1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox Series S erscheint am…

Egal. Her damit!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Egal. Her damit!

    Autor: elitezocker 08.09.20 - 22:09

    Ich werde sicher nicht zu der abgespeckten XBox oder der laufwerklosen PS5 greifen. Es wird in jedem Fall aus beiden Serien die Konsole mit der maximalen Ausstattung. Wobei ich vermute, dass MS wie immer nachträglich den Preis senkt um auf jeden Fall unterhalb der PS zu sein. Ich halte das für taktischen Unsinn. Denn es hat MS bei den Konsolen noch nie die Führungsposition beschert. Mich als Käufer freut natürlich die Preisschlacht. :)

    Ich glaube aber, dass Sony auch diese Generation wieder dominieren wird, weil sie einfach näher am Gamer sind.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  2. Re: Egal. Her damit!

    Autor: Volkhardt 08.09.20 - 23:26

    Die Xbox war in dieser Generation ca. 100¤ teuerer als die playstation. Anfangs wegen Kinect, später wegen der größeren Leistung. In der letzten Generation hingegen war die playstation die teuere Konsole und da hatte die Xbox 360 fast durchgängig die Nase vorne, während der gesamten Gen. Erst ganz zum Schluss konnte die PS3 vorbei ziehen. Der Preis spielt also definitiv eine wesentliche Rolle.

  3. Re: Egal. Her damit!

    Autor: ManuPhennic 09.09.20 - 00:00

    Ich warte lieber ein Jahr und kaufe mir dann die verbesserte Version ohne lauten Lüfter oder was auch immer diesmal zu Beginn schief läuft, wie gewöhnlich ;)

  4. Re: Egal. Her damit!

    Autor: Pantsu 09.09.20 - 00:02

    Pffff, über technische Unterschiede und Exclusives sinnieren hat sich noch in den 00er Jahren gelohnt (wegen der PC-Nähe der 360 waren PC-Ports wahrscheinlicher), jetzt werden das doch beides lupenreine PCs und was letztendlich für den PC kommt, ist reiner Zufall.
    Beide Konsolen werden aber weiterhin die "Features" des PCs übernehmen: Installationen, Updates, Anmeldung + astreine Konsolenfeatures: Monatliche Kosten :D
    Und das Ganze garniert mit tollen DRM-, Onlinezwang- und Mikrotransaktionsfunktionen, hurra.

    Aber wer endlich auf Blu-Ray umsteigen will, hier wieder die Gelegenheit ;)
    Ich habe mir letztens eine PS3 Fat gebraucht gekauft und leider ist sie zum Blu-Ray-Abspielen zu laut, also bin ich als Käufer für eine neue Konsole noch im Rennen, es sei denn, ich finde vorher die "Zeit", zu recherchieren und umzusetzen, was sie leiser macht. 4K-Blu-Rays brauche ich noch nicht, weil ich beizeiten keinen 4K-Fernseher brauche ...
    Ist schon ein Disgaea angekündigt? Ach, das gibt's mittlerweile für PC?!
    Naja, ist eher ein Spiel für unterwegs, aber die PS Vita wurde ja eingestellt von den Füchsen.
    Disgaea 3, mein Lieblingsteil, wurde allerdings weder auf PC, noch Android veröffentlicht.
    Leider ging eine PS Vita kaputt und dank Accountzwang sind meine coolen Achievements nicht auf die neue PS Vita übertragbar bzw. die Funktion ist deaktiviert und an das Modul bzw. System gebunden. Fiese Geschäftsidee. Aber natürlich ist Microsoft mit Windows 10 (Grund: Windows 10) auch nicht besser ... Alles Pest oder Corona.
    Bleibt also Killzone. Mehr als ein Gerücht zur Arbeit daran gibt es aber nicht.
    Also in 5 Jahren gebraucht. Und dann ist der Lüfter sicher wieder zu laut ...

    Für Nintendo habe ich den GPD XD ... Die neuen Pokémonviecher braucht sowieso niemand.
    Und für Disgaea dann irgendwann den GPD Win (hoffentlich geht darauf Win7).
    Oh, und dann geht ja auch die Switch, oder zumindest Wii U. Muhahahaha.
    Und wenn erst der Vita-Emulator läuft ...

    Das war meine unbedeutende Perspektive zum neuen Konsolenkrieg.
    Viel Spaß! Irgendwas muss man ja doch schreiben ;)



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.20 00:20 durch Pantsu.

  5. Re: Egal. Her damit!

    Autor: Gucky 09.09.20 - 02:56

    Microsoft hat sich immer mehr den PC genähert. Der Xbox Gamepass z.b. gilt auch für den PC.
    Daher sehe ich eigentlich kein Bedarf an der Xbox für denjenigen der einen PC hat.
    Konsolenspiele kosten meist 10¤ und mit der neuen Generation 20¤ mehr. Klar man hat (noch?) die Möglichkeit auf Gebrauchte auszuweichen. Dafür gibt es seltener Rabatte.

    Man versuchte diese Generation was neues zu bringen mit "Instant-Load", aber schon vor dem eigentlichen Release der Konsolen gibt es alles für den PC. Es müsste aber erstmal in die PC implementiert werden. Und dann bräuchte der PC auch üüberhaupt die Hardware dazu.
    Ich habe mit damals noch eine PS4 für ein paar Spiele geholt...ein Teil der Spiele die ich spielen wollte gibt es nun auch auf dem PC. (Bloodborne ausgenommen :D )
    Tatsächlich gibt es aktuell noch Spiele die es auf Konsole gibt aber nicht für den PC, aber ich WEIß das diese auch für den PC rauskommen und ich warte lieber.
    Lieber spiele ich auf meinen 1080p/4k Monitor mit 144hz und besserer Grafik, als es jetzt schon auf der Konsole zu spielen mit 30/<60 FPS und minderer Grafik.
    2 der Spiele sind FF7 Remake und Nioh 2. Beide WERDEN für PC kommen und bei Nioh2 spare ich noch Geld für DLCs, weils als komplett Version kommen wird.

  6. Re: Egal. Her damit!

    Autor: bark 09.09.20 - 07:11

    Sony näher am Gamer??? Acha ...wenn jemand etwas tut das Xbox

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde sicher nicht zu der abgespeckten XBox oder der laufwerklosen PS5
    > greifen. Es wird in jedem Fall aus beiden Serien die Konsole mit der
    > maximalen Ausstattung. Wobei ich vermute, dass MS wie immer nachträglich
    > den Preis senkt um auf jeden Fall unterhalb der PS zu sein. Ich halte das
    > für taktischen Unsinn. Denn es hat MS bei den Konsolen noch nie die
    > Führungsposition beschert. Mich als Käufer freut natürlich die
    > Preisschlacht. :)
    >
    > Ich glaube aber, dass Sony auch diese Generation wieder dominieren wird,
    > weil sie einfach näher am Gamer sind.

  7. "einfach näher am Gamer"

    Autor: grutzt 09.09.20 - 07:34

    Wann war Sony das zuletzt? Als sie das CD-Laufwerk für Nintendo bauen wollten? :D

  8. Re: Egal. Her damit!

    Autor: LH 09.09.20 - 07:56

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jetzt werden das doch beides lupenreine PCs und was
    > letztendlich für den PC kommt, ist reiner Zufall.

    Nein, beide Geräte sind keine PCs. Sie nutzen zwar Hardware, die stark mit einem modernen PC verwandt ist, aber am Ende sind es dennoch keine PCs, da sie dessen genauer Architektur nicht folgen. Weder müssen sie die gleichen BIOS nutzen (was sie nach meinem Wissen auch nicht tun), noch müssen sie die Altlasten der Architektur mittragen, da sie weder die bekannten OS noch Software unterstützen müssen.
    Im Grunde ist es (sehr) grob mit der Situation der 80er und 90er Vergleichbar, in der auch viele Konsolen und Heimcomputer ähnliche Chips im Einsatz hatten, dennoch waren die Systeme sehr unterschiedlich und nicht Kompatibel.

  9. Re: Egal. Her damit!

    Autor: Thug 09.09.20 - 08:15

    Volkhardt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Xbox war in dieser Generation ca. 100¤ teuerer als die playstation.
    > Anfangs wegen Kinect, später wegen der größeren Leistung. In der letzten
    > Generation hingegen war die playstation die teuere Konsole und da hatte die
    > Xbox 360 fast durchgängig die Nase vorne, während der gesamten Gen. Erst
    > ganz zum Schluss konnte die PS3 vorbei ziehen. Der Preis spielt also
    > definitiv eine wesentliche Rolle.

    Die Xbox wurde nach einigen Monaten angepasst und kostete danach genau so viel wie die Playstation. Und danach war sie in den Läden immer billiger als die Playstation, weil sie wohl keiner haben wollte.

    Also der Preis ist wichtig, ja aber nicht der einzige Grund.. wird diese Gen wohl nicht anders sein.

  10. Re: Egal. Her damit!

    Autor: censorshit 09.09.20 - 08:41

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich glaube aber, dass Sony auch diese Generation wieder dominieren wird,
    > weil sie einfach näher am Gamer sind.

    Nein, aber sie werden dominieren, weil sie dank PS4 einfach einen größeren Kundenstamm haben.
    Wenn jemand PS4 gezockt hat wird er eher zu PS5 wechseln und bei XBox entsprechend zur Series X.

    Früher in Offline-Zeiten war das noch nicht so auschlaggebend, aber heute hat jeder seinen digitalen Backlog, seine Abos, seine Freunde, seine Achievements. Da fällt es vor allem Vielspielern schwer das alles über den Haufen zu werfen und quasi neu anzufangen.

  11. Re: Egal. Her damit!

    Autor: Volkhardt 09.09.20 - 08:48

    Der kundenstamm ist am Ende des Tages bei beiden etwa gleich groß. Beide berichten von ca. 100 Mio monthly active usern in den services. Bei Microsoft teilt sich dieser kundenstamm allerdings etwas anders auf, nämlich auf PC und Konsole. Bei Sony ausschließlich auf Konsole.

  12. Re: Egal. Her damit!

    Autor: famous360 09.09.20 - 08:55

    da stimme ich dir zu und ich bin davon überzeugt, dass es vielen auch so gehen wird.

    Ich werde bei der Konsole bleiben, wo meine ganzen Freunde sind. Man muss aber auch sagen, die kommende Generation wird die erste Generation sein wo Cross-Plattform Multiplayer von Anfang an implementiert ist.

    Manchmal ist es bei mir im Freundeskreis mühsam alle für ein bestimmtes Spiel zusammen zu bekommen, da finde ich so ein System wie den Gamepass halt sehr fein. Die 10-15¤ bezahlt man halt sowieso, da kann man im Freundeskreis auch mal für ein Wochenende ein kleineres Multiplayer Spiel anspielen, für das sonst eigentlich keiner Geld in die Hand nehmen würde.

  13. Re: Egal. Her damit!

    Autor: highfive 09.09.20 - 09:19

    näher am Gamer? Ich habe einige Freunde die beide Konsolen ihr eigen nennen und die PS sehr gern nutzen bei Exclusivtitel... das war es dann aber auch schon. Mein Nachbar kommt sogar mit in die xbox party wenn er an der PS zockt und er mag das was Sony hat im Onlinegamingbereich absolut nicht, seiner Meinung nach hat genau das Microsoft besser umgesetzt

  14. Re: Egal. Her damit!

    Autor: Michael H. 09.09.20 - 09:39

    ManuPhennic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich warte lieber ein Jahr und kaufe mir dann die verbesserte Version ohne
    > lauten Lüfter oder was auch immer diesmal zu Beginn schief läuft, wie
    > gewöhnlich ;)

    Dito. Bzw. ein Jahr ist hierbei nicht genug.
    Bei der aktuellen Generation, habe ich mir erst 2019 zu Weihnachten eine Xbox One S mit Star Wars Jedi Fallen Order im Bundle mit Controller für 159¤ im Sale gekauft.

    Einfach weil ich nen 4K Bluray Player haben wollte der auch Alexa kompatibel ist :D
    Würde man jetzt die 59¤ für das Game und die 59¤ für den Controller wegrechnen, hätte mich der 4K BD Player sogesehen nur knapp 40¤ gekostet.

    Gezockt wird selbst auf ner PC Gaming Machine mit RTX2080ti oder auf der Switch.
    Mal gucken was die neue Xbox so in Zukunft drauf hat :P

  15. Re: Egal. Her damit!

    Autor: Volkhardt 09.09.20 - 09:46

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ManuPhennic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----.
    >
    > Gezockt wird selbst auf ner PC Gaming Machine mit RTX2080ti oder auf der
    > Switch.
    > Mal gucken was die neue Xbox so in Zukunft drauf hat :P


    Bei so einem starken PC brauchst du nicht zwingend eine Xbox. Es sei denn du willst unbedingt am TV Zocken.

  16. Re: Egal. Her damit!

    Autor: Dwalinn 09.09.20 - 13:31

    Ich könnte mir vorstellen das Sony seine All Digital Konsole 50¤ unter und die "richtige" 50¤ über der X ansetzt.
    450¤=PS5 Digital, 500¤=X, 550¤=PS5

    Die S ist zu günstig um damit zu konkurrieren aber man hats auch nicht wirklich nötig günstiger als die X zu sein (bezogen auf die Varianten mit Laufwerk).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin
  3. GERB Schwingungsisolierungen GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Madsack PersonalManagement GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 7,99€
  3. 6,99€
  4. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC