Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Monster Hunter World angespielt: Dicke…

Wie wird der Erfolg sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wird der Erfolg sein?

    Autor: mnementh 23.06.17 - 13:41

    Bisher war Monster Hunter ja nur auf portablen Maschinen erfolgreich, auf der PSP oder dem 3DS. Der größte Home-Konsolen_Erfolg auf der Wii war auch das einzige Mal dass es sich nicht-portabel mehr als eine Million Mal verkauft hat. Daher ist es schon eine riskante Nummer. Eigentlich kann man davon ausgehen, dass in Japan weniger Kunden zugreifen. Und dass westliche Käufwer das Ausgleichen ist unwahrscheinlich, bisher machen japanische Käufer 70-80% der Kundschaft aus, wenn der Titel überhaupt Japan verlässt. Riskantes Spiel von Capcom, es kann am Ende so ausgehen dass der 3DS-Port auf der Switch mehr verkauft als World. Mal sehen wie das läuft.

  2. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    Autor: Z101 23.06.17 - 17:38

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher war Monster Hunter ja nur auf portablen Maschinen erfolgreich, auf
    > der PSP oder dem 3DS. Der größte Home-Konsolen_Erfolg auf der Wii war auch
    > das einzige Mal dass es sich nicht-portabel mehr als eine Million Mal
    > verkauft hat. Daher ist es schon eine riskante Nummer. Eigentlich kann man
    > davon ausgehen, dass in Japan weniger Kunden zugreifen. Und dass westliche
    > Käufwer das Ausgleichen ist unwahrscheinlich, bisher machen japanische
    > Käufer 70-80% der Kundschaft aus, wenn der Titel überhaupt Japan verlässt.
    > Riskantes Spiel von Capcom, es kann am Ende so ausgehen dass der 3DS-Port
    > auf der Switch mehr verkauft als World. Mal sehen wie das läuft.

    Selbst auf der Wii konnte sich Monster Hunter nur knapp 1 Mio mal verkaufen. Vorher auf PS2 & Co. war es nicht erfolgreich. Auf PS4/XOne/PC wird es gnadenlos untergehen.

    Capcom verprellt mit dieser Version die bisherige grosse Fangemeinde, die das Spiel vor allem als Handheld-Spiel mögen. Naja hätten sie gewusst das die Switch so ein Riesenerfolg wird, hätten sie sich diese riskante Aktion vermutlich gespart. Aber als das Spiel in Planung war war der 3DS ein Auslaufmodell und die Switch eine unbekannte Grösse.

  3. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    Autor: Hotohori 23.06.17 - 22:57

    Was für ein Quatsch man hier wieder lesen muss. Die Fans schreien schon seit Jahren nach einem Monster Hunter, das endlich mal richtig modernisiert wird, mehr Potential aus der Reihe raus holt und antiquiert wirkende Dinge verbessert (wie die Trankeinnahme).

    Anstatt mal dankbar zu sein, dass Capcom die Reihe endlich mal richtig weiter entwickelt und verbessert und nun auch Weltweit gleichzeitig veröffentlichen will auch auf mehreren Plattformen, wird gleich wieder schwarz gemalt.

    Sie müssen nur ordentliche PR betreiben, ein ordentliches Spiel hin legen (im Text hier klingt es für mich fast schon zu gut um wahr zu sein) und das wird das schon, denn Monster Hunter hat vor allem das Problem, das es im Westen einfach noch immer zu unbekannt ist.

    Wenn sie hier also nun ein ordentliches Spiel abliefern, haben sie die Chance die IP auch im Westen bekannter zu machen und das sie das versuchen sollte man ihnen eher hoch anrechnen, denn wirklich vergleichbare Spiele gibt es nicht, das Spiel ist in seiner Art recht einzigartig.

  4. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    Autor: mnementh 24.06.17 - 00:32

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Quatsch man hier wieder lesen muss. Die Fans schreien schon
    > seit Jahren nach einem Monster Hunter, das endlich mal richtig modernisiert
    > wird, mehr Potential aus der Reihe raus holt und antiquiert wirkende Dinge
    > verbessert (wie die Trankeinnahme).
    >
    Die Fans? Ich hör immer nur Nicht-Monster-Hunter-Spieler schreien. Und man sollte nicht vergessen, dass der Großteil der Fanbasis in Japan liegt.

