Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minecraft: Das Adventure geht mit Beta 1…

Super Idee, schlecht geklaut, grausam umgesetzt - minecraft by mojang

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Idee, schlecht geklaut, grausam umgesetzt - minecraft by mojang

    Autor: Maritim22 27.09.11 - 09:26

    Minecraft ist von der Idee her super, jedoch ist es nicht notchs Idee.
    Notch hat das Spiel 1 zu 1 (sogar die Texturen) von einem anderen Spiel geklaut - kurz googlen zeigt das original.

    Grund war, dass der alte entwickler keinen Erfolg mit seinem GRATIS Spiel hatte.

    Noch hat darauf das Spiel mit Java nachprogrammiert, grottenschlecht - häufige Abstürze und lags selbst bei Hochleistungsrechnern sind nicht ungewöhnlich.

    Fast alle Neuerungen klaut notch von der Community (ganze mods werden 1zu1 eingebaut) und verkauft sie als seine eigenen.

    Hinzu kommt das er hierfür Geld verlangt und auch noch so dreist ist und ankündigt, dass alle weiteren Updates nach Beta Geld kosten werden (obwohl man bereits in der Beta Geld gezahlt hat)

    Weiterhin sind Fehler im System oft fatal, da werden dann mal eben ganze Welten gelöscht.

    Das notch keinen Plan hat sieht man auch an der serversoftware: so braucht ein Server zum verwalten von Blöcken und 50 Spielern locker 3-4 Gig RAM und fast 1TB Traffic im Monat, ganz zu schweigen von 100% CPU last bei 3,4ghz - natürlich nur ein Kern, multikern Support ist nicht drin.

  2. Re: Super Idee, schlecht geklaut, grausam umgesetzt - minecraft by mojang

    Autor: MX-5 27.09.11 - 10:42

    Du bist ganz schön kontra eingestellt was? Ich meine mich an einen anderen Beitrag von dir erinnern zu können, in dem du auch sehr gegen MineCraft wetterst, oder?
    Wenn ich mich irre, tut es mir leid.

    Aber, KÖNNTE es nicht auch sein, dass die beschriebenen Googleergebnisse einfache nur Fakes von Neidern sind? Leute, die sich den Ar%/& abbeißen wollen, weil sie vielleicht eine ähnliche Idee hatten, aber nicht den Erfolg? Ich habe nicht danach gegoogelt, kann es also weder verifizieren noch verneinen. Ich stelle einfach mal eine Behauptung auf.

    Zum Server oder Programmierleistung kann ich nichts sagen, da ich MC nur im Singleplayer spiele und selbst keinen Server führe. Beim Programmieren habe ich mit Turbo Pascal aufgehört. Java ist mir fremd, daher kein Kommentar dazu.
    Aber fatal Errors mit Abstürzen und gelöschten Welten sind bei mir (noch) nicht aufgetreten. Aber da bitte bedenken, dass wir von einem UNfertigigen Spiel reden. Da kann man sowas schon mal passieren, ich kanns nachvollziehen.

    Ankündigt für Updates Geld zu nehmen? Sorry, aber das Internet ist voll von gegenteiligen Aussagen und Ansichten. Wie bist du denn darauf gestoßen? Vielleicht auch hier ein Faker, der Notch die Sache vermiesen möchte? Ist aber nur eine Theorie.

  3. Re: Super Idee, schlecht geklaut, grausam umgesetzt - minecraft by mojang

    Autor: Maritim22 27.09.11 - 11:30

    Also:
    1) Siehe englichen Wiki eintrag zu Minecraft - Das Spiel heist Infiniminer und Notch hatte es selbst angegeben. Hier ein Link zur MinecraftWiki
    http://www.minecraftwiki.net/wiki/Infiniminer

    2) Nein habe noch nichts hier geschrieben

    3) Auch das mit den kostenpflichtigen Updates wurde von Notch selbst verkündet beim "Last Alpha Sale" - da nur Alpha Versions besitzer die Updates gratis bekommen.

  4. Re: Super Idee, schlecht geklaut, grausam umgesetzt - minecraft by mojang

    Autor: gotit 28.09.11 - 06:39

    Maritim22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Minecraft ist von der Idee her super, jedoch ist es nicht notchs Idee.
    > Notch hat das Spiel 1 zu 1 (sogar die Texturen) von einem anderen Spiel
    > geklaut - kurz googlen zeigt das original.
    >
    > Grund war, dass der alte entwickler keinen Erfolg mit seinem GRATIS Spiel
    > hatte.

    Aha, äh und? Der alte Entwickler hatte keinen Erfolg, Notch dagegen mit seiner Version schon. Was stößt Dir daran so auf, dass es nicht mehr GRATIS ist? Im übrigen die Classic Version kannst du immernoch GRATIS spielen!

    > Noch hat darauf das Spiel mit Java nachprogrammiert, grottenschlecht -
    > häufige Abstürze und lags selbst bei Hochleistungsrechnern sind nicht
    > ungewöhnlich.

    Wie bereits mehrfach erwähnt befindet sich das Spiel in der BETA Phase. Der Vorteil von Java ist, dass das Spiel damit auf praktisch jedem System lauffähig ist.
    Nebenbei was haben Abstürze denn mit Hochleistungsrechnern zu tun und was zum Henker ist bei Dir ein Hochleistungsrechnern?

    > Fast alle Neuerungen klaut notch von der Community (ganze mods werden 1zu1
    > eingebaut) und verkauft sie als seine eigenen.

    Nochmal, BETA Phase! Anders ausgelegt: er hört auf die Community und baut ein was gewünscht ist und lässt die Leute das dann auch testen. Machen heutzutage nicht viele oder? Das es seine eigenen Ideen sind, wird nirgends behauptet und ist auch allen klar, das dem nicht so ist!

    > Hinzu kommt das er hierfür Geld verlangt und auch noch so dreist ist und
    > ankündigt, dass alle weiteren Updates nach Beta Geld kosten werden (obwohl
    > man bereits in der Beta Geld gezahlt hat)

    Öhm und wieder UND? Ist es verboten Geld verdienen zu wollen? Namenhafte Hersteller machen das schon ewig und keine Sau schreit deswegen.
    Nebenbei, verlangt er recht humane Preise, bisher. Und neimand zwingt Dich!

    > Weiterhin sind Fehler im System oft fatal, da werden dann mal eben ganze
    > Welten gelöscht.

    Und nochmal, BET.......ach lassen wir das. Und schonmal was von Backups gehört?

    > Das notch keinen Plan hat sieht man auch an der serversoftware: so braucht
    > ein Server zum verwalten von Blöcken und 50 Spielern locker 3-4 Gig RAM und
    > fast 1TB Traffic im Monat, ganz zu schweigen von 100% CPU last bei 3,4ghz -
    > natürlich nur ein Kern, multikern Support ist nicht drin.

    Äh BE......naja du kannst es Dir denken.
    Außerdem laufen auf solchen Servern meist noch unzählige Plugins und um ehrlich zun sein, JAVA selbst ist nicht grade für seine Performance bekannt.


    Laut meckern kannst Du ja, aber wirklich schlüssige Begründungen lieferst du eigentlich nicht bzw. deine Begründungen sind allgemeines Geschwurbel was sich selbst auf große Titel andere Entwickler übertragen lässt.

    Von daher, viel Spaß beim weiteren Haten!

  5. Re: Super Idee, schlecht geklaut, grausam umgesetzt - minecraft by mojang

    Autor: Maritim22 28.09.11 - 08:07

    Deine Begründung ist also zu allem "BETA" ?
    Ahja - sehr einseitig.

  6. Re: Super Idee, schlecht geklaut, grausam umgesetzt - minecraft by mojang

    Autor: gotit 28.09.11 - 08:44

    Maritim22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Begründung ist also zu allem "BETA" ?
    > Ahja - sehr einseitig.


    Jup zum ersten und jup zum zweiten.
    Zumindest hast Du meine Grundaussage verstanden. Und natürlich ist diese einseitig, weil auch völlig ausreichend.
    Denn während andere Entwickler unfertige Spiele auf den Markt bringen, den Spieler dann monatelang auf Updates warten lassen, wird hier ganz klar gesagt, dass es sich um eine BETA handelt. Und jedem muss dann klar sein (außer Dir natürlich), dass nicht alles rundlaufen wird.

    Deine Argumente kannst Du bringen, sobald Notch das Spiel offiziell als released ausgibt und sich nichts mehr tut. Aber auch NUR DANN.

    Wenn Du das Spiel (oder Notch) nicht magst, auch OK, deine Sache. Aber versuche uns nicht mit fadenscheinigen Begründungen auf deine Seite zu ziehen.

  7. Re: Super Idee, schlecht geklaut, grausam umgesetzt - minecraft by mojang

    Autor: MX-5 28.09.11 - 13:45

    Maritim22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Begründung ist also zu allem "BETA" ?
    > Ahja - sehr einseitig.


    Naja, aber das Spiel IST doch in der Beta. Das willst du doch nicht abstreiten oder?
    Und Beta ist ja schon recht synonym mit "noch nicht fertig" oder "es gibt noch was zu tun" oder "ja, es sind noch Fehler drin"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Hilden
  2. SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf, Leverkusen
  3. Net-Base Computer-& Netzwerktechnik e.K., Freiburg
  4. Technische Universität Dresden, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Jobs durch Huawei: "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"
      Jobs durch Huawei
      "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"

      Huawei arbeitet in Deutschland mit vielen Partnern zusammen. Daher steigen die Beschäftigten des chinesischen Ausrüsters in Deutschland auch nicht selbst auf die Masten.

    2. Musikstreaming: Apple wirft Spotify falsche Angaben vor
      Musikstreaming
      Apple wirft Spotify falsche Angaben vor

      Im Streit mit Spotify über Provisionen im App Store hat der US-Konzern Apple die Vorwürfe zurückgewiesen. Der Streamingdienst habe überhöhte Zahlen genannt.

    3. Steam: Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden
      Steam
      Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden

      Die Steam-Plattform wird offenbar auf künftigen Versionen von Ubuntu nicht mehr durch Valve unterstützt. Der Grund dafür ist wohl das Ende des 32-Bit-Supports. Die Ubuntu-Entwickler entdecken derweil selbst die Probleme ihrer Idee.


    1. 15:47

    2. 15:35

    3. 15:19

    4. 14:54

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 12:05

    8. 11:56