jedes Mal locker 150-200 GB Updates
    Wenn man an keinen Onlineaktivitäten teilnimmt mag das reichen, aber für den Großteil der Bevölkerung halt nicht.

    PS: In Südkorea wird grade als nächste Stufe aktiv daran gearbeitet, 10Gbit/s Anschlüsse zum Kunden zu bringen und die sind dann zwar wahrscheinlich wieder shared aber wie schon die 1Gbit/s Anschlüsse synchron. Daran sollte man sich orientieren und nicht an Steinzeitland Deutschland...

  8. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: Michael H. 11.12.19 - 13:50

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist mit den Leuten, die mehr Bandbreite bekommen würden, es aber
    > gar nicht wollen/brauchen? Wir bekämen hier S-Vectoring mit geschätzt
    > 175Mbit. Dennoch bleiben wir bei 50Mbit, weil sich die höhere Bandbreite
    > einfach hinten und vorne nicht rechnet. Sie wird 99,99999% des Monats
    > einfach nicht gebraucht. Wozu also für mehr zahlen? Und wenn es nur 2¤ mehr
    > wären, wäre es einfach sinnlos.

    Ich verstehe diese ganze "wenn die Leute es aber nicht brauchen" Diskussion nicht.
    Und das mein ich ernst.

    Wofür braucht man nen Wasseranschluss der genug Wasser transportiert um damit 3 Bäder und 3 Küchen im Haus zu versorgen, wenn pro Etage eh nur eine Person lebt und diese sich auch eine Küche und ein Bad problemlos teilen könnten?

    Wenn ich mal 150 GB zum Laden habe, will ich eben nicht x Stunden warten müssen oder den PC über Nacht laufen lassen müssen, nur weil ich den rest des Monats pro Tag nur wenige GB habe. Noch dazu dass ich dann nichts mehr anderes machen kann in der Zeit in der der Download läuft.
    Ich will den Download starten, mich derweil anderweitig ohne Einschränkungen beschäftigen können und dann Zeitnah weitermachen können.

    Wenn ich beim Kunden bin und dieser braucht ein Update, freut sich der Kunde auch wenn ich nicht 1,5h nur rumsitzen muss, weil ich auf nen 6GB großen Download warte...
    Wenn das Ding nur 2 Minuten dauert, kann ich in 1,5h die er mir bezahlt alles fertig machen und muss nicht 3h bei ihm bleiben. Auch wenn er den rest des Monats nur n paar Mails und SIP Calls über die Leitung kriegt.

    Daher ist diese ganze "wofür wenn es nicht genutzt wird" Diskussion völlig am Thema vorbei.

    Wenns nach dieser Argumentation ginge... warum fahren die meisten Leute dann Autos mit über 120-200PS? Wenn doch eigentlich 50PS genau so reichen... damit kann man auch 100 Außerorts und 130 auf der Autobahn fahren...
    Vielleicht geht es ja auch hier darum, dass man da beim Überholen eines LKW auf der Landstraße eben nur 2 Sekunden braucht um zügig zu überholen statt 20 weil die Kiste bei vollgas nur medioker beschleunigt.

  9. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: KillerKowalski 11.12.19 - 13:54

    Die Leute die trotz Alternativen bei 50 Mbit bleiben, müssen sich dann nicht beschweren dass gleichzeitiges Streamen und Downloaden nicht gut funktioniert.

    Ich sehe da jedenfalls keine Probleme bei diesem Streaming-Feature. Wenn die Bandbreite zu niedrig ist, wird es eben nicht angeboten und gut ist.

  10. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: John2k 11.12.19 - 14:12

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiel laggt wie Sau, refund. Solche und ähnliche Kommentare wird es dann
    > Zuhauf geben, wenn die Leute nicht kapieren, dass sie erst mal per Stream
    > zocken, während der DL noch läuft.
    >
    > Ausserdem: Streamen und gleichzeitig runterladen? Das bedeutet doch
    > zwangsläufig, dass der Download noch langsamer wird, weil Bandbreite für
    > den Stream abgezwackt wird.
    >
    > Ich hoffe mal, MS informiert die User mit einer bildschirmfüllenden
    > Mitteilung, sonst geht das nach hinten los.


    Ich würde mich drüber freuen. Wenn ich schon spielen kann und dann kann der download von mir aus auch langsamer im hintergrund laufen.
    Eine wirklich tolle idee.
    Spiel kaufen und losspielen. Genauso sollte es sein.

  11. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: derKlaus 11.12.19 - 17:06

    KillerKowalski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute die trotz Alternativen bei 50 Mbit bleiben, müssen sich dann
    > nicht beschweren dass gleichzeitiges Streamen und Downloaden nicht gut
    > funktioniert.
    Nun, zumindest solange man noch nichts von QoS und Traffic Shaping gehört hat.

    > Ich sehe da jedenfalls keine Probleme bei diesem Streaming-Feature. Wenn
    > die Bandbreite zu niedrig ist, wird es eben nicht angeboten und gut ist.
    Danke, so schauts aus. Und es ist definitiv kein Hexenwerk eine solche Überprüfung zu implementieren.

  12. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: Hotohori 11.12.19 - 18:02

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mach mal in einem Familienhaushalt, da ist Ärger vorprogrmammiert....
    > Thx 2 M$

    Du wirst das 100%ig aus stellen und wie gewohnt vorher downloaden können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.19 18:02 durch Hotohori.

  13. Re: Ich sehe es kommen

    Autor: chartmix 11.12.19 - 19:07

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ausserdem: Streamen und gleichzeitig runterladen? Das bedeutet doch
    > > zwangsläufig, dass der Download noch langsamer wird, weil Bandbreite für
    > > den Stream abgezwackt wird.
    >
    > Joa... bei 4K Streaming würd ich jetzt 25MBit/s veranschlagen.
    > Heisst mein Download würde statt 200Mbit/s nur noch 175MBit/s betragen.
    >
    > Also statt mit 22,5MB/s, lad ich halt nur mit knapp 18-19MB/s...
    >
    > Bitte bedenkt, dass ihr Deutschland nicht als Maß aller Dinge nehmen
    > solltet. Vor allem beim Internet, da wir hier weltweit gesehen noch
    > Entwicklungsland sind.
    >
    > In Thailand kriegste selbst mitten aufm Reisfeld in irgend nem
    > Strohbungalow mit Reisfeldern um dich herum soweit das Auge reicht...
    > kostenloses WLAN mit 40MBit/s Up/Down Synchron hin..
    >
    > In der Schweiz gibts die Gigabit Glasfaser synchron auch schon zum
    > moderaten Preis von wie viel warens? 79CHF?
    >
    > SYNCHRON!!! UP UND DOWNLOAD DIE SELBE BANDBREITE!!! 1GBit/s im Download
    > sowie 1 GBit/s im Upload...
    >
    > Und bei uns... wenns ned von der Telekom in ganz ausgewählten Örtchen
    > ist... über Kabel Deutschland 1GBit Down 50Mbit Up...
    >
    > Die meisten sind froh wenn se im Jahr 2019 schon ne 16Mbit Leitung haben...
    >
    > Hunderttausende Haushalte haben nicht mal das.
    > Gibt sogar genug, die haben noch nicht mal ne 1MBit Leitung...
    >
    > XBOX kommt aus den U.S.... die haben zwar auch defizite... aber bei weitem
    > nicht so wie bei den Deutschen...

    SYMMETRISCH!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München
  4. über duerenhoff GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 2,49€
  4. 20,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

  1. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  2. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.

  3. 22FDX-Verfahren: Globalfoundries produziert eMRAM-Designs
    22FDX-Verfahren
    Globalfoundries produziert eMRAM-Designs

    Erste Tape-outs noch 2020: Globalfoundries hat die die Fertigung von Chips mit Embedded MRAM aufgenommen, dahinter steht das 22FDX-Verfahren. Foundries wie Samsung arbeiten ebenfalls an eMRAM-Designs.


  1. 18:16

  2. 17:56

  3. 17:05

  4. 16:37

  5. 16:11

  6. 15:48

  7. 15:29

  8. 15:12