1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Munich Gaming 2011: "Die Zukunft gehört…

Wir fühlen uns da mit unseren Hardcorespielen nicht ganz wohl.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir fühlen uns da mit unseren Hardcorespielen nicht ganz wohl.

    Autor: Prypjat 31.03.11 - 07:29

    Zitat

    "Wir sind nicht bereit, so ohne weiteres auf den ganz kleinen Screen zu gehen. Wir fühlen uns da mit unseren Hardcorespielen nicht ganz wohl."

    Zitat Ende

    Wie bitte? Es gibt Hardcorespieler im Browsergamesbereich? Ich dachte das wären alles Casuals? Kann mir das mal bitte jemand erklären! Entweder habe ich den Überblick verloren oder die Herren in den Pupssesseln haben keinen Schimmer, wie sie Gamer Gruppen aufteilen sollten.

  2. Re: Wir fühlen uns da mit unseren Hardcorespielen nicht ganz wohl.

    Autor: iMoep 31.03.11 - 09:12

    Letzteres ist der Fall. Ich musste nach mehrmaligem Lesen des zitierten Satzes erstmal googlen, welche Hardcoregames die denn so produzieren. Ich hatte zuerst an Bulletstorm gedacht, da ich den Hersteller nicht parat hab und sah dann Browsergames á la Farmlangeweile.

    Noch besser fand ich den Satz:

    "Wir denken, dass wir mit unseren Spielen klassische Gamer erreichen können. Auf der anderen Seite haben wir die Chance, neue Spieler anzusprechen"

    Wir können also links abbiegen und haben dabei die Chance auch rechts abzubiegen. So hört sich das für mich an.

    Also mittlerweile zähle ich mich nur noch am Rande als Hardcorespieler. Ich habe wegen Arbeit, Frau und Kind einfach nur noch wenig Zeit zum spielen. Trotzdem mache ich mir lieber mal bei gelegenheit einen Abend für Anno oder zum Ballern frei. Und dann möchte ich auch an dem Abend den "Techtree" oder ähnliches erreichen können.


    Wenn der einzige Mechanismus zum Spiel Zeit ist, wie bei Browsergames, diese dann auch noch in die Tage geht, und man zwischenzeitlich nichtmal was anderes machen kann, weil ja die Bauschleife voll ist, ist das alles, nur nicht Hardcoregaming. Das ist digitales Blumen-beim-wachsen-zusehen. Wer das mag bitte, aber warum im digitalbereich immer Hobbygärtnerei als Profisport bezeichnet werden muss kapier ich einfach nicht.

  3. Re: Wir fühlen uns da mit unseren Hardcorespielen nicht ganz wohl.

    Autor: Prypjat 31.03.11 - 09:25

    Nur weil Du weniger Zeit zum Zocken hast (geht mir genau so), heißt das nicht, dass Du nicht mehr zu den richtigen Zockern dazu gehörst. Was und von den Casuals unterscheidet, hast Du ja schon sehr gut im Text erklärt.

    Ich gebe es zu, dass ich zur Zeit Die Siedler Online spiele, was aber auf Dauer auch nicht sehr erquickend ist und eher als Lückenfüller dient. Doch gerade in diesem Spiel merkt man Deutlich, was Casualgamer sind und was richtige Zocker sind. Da kommen die Stupidisten Fragen im Forum oder Chat auf einen zu, wobei man erst mal überlegen muss, ob das jetzt ernst gemeint ist oder verarsche sein soll.

    Ansonsten können mir die Browsergames gestohlen bleiben, denn sie können mir nicht das bieten, was ich brauche. Es fehlt eben die Tiefe im Spiel und es geht selten über klicken und warten hinaus. Dann doch lieber eine Runde Civilization IV, Anno oder einen gepflegten Shooter, ala Bulletstrom oder jetzt im Moment Crysis 2.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über grinnberg GmbH, Essen
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 8,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Renault City K-ZE: Dacia plant City-Elektroauto
    Renault City K-ZE
    Dacia plant City-Elektroauto

    Dacia will 2021 oder 2022 ein kleines Elektroauto auf den Markt bringen. Es könnte sich dabei um eine verbesserte Version des Renault City K-ZE handeln, der derzeit für China gebaut wird.

  2. Covid-19: Apple nimmt Umsatzprognose wegen Corona-Virus zurück
    Covid-19
    Apple nimmt Umsatzprognose wegen Corona-Virus zurück

    Apple hat wegen des in China grassierenden Corona-Virus seine Umsatzprognose für das laufende Quartal gesenkt.

  3. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.


  1. 07:39

  2. 07:22

  3. 18:11

  4. 17:00

  5. 16:46

  6. 16:22

  7. 14:35

  8. 14:20