1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf…

Tolles Thema

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolles Thema

    Autor: shazed88 16.02.17 - 09:50

    Freue mich, dass ihr das als wiederholendes Thema aufgreift.
    Hatte aus Spaß mich vor kurzem dank neuem Handy im Play Store umgesehen und wirklich keinen Überblick bekommen... Es gibt einfach zu viel und oft ist das Geschäftsmodell immer wieder das gleiche... Werbung + InGame-Währung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.17 09:52 durch shazed88.

  2. Re: Tolles Thema

    Autor: EinJournalist 16.02.17 - 10:22

    Ich finde es echt super dass ihr in eurem letzten Indiegames-Überblick die Wünsche der Leser wahrgenommen habt. Das gibt wieder mal ordentlich Sympathie oben drauf, liebes Golem-Team. Danke für den Artikel :)

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.17 10:22 durch EinJournalist.

  3. Re: Tolles Thema

    Autor: Trollversteher 16.02.17 - 10:42

    Von mir auch: Großes Lob!
    Genau das hat mir gefehlt, immer, wenn ich im Appstore nach neuen, gehaltvollen Mobilegames suche, gebe ich nach kürzester Zeit des fruchtlosen Scrollens durch eine Liste unzähliger, immer gleicher Pay-2-Win Titel frustriert auf. Und unzähligen die "Best 10 iOS/Android Games ever" Seiten im Web sind auch häufig gnadenlos veraltet und/oder haben ziemlich seltsame Bewertungskriterien. Also: Danke und Daumen hoch!

  4. Re: Tolles Thema

    Autor: xxsblack 16.02.17 - 11:52

    Ich habe es mittlerweile aufgegeben! Bei wirklich jedem kostenlosen Game im Windows Store steht, enthält Inapp-Käufe. Bei vielen kostenpflichtigen Games steht aber ebenso, enthält Inapp-Käufe.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf den anderen Betriebssystemen anders aussieht.
    Mobile Games sind m.M.n. schlimmer als die ganzen DLC-Games.

    Sonst kann ich nur zum "Tolles Thema" zustimmen.

  5. Re: Tolles Thema

    Autor: Trollversteher 16.02.17 - 11:56

    >Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf den anderen Betriebssystemen anders aussieht. Mobile Games sind m.M.n. schlimmer als die ganzen DLC-Games.

    Also bei den iOS Games die ich in letzter Zeit gekauft habe, war das anders.
    Das waren dann in der Tat vollständige Vollpreis-Games, bei denen nichts "In App" nachgekauft werden musste.

  6. Re: Tolles Thema

    Autor: windermeer 16.02.17 - 12:04

    Viele Spiele findet man einfach nicht. Bei Android kann man ja nicht mal danach suchen. Ich habe als Nutzer keine Möglichkeit Google zu sagen, dass ich generell keine In-App-Käufe möchte.
    Wenn ich das betrachte, was mir Google immer vorschlägt sind alle Spiele entweder irgendwelche Kopien von anderen Free2Pay-Titeln mit dem immer gleichen Spielprinzip, oder es sind irgendwelche Portierungen von alten PC/PS-Spielen.
    Wenn dann mal ein richtiger Indie-Titel dabei ist, der ohne In-App funktioniert ist es der hundertste Platformer.

  7. Re: Tolles Thema

    Autor: Unix_Linux 16.02.17 - 12:37

    Von mir auch ein dickes Lob. Das gefällt mir. Meinetwegen können es sogar 10 Spiele Vorstellungen sein.

    Mein Favorit: Splitter critters ist ja mal echt tolles spiel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Patent- und Markenamt, Jena
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Die Autobahn GmbH des Bundes, Montabaur
  4. dSPACE GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
Crysis Remastered im Technik-Test
But can it run Crysis? Yes!

Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
  2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
  3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake