1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mojang: Minecraft spielt mit Lego

Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: ggggggggggg 05.12.11 - 17:47

    Wieso nicht auch die andere Richtung?

    Man könnte doch für Minecraft die gleiche Grafik nutzen, wie für die dutzenden Lego-Adventures (die wirklich sehr nett sind!).

  2. Re: Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: Adam_Weishaupt 05.12.11 - 18:03

    Gibts schon als TexturePack:
    http://legopak.kladd.nu/

  3. Re: Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: ggggggggggg 05.12.11 - 18:17

    Adam_Weishaupt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts schon als TexturePack:
    > legopak.kladd.nu

    danke.
    Ganz nett, aber eben nur Texturen und nicht angepasste Modelle..

  4. Re: Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: DASPRiD 05.12.11 - 20:37

    Nur dass die Lego-Engine nicht auf die Bedürfnisse von Minecraft ausgelegt ist.

  5. Re: Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: ggggggggggg 05.12.11 - 22:41

    hätte wohl seine Probleme mit den großen Arealen.
    Ich sag ja nur, dass es nett wäre :-)
    Ob das die Engine mit macht ist ne andre Geschichte, da geb ich dir recht

  6. Re: Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: Sander Cohen 05.12.11 - 23:51

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur dass die Lego-Engine nicht auf die Bedürfnisse von Minecraft ausgelegt
    > ist.


    Das tut die von Minecraft doch auch nicht :D

  7. Re: Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: blubberlutsch 06.12.11 - 01:06

    Ich hab sowieso nie verstanden, wieso die von Lego nicht schon viel eher auf so eine Idee wie Minecraft gekommen sind.

    Als Kind hab ich mir immer gewuenscht, dass ich einen Baukasten mit unendlich vielen Steinen haette. Stattdessen haben sie Star Wars Computerspiele mit Legofiguren nachgebaut oder sowas wie RockRaiders entwickelt...

  8. Re: Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.11 - 08:16

    Bei meiner Lego-Engine ist aktuell bei etwa 20.000 Steinen Schluss (Quadcore / 460GTX), wenn man jetzt noch Physics mit einhaengt geht das leider ganz schnell runter auf knapp 4.000 - 5.000 Steine. Im Mittel (Physics fuer Modelle, Static fuer Landschaftselemente) also mal ~10.000 Steine, das reicht fuer ein paar gute Modelle, jedoch leider nicht fuer eine ausgearbeitete Landschaft.

  9. Re: Minecraft-Lego -> Lego-Minecraft!

    Autor: metallaw 06.12.11 - 15:16

    Also ich kann mich noch an ein Programm namens Lego Creator erinnern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Webasto Group, Stockdorf bei München
  3. AWEK GmbH, Hamburg-Hammerbrook
  4. ASB Informationstechnik GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (PS4, Xbox One, Nintendo Switch)
  2. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen