1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mythic Quest: Spielentwickler im…

Klingt interessant...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt interessant...

    Autor: Kirschkuchen 10.02.20 - 10:09

    ...aber soll ich mir jetzt extra dafür einen Apple TV samt Abo zulegen?

  2. Re: Klingt interessant...

    Autor: zeldafan 10.02.20 - 10:20

    Vielleicht erstmal im kostenlosen Probeabo testen? Die 7 Tage dürften doch reichen um die Serie anzuschauen.

  3. Re: Klingt interessant...

    Autor: Mel 10.02.20 - 10:41

    zeldafan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht erstmal im kostenlosen Probeabo testen? Die 7 Tage dürften doch
    > reichen um die Serie anzuschauen.

    Sind sogar 30 Tage. Hab ich mit "For all Mankind" so gemacht.

  4. Re: Klingt interessant...

    Autor: Kirschkuchen 10.02.20 - 11:35

    Mir gefällt diese Herangehensweise bei solchen Krankheiten nicht. Das ist Symptombekämpfung und nicht Ursachenbekämpfung.

    Bekämpft werden kann das nur durch nicht-Konsum.

    Aber wundern brauchen "die" sich nicht wenn die Leute so auf illegale Quellen ausweichen.

  5. Re: Klingt interessant...

    Autor: Mel 10.02.20 - 11:54

    Kirschkuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir gefällt diese Herangehensweise bei solchen Krankheiten nicht. Das ist
    > Symptombekämpfung und nicht Ursachenbekämpfung.
    >
    > Bekämpft werden kann das nur durch nicht-Konsum.
    >
    > Aber wundern brauchen "die" sich nicht wenn die Leute so auf illegale
    > Quellen ausweichen.

    Sehe ich anders. Es ist im Gegenteil ein sehr starkes Zeichen gegen die Zersplitterung. Ein Nicht-Kunde ist ein Nicht-Kunde, der wird auch statistisch nicht erfasst.

    Ein Kurzzeit Kunde hingegen ist etwas was den Anbietern richtig weh tut. Kommt, pickt sich seine Rosinen aus dem Kuchen und geht wieder. Verursacht die selben Kosten wie ein Dauerkunde, liefert aber nur einen Bruchteil des Ertrages. Das macht die Erbsenzähler wahnsinnig!

    Du brauchst halt als Kunde die Geduld nur alle paar Monate mal reinzuschauen. Einfach im Hinterkopf behalten und wenn bei deinem Stammanbieter mal gar nichts läuft was dich interessiert darauf zurück greifen.

  6. Re: Klingt interessant...

    Autor: Kirschkuchen 10.02.20 - 12:16

    Hmm ich kenne keinen der sich den Aufwand machen ständig ein Abo abzuschließen und es dann wieder kündigen, mich eingeschlossen.

    Ist das wirklich ein so verbreitetes Phänomen?

    Und die Hardware muss doch bei Apple TV auch angeschafft werden, oder geht das da auch ohne?

    Ich will den Anbietern auch gar nicht wirklich wehtun, ich sehe nur nicht ein mir zig Anbieter ins Haus zu holen nur weil mich hier und da ein paar Rosinen interessieren.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.20 12:17 durch Kirschkuchen.

  7. Re: Klingt interessant...

    Autor: Mel 10.02.20 - 12:38

    Kirschkuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm ich kenne keinen der sich den Aufwand machen ständig ein Abo
    > abzuschließen und es dann wieder kündigen, mich eingeschlossen.
    >
    > Ist das wirklich ein so verbreitetes Phänomen?
    >
    > Und die Hardware muss doch bei Apple TV auch angeschafft werden, oder geht
    > das da auch ohne?
    >
    > Ich will den Anbietern auch gar nicht wirklich wehtun, ich sehe nur nicht
    > ein mir zig Anbieter ins Haus zu holen nur weil mich hier und da ein paar
    > Rosinen interessieren.

    Apple TV+ geht im Browser, wie jeder andere Anbieter auch.
    Wenn du ein Apple Handy, Tablett oder PC hast ist abschließen wie kündigen ein Vorgang der keine 10 Sekunden dauert. Da musst du nur in der App einmal klicken.

    Netflix und Amazon laufen bei mir auch durch, aber ansonsten will ich eine Fragmentierung nicht weiter unterstützen und hol mir weitere Anbieter nur gezielt für kurze Zeit.

  8. Re: Klingt interessant...

    Autor: caldeum 10.02.20 - 13:05

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Ein Kurzzeit Kunde hingegen ist etwas was den Anbietern richtig weh tut.
    > Kommt, pickt sich seine Rosinen aus dem Kuchen und geht wieder. Verursacht
    > die selben Kosten wie ein Dauerkunde, liefert aber nur einen Bruchteil des
    > Ertrages. Das macht die Erbsenzähler wahnsinnig!
    > [...]
    Glaub ich nicht. Wenn von 10 Leuten mit einem Testmonat 1 Dauerkunde übrig bleibt, rentiert sich die ganze Sache mindestens ab dem 10. Monat. Wahrscheinlich schon früher, wenn man noch irgendwelche abgedrehten Marketingeffekte mit reinrechnet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.20 13:06 durch caldeum.

  9. Re: Klingt interessant...

    Autor: zeldafan 10.02.20 - 14:21

    > Sind sogar 30 Tage. Hab ich mit "For all Mankind" so gemacht.

    Nun gibt es wohl nur noch 7 Tage kostenlos:
    https://tv.apple.com/de

  10. Re: Klingt interessant...

    Autor: trinkhorn 10.02.20 - 14:21

    Wenn aber noch ein haufen Leute mehr den Probemonat macht, 1 Serie guckt, und dann weg ist, ist es nurnoch 1/11 ->schlechtere Zahlen.

  11. Re: Klingt interessant...

    Autor: trinkhorn 10.02.20 - 14:22

    Aber ganz ohne Apple Hardware geht's nicht?

  12. Re: Klingt interessant...

    Autor: zeldafan 10.02.20 - 14:49

    Kirschkuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir gefällt diese Herangehensweise bei solchen Krankheiten nicht. Das ist
    > Symptombekämpfung und nicht Ursachenbekämpfung.
    >
    > Bekämpft werden kann das nur durch nicht-Konsum.
    >
    Meine Güte. Ich habe manchmal den Eindruck, Manche suchen gerade danach, was sie bekämpfen können ...

    > Aber wundern brauchen "die" sich nicht wenn die Leute so auf illegale
    > Quellen ausweichen.
    ... und/oder nach Gründen, um ihre illegalen Aktivitäten zu rechtfertigen ;-)

    Für mich gilt:
    Für irgendwelche Abos habe ich wenig Zeit, sodaß ich nur gelegentlich gezielt ein Abo abschließe und gleich wieder bequem kündige. Prime und Netflix kriege ich nach 1 Jahr, ohne Abo bei denen, sogar wieder erneut für 1 Monat kostenlos.

    Je mehr Anbieter miteinander konkurrieren/neu dazukommen, desto mehr gibt es für Wenignutzer umsonst. Warum sollte ich da meckern?

    Hinzu kommen noch die Mediatheken des ÖR, die immer besser geworden sind.

    Mein aktueller Tipp:
    Bad Bank I und II in der Arte-Mediathek.

    Die mausern sich immer mehr zu ernst zunehmenden Konkurrenten der kommerziellen Streaming-Anbieter ;-)

  13. Re: Klingt interessant...

    Autor: zeldafan 10.02.20 - 14:50

    https://support.apple.com/de-de/HT210740

  14. Re: Klingt interessant...

    Autor: Kirschkuchen 10.02.20 - 15:19

    zeldafan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kirschkuchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir gefällt diese Herangehensweise bei solchen Krankheiten nicht. Das
    > ist
    > > Symptombekämpfung und nicht Ursachenbekämpfung.
    > >
    > > Bekämpft werden kann das nur durch nicht-Konsum.
    > >
    > Meine Güte. Ich habe manchmal den Eindruck, Manche suchen gerade danach,
    > was sie bekämpfen können ...

    Tut mir Leid, die Formulierung "bekämpfen" ist vielleicht etwas plakativ, kommt hier eher davon dass ich irgendwo mit einer Krankheit vergleiche wenn ich überspitzt gesagt für 10 Serien die mich interessieren würden 10 Streaminganbieter brauchen würde.

    > > Aber wundern brauchen "die" sich nicht wenn die Leute so auf illegale
    > > Quellen ausweichen.
    > ... und/oder nach Gründen, um ihre illegalen Aktivitäten zu rechtfertigen
    > ;-)

    Mag so rüberkommen, ich bevorzuge dann doch lieber etwas anderes zu schauen oder zu tun.

    > Für mich gilt:
    > Für irgendwelche Abos habe ich wenig Zeit, sodaß ich nur gelegentlich
    > gezielt ein Abo abschließe und gleich wieder bequem kündige. Prime und
    > Netflix kriege ich nach 1 Jahr, ohne Abo bei denen, sogar wieder erneut für
    > 1 Monat kostenlos.
    >
    > Je mehr Anbieter miteinander konkurrieren/neu dazukommen, desto mehr gibt
    > es für Wenignutzer umsonst. Warum sollte ich da meckern?

    Schön dass du das so als kein Problem empfindest, ich persönlich bin zu faul dafür irgendwelche Testabos zu managen.

    > Hinzu kommen noch die Mediatheken des ÖR, die immer besser geworden sind.
    >
    > Mein aktueller Tipp:
    > Bad Bank I und II in der Arte-Mediathek.
    >
    > Die mausern sich immer mehr zu ernst zunehmenden Konkurrenten der
    > kommerziellen Streaming-Anbieter ;-)

    Muss ich mal einen Blick drauf werfen, danke ;)

  15. weitere Tipps

    Autor: zeldafan 10.02.20 - 16:07

    > Muss ich mal einen Blick drauf werfen, danke ;)

    Dieser Artikel hat mir Appetit gemacht:
    https://www.heise.de/tp/features/Dumme-Gute-gute-Boese-4654213.html

    Gefallen haben mir auch die Serien, die ebenfalls bestimmte "Szenen" der heutigen Zeit unterhaltsam/spannend beleuchten:

    Startup (Prime)
    How to sell drugs online fast (Netflix)

  16. Re: Klingt interessant...

    Autor: Hotohori 11.02.20 - 03:47

    Die iTunes Windows Software... ich habs befürchtet...

    Aber naja, wenn es so "einfach" ist, werd ich das wegen der Serie wohl auch mal machen. Schon wegen dem Gaming Bezug macht mir so etwas Spaß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CipSoft GmbH, Regensburg
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (-79%) 5,99€
  3. 39,99€
  4. 14,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
    2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    3. Sport@home Kampfkunst geht online

    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten