1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox-Spieler in Halo…

Crossplay ist ein Fehler

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Crossplay ist ein Fehler

    Autor: Svenismus 26.11.21 - 19:49

    Ich bin froh, mit dem Zocken generell und Online-Shooter im Speziellen aufgehört zu haben. Als Controller Spieler hätte und habe ich kein Bock gegen Maus und Tastatur zu spielen, sehr unfair. Maus und Tastatur ist präziser, juckt aber niemanden, die meisten spielen trotzdem auf Konsole mit Controller. M&T Spieler sehen das doch genauso, obwohl die in jedem Shooter durch M&T überlegen sind, hört man von denen trotzdem nur Beschwerden über Aim Assist. Es ist von beiden Seiten einfach nicht gewollt.
    Hinzukommt, dass Konsolen Spieler durch die Hacker vom PC belästigt werden.
    Crossplay auch existiert nur, weil die PC-Lobbys sonst leer wären. Die sollten im besten Fall eine Option einführen, bei der man als Playstation ausschließlich mit Xbox Spielern zusammen spielen könnte, dann hätte man etwas Sinnvolles getan.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.21 20:03 durch Svenismus.

  2. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: DrWer 26.11.21 - 20:01

    Ich stimme dir voll zu.
    Kann es auch nicht verstehen warum es keinen Crossplay zwischen Konsolen gibt.

  3. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: OMGle 26.11.21 - 20:53

    Bei Call of Duty Vanguard ist es eher andersrum, Konsolenspieler haben einen Aimbot.

  4. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: x2k 26.11.21 - 21:32

    Ach wenn das gecheate die leute genug frustet dann spielen sie was anderes. Man kann ja immernoch singel titel spielen, da nervt garantiert kein cheater. Neben den vielen cheatern gehen mir inzwischen die anderen Spieler auch immer mehr auf die nerven, da wird nur rum gejammert beleidigt oder andere Spieler kümmern sich mehr um das kritisieren des eigenen teams als richtig zu spielen.

  5. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: Kakiss 26.11.21 - 21:52

    Schlicht die Option bieten Matches mit oder ohne Crossplay zu eröffnen, wie beim Quake Remaster.

    Hatte es vor allem über die Switch online gespielt und konnte ganz gut mithalten.
    Dass ich da manchmal von Maus und Tastatur weggebommt wurde war mir dann auch egal, dafür ist Quake zu schnell :)

    Und, ich hätte ja persönlich auch Maus und Tastatur dranschliessen können, auch eine Option die die Hersteller bei Konsolen anbieten können.

    Mit Optionen kann man so vieles lösen :)

  6. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: Legacyleader 27.11.21 - 00:33

    Crossplay funktioniert nur IMHO wenn das Eingabegerät das gleiche ist. Ist es denn so schwer in eine Lobby ne Option reinzusetzen mit Only K&M oder Only Controller?

    Zweiter Fehler FREE To Play: Damals hat man sich das mit dem Cheaten 2 mal überlegt weil das Spiel ja wieder Geld kostet. Bei FREE to play ist die Hemmschwelle doch viel viel tiefer.

    Dritter Fehler Skill Based Matchmaking: Die absolut mieseste Form von Matchmaking die es gibt. Halo 3 hatte das Perfekte System wo dein Rang entschied mit wem du in eine Lobby kommst.

    BTW wo ist eig der Server Browser hin? Die Betreiber von Servern waren deutlich bessere Anti Cheat Module als es eine Software je sein könnte. Ich hätte gerne wieder Server Browser es kann doch nicht sein das sich diese Kack Gaming Branche stetig zurück entwickelt vor allem auf dem PC.

    Bis dahin spiel ich wohl Battlefield 1 weiter... die Kids sind schon lange weg da es gibt Server und es macht immernoch Spaß und ist mittlerweile Perfekt spielbar. Viel Spaß bei Halo Infinite Trainwreck.

    - Enjoy the Little Things

  7. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: Kondratieff 27.11.21 - 00:44

    DrWer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stimme dir voll zu.
    > Kann es auch nicht verstehen warum es keinen Crossplay zwischen Konsolen
    > gibt.

    Gibt es - ich kann als Series-X-Besitzer in Splitgate mit und gegen PS-Besitzer spielen.

  8. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: Aviarium 27.11.21 - 03:36

    was passiert denn, wenn man maus und tastatur, sowie controller voneinander trennt und dann kommen leute mit pro controllern, oder am besten noch einem steam controller daher, die auch noch sehr gut in dessen bedienung sind? die sind dann wieder auf dem aim niveau der maus, starten aber unter "Only Controller"

  9. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: Mbraun1701d 27.11.21 - 08:42

    DrWer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stimme dir voll zu.
    > Kann es auch nicht verstehen warum es keinen Crossplay zwischen Konsolen
    > gibt.

    Gibt‘s doch. Bei COD Warzone spiele ich zb als Xbox User ganz normal mit Playstation Usern und umgekehrt. Funktioniert ohne Probleme.

  10. Eine einfache Lösung...

    Autor: Extrawurst 27.11.21 - 08:59

    Svenismus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin froh, mit dem Zocken generell und Online-Shooter im Speziellen
    > aufgehört zu haben. Als Controller Spieler hätte und habe ich kein Bock
    > gegen Maus und Tastatur zu spielen, sehr unfair. Maus und Tastatur ist
    > präziser, juckt aber niemanden, die meisten spielen trotzdem auf Konsole
    > mit Controller. M&T Spieler sehen das doch genauso, obwohl die in jedem
    > Shooter durch M&T überlegen sind, hört man von denen trotzdem nur
    > Beschwerden über Aim Assist. Es ist von beiden Seiten einfach nicht
    > gewollt.
    > Hinzukommt, dass Konsolen Spieler durch die Hacker vom PC belästigt werden.
    >
    > Crossplay auch existiert nur, weil die PC-Lobbys sonst leer wären. Die
    > sollten im besten Fall eine Option einführen, bei der man als Playstation
    > ausschließlich mit Xbox Spielern zusammen spielen könnte, dann hätte man
    > etwas Sinnvolles getan.

    Eine einfache Lösung wäre es ja auch, endlich mal *echten* Maus & Tastatur Support für Konsolen anzubieten. Das würde eventuell auch das Genre der RTS-Games für diese Plattform attraktiv machen. Wenn man dann noch Mod-Support hätte (und sei es über einen kuratierten Store), wären Konsolen dem PC durchaus ebenbürtig, von irgendwelcher Grafikhurerei mal abgesehen.

    Mir persönlich sind selbst bei Shootern Analog-Sticks von Controllern viel zu unpräzise, auch mit Aim-Assist. Ich hab im Grunde nur Racing-Games, Plattformer und 3rd Person Shooter wie GTA auf Konsolen gut zocken können. Shooter fühlen sich dort einfach so träge an, wenn man Maus und Tastatur gewöhnt ist.

    Man könnte mit Maus & Tastatur Support theoretisch ne ganz neue Zielgruppe für Konsolen gewinnen. Aber manchmal glaube ich ja, dass dies von der Konsolen-Fraktion gar nicht gewollt ist. Sieht man auch daran, wie sehr sich die Konsolen-Spieler an ihre Analog-Sticks klammern, als wären sie der heilige Gral. Neue Steuerungsmethoden die z.B. der Steam-Controller ausprobiert hat, wurden meistens abgelehnt oder zumindest ignoriert.

    So werden Konsolen (für mich und viele andere) auf ewig eine reine Casual-Plattform bleiben.

  11. Re: Eine einfache Lösung...

    Autor: Kondratieff 27.11.21 - 10:01

    Extrawurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Svenismus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin froh, mit dem Zocken generell und Online-Shooter im Speziellen
    > > aufgehört zu haben. Als Controller Spieler hätte und habe ich kein Bock
    > > gegen Maus und Tastatur zu spielen, sehr unfair. Maus und Tastatur ist
    > > präziser, juckt aber niemanden, die meisten spielen trotzdem auf Konsole
    > > mit Controller. M&T Spieler sehen das doch genauso, obwohl die in jedem
    > > Shooter durch M&T überlegen sind, hört man von denen trotzdem nur
    > > Beschwerden über Aim Assist. Es ist von beiden Seiten einfach nicht
    > > gewollt.
    > > Hinzukommt, dass Konsolen Spieler durch die Hacker vom PC belästigt
    > werden.
    > >
    > > Crossplay auch existiert nur, weil die PC-Lobbys sonst leer wären. Die
    > > sollten im besten Fall eine Option einführen, bei der man als
    > Playstation
    > > ausschließlich mit Xbox Spielern zusammen spielen könnte, dann hätte man
    > > etwas Sinnvolles getan.
    >
    > Eine einfache Lösung wäre es ja auch, endlich mal *echten* Maus & Tastatur
    > Support für Konsolen anzubieten.

    Was heißt denn das? Wovon unterscheidet man das gegenwärtige Spielen mit Maus und Tastatur an Konsolen, was ich persönlich aus Gründen der Bequemlichkeit ablehne, vom „*echten*“ Support dieser Eingabegeräte?

    > Das würde eventuell auch das Genre der
    > RTS-Games für diese Plattform attraktiv machen. Wenn man dann noch
    > Mod-Support hätte (und sei es über einen kuratierten Store), wären Konsolen
    > dem PC durchaus ebenbürtig, von irgendwelcher Grafikhurerei mal abgesehen.
    >

    Davon abgesehen, dass die Entwickler ja entscheiden, welche Eingabegeräte ermöglicht werden und somit auch RTS-Games an den Konsolen mit Maus und Tastatur spielbar sind:
    Welche Relevanz haben denn RTS-Games für das eigentliche Thema?

    > Mir persönlich sind selbst bei Shootern Analog-Sticks von Controllern viel
    > zu unpräzise, auch mit Aim-Assist. Ich hab im Grunde nur Racing-Games,
    > Plattformer und 3rd Person Shooter wie GTA auf Konsolen gut zocken können.
    > Shooter fühlen sich dort einfach so träge an, wenn man Maus und Tastatur
    > gewöhnt ist.

    In dem Fall könntest du einfach Maus und Tastatur an die Konsole anschließen.
    >
    > Man könnte mit Maus & Tastatur Support theoretisch ne ganz neue Zielgruppe
    > für Konsolen gewinnen.

    1. Was heißt „theoretisch“?
    2. Laufen die Konsolen so schlecht? (Fangfrage).

    > Aber manchmal glaube ich ja, dass dies von der
    > Konsolen-Fraktion gar nicht gewollt ist. Sieht man auch daran, wie sehr
    > sich die Konsolen-Spieler an ihre Analog-Sticks klammern, als wären sie der
    > heilige Gral. Neue Steuerungsmethoden die z.B. der Steam-Controller
    > ausprobiert hat, wurden meistens abgelehnt oder zumindest ignoriert.

    Ähm… ich wusste nicht, dass mir an der Xbox (früher 360 und One, jetzt Series X) diese Möglichkeit geboten wurde. Ich hab die Konsolen mit jeweils einem Xbox-Controller gekauft und für tauglich befunden. Das heißt nicht, dass ich aktiv andere Designs abgelehnt habe.
    >
    > So werden Konsolen (für mich und viele andere) auf ewig eine reine
    > Casual-Plattform bleiben.

    Das ist ja in Ordnung, es darf doch ruhig eine Produktdiversifizierung nach Use-Cases geben. Das ist nur bei wenigen Produktkategorien anders.

  12. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: HerrHinternwald 27.11.21 - 19:54

    Svenismus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin froh, mit dem Zocken generell und Online-Shooter im Speziellen
    > aufgehört zu haben. Als Controller Spieler hätte und habe ich kein Bock
    > gegen Maus und Tastatur zu spielen, sehr unfair. Maus und Tastatur ist
    > präziser, juckt aber niemanden, die meisten spielen trotzdem auf Konsole
    > mit Controller. M&T Spieler sehen das doch genauso, obwohl die in jedem
    > Shooter durch M&T überlegen sind, hört man von denen trotzdem nur
    > Beschwerden über Aim Assist. Es ist von beiden Seiten einfach nicht
    > gewollt.
    > Hinzukommt, dass Konsolen Spieler durch die Hacker vom PC belästigt werden.
    >
    > Crossplay auch existiert nur, weil die PC-Lobbys sonst leer wären. Die
    > sollten im besten Fall eine Option einführen, bei der man als Playstation
    > ausschließlich mit Xbox Spielern zusammen spielen könnte, dann hätte man
    > etwas Sinnvolles getan.


    +

  13. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: lost_bit 28.11.21 - 09:32

    Finde Crossplay ganz im Gegenteil sehr gut. Ist es unfair an der Konsole mit PC Leuten zu spielen? Ja vielleicht, man kann aber auch an der Konsole Maus und Tastatur bei manchen spielen nutzen. Call of duty warzone zum Beispiel.

    Es ist aber mega geil mit all meinen Freunden plattformübergreifend zu spielen. Es könnte viel mehr Crossplay geben.

  14. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: tschick 29.11.21 - 09:37

    Crossplay krankt an drei Grundsätzen:

    1) Die Konsolenhersteller und Spielepublisher tun alles dafür, KBM aus ihren Spielen fernzuhalten. Obwohl taugliche Eingabegeräte bei weniger als 15,- anfangen, HID Unterstützung längst drin ist und in FPS und vielen anderen Genres wesentlich natürlicheren Spielfluss zuließen. Aber der 150¤ Scuf ist mit seinen extra Tasten natürlich voll OK und ne Investition.

    2) Obendrein wird das Spiel über eine Social Platform vernagelt, man darf nur mit Spielern ausm eigenen Social Network Matches starten. Ausnahmen gibt es und sind rar unter den großen Publishern wie z.B. Epic anzufinden.

    3) Performance Unterschiede vs PC und nun auch vs. Last-Gen. Das Geheule ist groß, plötzlich ist es so unfair, dass einer auf PS5 viermal soviel fps hat wie die gerade erst acht Jahre alte gewordene OG PS4.

    Microsoft's (Rare) Sea of Thieves tut sich da positiv hervor, wenn aus Gründen der Produktpolitik auch nicht auf Playstation zu haben. War schon immer Crossplay vs. PC (Opt-out möglich), unterstützt auf Xbox KBM und keiner heult (lange) rum, wenn der 144fps Pirat einem OG Peasant die Athena mopst.

    Und dann gibt's noch eine spezielle Gruppe unter Konsolenspielern, die den Cheater um's nächste Eck wittern, sobald von Crossplay die Rede ist. Zugegebenermaßen haben da manche Spiele so ihre Plage, was aber auch am Empfinden am empfangenden Ende liegt, wenn man im Crossplay mangels fähiger Eingabegeräte die 180-noscopes nicht so richtig nachvollziehen kann.

    Denen ist selbst optionales Crossplay ein Dorn im Auge, da ein Opt-In die verbleibende Playerbase verkleinert.

  15. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: elknipso 29.11.21 - 12:29

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Call of Duty Vanguard ist es eher andersrum, Konsolenspieler haben
    > einen Aimbot.


    Call of Duty ist eh komplett mit Cheatern verseucht.

  16. Re: Eine einfache Lösung...

    Autor: Hotohori 29.11.21 - 18:20

    Ich finde das eh immer lustig, wenn Tastatur+Maus Spieler Controller Spielern vorwerfen sie wollen sich bloß nicht auf Tastatur+Maus umstellen. Exakt das gleiche kann man denen nämlich ganz genau vorwerfen, sogar noch viel stärker, weil jeder PC Unterstützt quasi schon immer Joysticks und Controller.

    Da ich beides je nach Lust und Laune und je nach Spiel nutze, hab ich da noch mal ein andere Bild auf das Ganze als Spieler, die nur eines von beiden nutzen und meine Meinung dazu ist: man kann auch mit Controller sehr gut spielen, man muss sich nur ganz genauso eingewöhnen wie man das mit Tastatur und Maus getan hat.

    Viele Tastatur und Maus Egoshooter Spieler vergessen, dass sie meist Jahre an Erfahrung damit haben und entsprechend mit der Eingabemethode eingespielt sind. Oft bilden diese sich aber ein einen Controller in die Hand zu nehmen und sofort gut zu sein. Auch mit Controller gut genug zu sein benötigt Wochen/Monate an Übung und auf die haben viele Tastatur+Maus Spieler halt kein Bock, die wollen sofort gut sein.

    Auch ich hatte das Controller Problem damals mit Halo an der XBox 360, war mein erster Konsolen Egoshooter und ich musste mich erst mal an die Steuerung gewöhnen, aber ich habe über die Wochen und Monate gemerkt, wie ich immer besser und besser wurde und auch die Empfindlichkeit der Analog Sticks immer weiter nach oben pushen konnte. Mit hoch empfindlichen Analog Sticks spielen zu können macht ein Riesen Unterschied. Wenn man dieses Level mal gemeistert hat ist man auch mit Controller sehr gut unterwegs. Die Meisten werden sich aber wohl an die Standard Einstellung gewöhnen und es nicht weiter nach oben pushen.

    Außerdem ist ein Controller nicht grundsätzlich schlechter, er hat auch diverse Vorteile wie analoge Bewegung wo der PC nur WASD kennt und alle Buttons sind gut griffbereit Verfügbar und das Rumble kann auch ein echter Vorteil sein, wenn es gut im Spiel umgesetzt ist.

    P.S. Frage mich noch immer wieso es kein simples Rumble in der Maus gibt, dass es nicht so stark wie im Controller sein sollte ist klar, aber ein schwaches Rumble wäre schon besser als keines, vor allem so ein Rumble wie im PS5/Switch Controller verbaut wäre toll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.21 18:21 durch Hotohori.

  17. Re: Crossplay ist ein Fehler

    Autor: Hotohori 29.11.21 - 18:31

    tschick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crossplay krankt an drei Grundsätzen:
    >
    > 1) Die Konsolenhersteller und Spielepublisher tun alles dafür, KBM aus
    > ihren Spielen fernzuhalten. Obwohl taugliche Eingabegeräte bei weniger als
    > 15,- anfangen, HID Unterstützung längst drin ist und in FPS und vielen
    > anderen Genres wesentlich natürlicheren Spielfluss zuließen. Aber der 150¤
    > Scuf ist mit seinen extra Tasten natürlich voll OK und ne Investition.

    Dann würdest du quasi alle Konsolen Spieler, die auch Egoshooter mögen, dazu zwingen in ihrem Wohnzimmer mit Tastatur und Maus zu spielen, was auf einer Couch nicht so wirklich bequem geht ohne wieder extra "Möbel".

    > 2) Obendrein wird das Spiel über eine Social Platform vernagelt, man darf
    > nur mit Spielern ausm eigenen Social Network Matches starten. Ausnahmen
    > gibt es und sind rar unter den großen Publishern wie z.B. Epic anzufinden.

    Hier öffnen sich die Konsolen aber auch immer mehr, vor allem Sony, die sich zuletzt immer quer gestellt haben, sind inzwischen etwas offener. Da tut sich also langsam etwas.

    > 3) Performance Unterschiede vs PC und nun auch vs. Last-Gen. Das Geheule
    > ist groß, plötzlich ist es so unfair, dass einer auf PS5 viermal soviel fps
    > hat wie die gerade erst acht Jahre alte gewordene OG PS4.

    Das ist ja ziemlicher Unsinn, zumal gerade beim PC die Hardware weit gestreut ist, auch da wird mit uralt als auch mit Highend Hardware aktuelle Spiele gezockt. Und dann hängt es ja auch noch am Bildschirm wie viel FPS dieser kann. Ich spiele seit 6 Jahren in 4K am PC, aber bei 60 FPS ist eben Schluss, da mein Monitor nicht mehr als 60 FPS darstellen kann.

    > Microsoft's (Rare) Sea of Thieves tut sich da positiv hervor, wenn aus
    > Gründen der Produktpolitik auch nicht auf Playstation zu haben. War schon
    > immer Crossplay vs. PC (Opt-out möglich), unterstützt auf Xbox KBM und
    > keiner heult (lange) rum, wenn der 144fps Pirat einem OG Peasant die Athena
    > mopst.

    Gerade bei XBox exklusiven Spielen ist Crossplay schon länger quasi Standard. Microsoft veröffentlicht ja seine Spiele inzwischen alle auf XBox und PC und Sea of Thieves kommt von Rare, welches zu Microsoft gehört.

    > Und dann gibt's noch eine spezielle Gruppe unter Konsolenspielern, die den
    > Cheater um's nächste Eck wittern, sobald von Crossplay die Rede ist.
    > Zugegebenermaßen haben da manche Spiele so ihre Plage, was aber auch am
    > Empfinden am empfangenden Ende liegt, wenn man im Crossplay mangels fähiger
    > Eingabegeräte die 180-noscopes nicht so richtig nachvollziehen kann.
    >
    > Denen ist selbst optionales Crossplay ein Dorn im Auge, da ein Opt-In die
    > verbleibende Playerbase verkleinert.

    Jo, so groß wie die Cheater Plage heutzutage ist, wundert es nicht, dass viele Spieler überempfindlich sind und hinter jedem besseren Spieler direkt ein Cheater vermuten, dabei aber vergessen, dass man auch einfach mal Glück haben kann, sprich ein Lucky Shot. Die Art von Schüssen hatte ich auch schon, komm ums Eck, seh einen Gegner, versuche schnell auf ihn zu zielen und drücke genau im richtigen Moment ab um ihn mit einem Kopftreffer zu erledigen. So schnell, dass es wie cheaten wirken könnte, aber es war einfach nur Glück, gerade bei mir, der eigentlich kein so guter Egoshooter Spieler ist, höchstens Mittelmaß, allein schon weil ich 40+ bin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Versicherungen - BIPRO (m/w/d)
    xapling GmbH, deutschlandweit, remote
  2. Cloud-Server-Administrator (m/w/d) Microsoft
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  3. Softwareentwickler (m/w/d) PHP / Java im Bereich eCommerce
    SECOMP GmbH, Ettlingen
  4. Requirements Engineer Solvency II (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Orcs Must Die! 3 für 8,79€, Mafia: Definitive Edition für 14,49€)
  2. (u. a. QLED Q70A 55 Zoll mit Quantum HDR für 839€, QLED Q60A 70 Zoll mit Quantum HDR für 974€)
  3. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. 447,97€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de