1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mutant Year Zero im Test: Xcom plus…

keine Kaufempfehlung !!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. keine Kaufempfehlung !!

    Autor: Nawo 17.12.18 - 09:55

    Habe es mir aufgrund dieses Artikels gekauft. Ich würde davon abraten.
    Ich finde die schwache, langweilige Story auch nicht witzig so wie der Autor.
    Die meisten Kämpfe sind nur durch dauerndes laden und speichern zu schaffen. Nicht weil man die falsche Taktik anwendet, sondern weil man einfach Pech hat und ein 75% Schuss daneben geht, der Gegner den ersten Hinterhalt überlebt, alle alarmiert und mann überrannt wird. Also laden und auf mehr Glück hoffen. Ich finde es mega nervig.
    Ich hatte auf ein rundenbasierendes "Shadow Tactics" gehofft in dem man Angriffe gut planen kann und den Gegner nacheinander auseinandernimmt. Das geht hier dank des eingebauten Zufalls nicht und führt in höheren Level zu Speicherorgien und frustration. Dass das Wahrnehmungsfeld des Gegners Kreisförmig um ihn herum geht und nicht Kegelförmig ist, verbaut einem auch die Möglichkeit Hinterhalte gut zu planen. Ich könnte die Liste ewig fortführen....

  2. Re: keine Kaufempfehlung !!

    Autor: smirg0l 17.12.18 - 10:38

    Klingt wie XCOM, wo gerne mal der alles entscheidende 98% Schuss daneben geht und in Folge das halbe Team weggemetzelt wird. :)

  3. Re: keine Kaufempfehlung !!

    Autor: FlyingDaedalus 20.12.18 - 13:23

    Nawo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe es mir aufgrund dieses Artikels gekauft. Ich würde davon abraten.
    > Ich finde die schwache, langweilige Story auch nicht witzig so wie der
    > Autor.
    > Die meisten Kämpfe sind nur durch dauerndes laden und speichern zu
    > schaffen. Nicht weil man die falsche Taktik anwendet, sondern weil man
    > einfach Pech hat und ein 75% Schuss daneben geht, der Gegner den ersten
    > Hinterhalt überlebt, alle alarmiert und mann überrannt wird. Also laden und
    > auf mehr Glück hoffen. Ich finde es mega nervig.
    > Ich hatte auf ein rundenbasierendes "Shadow Tactics" gehofft in dem man
    > Angriffe gut planen kann und den Gegner nacheinander auseinandernimmt. Das
    > geht hier dank des eingebauten Zufalls nicht und führt in höheren Level zu
    > Speicherorgien und frustration. Dass das Wahrnehmungsfeld des Gegners
    > Kreisförmig um ihn herum geht und nicht Kegelförmig ist, verbaut einem auch
    > die Möglichkeit Hinterhalte gut zu planen. Ich könnte die Liste ewig
    > fortführen....

    25% Chance dass der Schuss daneben geht, wieso überrascht dies?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Produktmanager (m/w/d) Digitale Plattform - Analytics
    Loh Services GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland)
  2. (Senior) Inhouse Consultant SAP Security (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  4. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. 499,99€
  3. 499,99€
  4. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de