1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox Series X und der externe…

Memory card 2.0

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Memory card 2.0

    Autor: Kotaru 17.03.20 - 18:09

    Eine proprietäre Lösung um Spiele auf der Konsole zu speichern...
    Ich hoffe einfach Mal das Sony nicht auf die gleiche blöde Idee kommt.
    Und bevor Leute behaupten das 1 TB interner Speicher doch ausreichen sollten: Mit der nächsten Generation werden die Spiele mit Sicherheit die 100GB Marke knacken und man wird somit ziemlich schnell gezwungen werden wieder Spiele zu löschen oder auf eine langsame Platte auszulagern, um sie anschließend wieder rüber kopieren zu müssen... Ich freu mich !

  2. Re: Memory card 2.0

    Autor: bark 17.03.20 - 18:41

    Die Idee ist genial 4,8 gb pro Sekunde sind halt anders nicht erreichbar....sobald das so sein wird, werden die auch vom proprietären Anschluss weggehen.

    USB 3.2 kannst ja noch immer nutzen.



    Kotaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine proprietäre Lösung um Spiele auf der Konsole zu speichern...
    > Ich hoffe einfach Mal das Sony nicht auf die gleiche blöde Idee kommt.
    > Und bevor Leute behaupten das 1 TB interner Speicher doch ausreichen
    > sollten: Mit der nächsten Generation werden die Spiele mit Sicherheit die
    > 100GB Marke knacken und man wird somit ziemlich schnell gezwungen werden
    > wieder Spiele zu löschen oder auf eine langsame Platte auszulagern, um sie
    > anschließend wieder rüber kopieren zu müssen... Ich freu mich !

  3. Re: Memory card 2.0

    Autor: bark 17.03.20 - 18:42

    Schaue dir die Lösung an das was du befürchtest musst du bei Xbox nicht machen...

    Kotaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine proprietäre Lösung um Spiele auf der Konsole zu speichern...
    > Ich hoffe einfach Mal das Sony nicht auf die gleiche blöde Idee kommt.
    > Und bevor Leute behaupten das 1 TB interner Speicher doch ausreichen
    > sollten: Mit der nächsten Generation werden die Spiele mit Sicherheit die
    > 100GB Marke knacken und man wird somit ziemlich schnell gezwungen werden
    > wieder Spiele zu löschen oder auf eine langsame Platte auszulagern, um sie
    > anschließend wieder rüber kopieren zu müssen... Ich freu mich !

  4. Re: Memory card 2.0

    Autor: Allandor 17.03.20 - 19:49

    Das hat nichts mit Savegames zu tun, sondern mit schneller Datenverfügbarkeit. Sony wird garantiert etwas ähnliches machen. Die Hersteller müssen halt sicherstellen, das die 2,4 GB/s auf jeden Fall zur Verfügung stehen (die 4,8 waren es ja nur "komprimiert").

  5. Re: Memory card 2.0

    Autor: Eheran 17.03.20 - 20:31

    >Die Idee ist genial 4,8 gb pro Sekunde
    1. Quelle für die 4,8 GB/s. (nehme ich mal an, das "gb" für Gigabyte bzw. halt GiBibyte stehen)
    >anders nicht erreichbar....
    2. Quelle dafür.

    Eine NVMe SSD im U.2 Format mit 4 PCIe Lanes kann selbst mit dem alten PCIe 3.0 schon 4 GB/s übertragen. Mit dem aktuellen (2019) PCIe 5.0 sind es 16GB/s.

  6. Re: Memory card 2.0

    Autor: Balion 17.03.20 - 23:37

    Kotaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine proprietäre Lösung um Spiele auf der Konsole zu speichern...
    > Ich hoffe einfach Mal das Sony nicht auf die gleiche blöde Idee kommt.
    > Und bevor Leute behaupten das 1 TB interner Speicher doch ausreichen
    > sollten: Mit der nächsten Generation werden die Spiele mit Sicherheit die
    > 100GB Marke knacken und man wird somit ziemlich schnell gezwungen werden
    > wieder Spiele zu löschen oder auf eine langsame Platte auszulagern, um sie
    > anschließend wieder rüber kopieren zu müssen... Ich freu mich !

    Was heißt denn blöde Idee? Das ist doch bloß ein nice 2 have. Du musst es dir ja nicht holen, man kann auch einfach Spiele löschen, so wie man das eben tut und früher getan hat (PS3/PS4). Spielstände werden eh in der Cloud gespeichert, sofern man die noch braucht und die Games bei Bedarf geladen.
    Ich bin froh, dass die SSD überhaupt 1TB hat, habe eigentlich stark mit 512 GB gerechnet.

  7. Re: Memory card 2.0

    Autor: sofries 18.03.20 - 00:57

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Die Idee ist genial 4,8 gb pro Sekunde
    > 1. Quelle für die 4,8 GB/s. (nehme ich mal an, das "gb" für Gigabyte bzw.
    > halt GiBibyte stehen)
    > >anders nicht erreichbar....
    > 2. Quelle dafür.
    >
    > Eine NVMe SSD im U.2 Format mit 4 PCIe Lanes kann selbst mit dem alten PCIe
    > 3.0 schon 4 GB/s übertragen. Mit dem aktuellen (2019) PCIe 5.0 sind es
    > 16GB/s.

    Zu 1. Die 4.8GB/s gelten für komprimierte Dateien, normal sind es 2.4GB/s. Und natürlich Gigabyte, bei Gigabit wäre es ja zum Teil langsamer als eine einfache SATA SSD.

    Zu 2. Du hast nicht verstanden, was er meinte. Natürlich gibt es schnellere SSDs. Aber diese Steckkarten ermöglichen die volle Geschwindigkeit wie als ob man eine PCIe SSD intern verbaut bei einem Desktop PC. Nur ist diese Lösung nochmal wesentlich einfacher und man kann die SSD Karten leichter austauschen. Selbst wenn die Xbox nun USB 3./ Gen 2x2 unterstützen sollte, würde das Protokoll selbst ohne Overhead an seine Grenzen kommen.

  8. Re: Memory card 2.0

    Autor: Hotohori 18.03.20 - 01:32

    Mit allem unter 1TB brauchen Sony/MS gar nicht mehr ankommen.

  9. Re: Memory card 2.0

    Autor: Eheran 18.03.20 - 08:02

    >Und natürlich Gigabyte
    Wenn einer schon das "G" für Giga nicht großschreibt, was weiß ich, was die Person meint? Wer sich nicht an grundlegende Konventionen hält kann alles mögliche meinen. Daher lege ich vorher fest, was ich annehme. Sonst kommt hinterher nur irgendwas wie "aber ich meinte was ganz anderes".

    >Zu 2. Du hast nicht verstanden, was er meinte.
    Offensichtlich. Daher bitte ich um eine klärende Aussage, was jetzt objektiv sinnvoll sein soll an dieser Steckkarte.

    >Aber diese Steckkarten ermöglichen die volle Geschwindigkeit wie als ob man eine PCIe SSD intern verbaut bei einem Desktop PC.
    Ob man den Steckplatz von außen erreichbar macht oder nicht ist doch gar nicht der Knackpunkt? Das wäre mit NVMe und U.2 ebenfalls kein Problem und hat mit dem Protokoll einfach nichts zu tun.

    >Nur ist diese Lösung nochmal wesentlich einfacher
    Was ist da einfacher, abgesehen vom angeblichen leichteren austausch (siehe unten dafür)?

    >und man kann die SSD Karten leichter austauschen
    Warum sollte das mit NVMe mit einer U.2 Karte nicht möglich sein?

    >Selbst wenn die Xbox nun USB 3./ Gen 2x2 unterstützen sollte, würde das Protokoll selbst ohne Overhead an seine Grenzen kommen.
    Warum sollte man die über USB anschließen...?


    Hier nochmal die ursprüngliche Aussage, mit korrigierter Datenrate, die ich als haltlos bezeichnen würde:
    2,4GB/s sind anders nicht erreichbar.

  10. Re: Memory card 2.0

    Autor: Dwalinn 18.03.20 - 09:40

    Kommt halt darauf an was man mit der Konsole macht,. Ich persönlich spiele eher am PC, dadurch wird mir der 1TB intern wohl schon eine weile reichen. Aber selbst am PC habe ich nur 2TB die allerdings hauptsächlich mit spielen gefüllt sind auf die ich vielleicht irgendwann mal wieder Lust habe (teilweise seit 2 Jahren nicht mehr gestartet). Da man zukünftig Single und Multiplayer trennen kann spart man zudem noch etwas Platz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!