    > Anstatt mal dankbar zu sein, dass Capcom die Reihe endlich mal richtig
    > weiter entwickelt und verbessert und nun auch Weltweit gleichzeitig
    > veröffentlichen will auch auf mehreren Plattformen, wird gleich wieder
    > schwarz gemalt.
    >
    Darum geht es nicht. Es lief gut auf mobilen Plattformen. Es lief nicht gut auf Heimkonsolen. Natürlich können sich Dinge geändert haben, aber bisher erkenne ich nicht was einen großen Stimmungsumschung herbeiführen sollte. Zum Festhalten: bis auf die Wii-Version waren alle Heimkonsole-MonHuns unter 1 Million. Die mobilen Versionen dagegen schaffen regelmäßig 4-5 Millionen. Das ist ein massiver Unterschied. Ja, man kann sich herbeiwünschen dass die Kundenbasis sich über Nacht ändert, und vielleicht klappt es ja auch. Aber angesichts der Datenlage darf man doch mal skeptisch sein. Da geht es nicht im Geringsten um die inhaltlichen Änderungen, sondern nur Heimkonsole vs. Mobilkonsole. Wir werden sehen nächstes Jahr.

    > Sie müssen nur ordentliche PR betreiben, ein ordentliches Spiel hin legen
    > (im Text hier klingt es für mich fast schon zu gut um wahr zu sein) und das
    > wird das schon, denn Monster Hunter hat vor allem das Problem, das es im
    > Westen einfach noch immer zu unbekannt ist.
    >
    Hmm, vielleicht. Vielleicht zündet es im Westen auch nicht richtig. Vielleicht bin ich die Ausnahme weil ich als Westler das spiele.

    > Wenn sie hier also nun ein ordentliches Spiel abliefern, haben sie die
    > Chance die IP auch im Westen bekannter zu machen und das sie das versuchen
    > sollte man ihnen eher hoch anrechnen, denn wirklich vergleichbare Spiele
    > gibt es nicht, das Spiel ist in seiner Art recht einzigartig.
    Capcom versucht seit Ewigkeiten das Spiel im Westen bekannter zu machen. Die Wii-Version war so ein Versuch.

  5. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    Autor: Liriel 24.06.17 - 00:59

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher war Monster Hunter ja nur auf portablen Maschinen erfolgreich, auf
    > der PSP oder dem 3DS. Der größte Home-Konsolen_Erfolg auf der Wii war auch
    > das einzige Mal dass es sich nicht-portabel mehr als eine Million Mal
    > verkauft hat.
    FALSCH!
    es gab MH auf PS2, PS3, PS4, Wii, Wii-u, PSP, 3ds und PC bisher.

    im westen wird der Markt immer grösser um MH.
    in Asien ist das längst ein millionen grosser Markt.

    zb MH XX hat sich vom 18.2-25.3 isg 1,34 Millionen mal in Japan verkauft.
    MH 4 Ultimate was ja die West version von MH4 ist hat sich in einem JAhr 3,36 Millionen (3ds und Wii-u version) mal verkauft.
    isg haben sich bis 21.10.2015 33 Millionen MH spiele isg weltweit verkauft ohne die PC titel wie MH Online und Co.

    2005 Monster Hunter Freedom 1. Dezember 2005 PSP: 1.300.000
    2007 Monster Hunter Freedom 2 22. Februar 2007 PSP: 2.500.000
    2008 Monster Hunter Freedom Unite 27. März 2008 PSP: 5.300.000
    2010 Monster Hunter Portable 3rd 1. Dezember 2010 PSP: + 4.600.000
    Monster Hunter Freedom-Reihe 13,7 Millionen

    wäre MH nicht erfolgreich würden keine Teile im Westen raus kommen



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.17 01:10 durch Liriel.

  6. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    Autor: mnementh 24.06.17 - 01:08

    Liriel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bisher war Monster Hunter ja nur auf portablen Maschinen erfolgreich,
    > auf
    > > der PSP oder dem 3DS. Der größte Home-Konsolen_Erfolg auf der Wii war
    > auch
    > > das einzige Mal dass es sich nicht-portabel mehr als eine Million Mal
    > > verkauft hat.
    > FALSCH!
    > es gab MH auf PS2, PS3, PS4, Wii, Wii-u, PSP, 3ds und PC bisher.
    >
    Ich weiß und habe nichts anderes behauptet. Aber bis auf die Wii-Version haben sich alle anderen Home-Konsole-Teile (WiiU, PS3, PS2) usw. mit weniger als einer Million Stück verkauft. Auf PSP und 3DS verkauft die Serie konsistent 4-5 Millionen.

    Natürlich kann sich die Konsumentenschaft verändern, aber bisher gibt es keine Hinweise darauf.

    > im westen wird der Markt immer grösser um MH.
    Ist das so? Die Wii-Version war im Westen am erfolgreichsten. Auf PS3 war ein Spinoff, aber die WiiU-Version verkaufte sich im Westen (und nicht nur da) schlechter. Dass der Markt im Westen größer wird ist also eine unbewiesene Behauptung.

    > in Asien ist das längst ein millionen grosser Markt
    Jupp. Aber nicht auf Home-Konsole.

  7. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    Autor: Liriel 24.06.17 - 01:18

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liriel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Ist das so? Die Wii-Version war im Westen am erfolgreichsten. Auf PS3 war
    > ein Spinoff, aber die WiiU-Version verkaufte sich im Westen (und nicht nur
    > da) schlechter. Dass der Markt im Westen größer wird ist also eine
    > unbewiesene Behauptung.
    das die wiiu version net erfolgreich war liegt eher am schwachen wii-u verkauf.


    Monster hunter Frontier würde ich net als Spin Off nehmen das war das Online Game wie MH Online und das Multiplayer ist ja die grosse stärke.
    ich glaube wenn MH Online englisch wäre würden es auch im westen mehr leute spielen.
    das ist das prob warum ich es auch net spiele.

    spin off würde ich eher monster hunter stories bezeichnen

  8. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    Autor: Kakiss 24.06.17 - 17:14

    Liriel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bisher war Monster Hunter ja nur auf portablen Maschinen erfolgreich,
    > auf
    > > der PSP oder dem 3DS. Der größte Home-Konsolen_Erfolg auf der Wii war
    > auch
    > > das einzige Mal dass es sich nicht-portabel mehr als eine Million Mal
    > > verkauft hat.
    > FALSCH!
    > es gab MH auf PS2, PS3, PS4, Wii, Wii-u, PSP, 3ds und PC bisher.
    >
    > im westen wird der Markt immer grösser um MH.
    > in Asien ist das längst ein millionen grosser Markt.
    >
    > zb MH XX hat sich vom 18.2-25.3 isg 1,34 Millionen mal in Japan verkauft.
    > MH 4 Ultimate was ja die West version von MH4 ist hat sich in einem JAhr
    > 3,36 Millionen (3ds und Wii-u version) mal verkauft.
    > isg haben sich bis 21.10.2015 33 Millionen MH spiele isg weltweit verkauft
    > ohne die PC titel wie MH Online und Co.
    >
    > 2005 Monster Hunter Freedom 1. Dezember 2005 PSP: 1.300.000
    > 2007 Monster Hunter Freedom 2 22. Februar 2007 PSP: 2.500.000
    > 2008 Monster Hunter Freedom Unite 27. März 2008 PSP: 5.300.000
    > 2010 Monster Hunter Portable 3rd 1. Dezember 2010 PSP: + 4.600.000
    > Monster Hunter Freedom-Reihe 13,7 Millionen
    >
    > wäre MH nicht erfolgreich würden keine Teile im Westen raus kommen


    Ich war froh, dass der Markt bisher noch nicht so groß war bei uns, da wir daher immer die ultimate Version bekommen haben.

    In Japan hingegen werden sie wirklich gemolken, erst die normale und dann die G hinterher nach kurzer Zeit^^

    Die ganzen DLC die wir geschenkt bekommen, werden mit der größeren Nutzerbasis sicher irgendwann nur noch gegen Geld angeboten ;)

    Edit:

    MHW fand ich vom gesehenen aber bisher cool :)
    Hätte es mir aber auch eher auf der Switch gewünscht, da ich eigentlich weder einen neuen PC will noch eine andere Konsole^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.17 17:17 durch Kakiss.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Conduent, Poole (England)
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 4,99€
  3. (-71%) 11,50€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
      5G-Auktion
      Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

      Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
      Eine Analyse von Achim Sawall

      1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
      2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
      3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
        Energiespeicher
        Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

        30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

      2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
        Amazon
        Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

        Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

      3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
        Libra
        Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

        Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


      1. 16:46

      2. 16:22

      3. 15:18

      4. 15:00

      5. 14:46

      6. 14:26

      7. 14:12

      8. 13:09