Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nächste Xbox: Cliff Bleszinski schaltet…

Steam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steam

    Autor: posix 15.04.13 - 04:17

    Gerade bei dem Thema "always on" ist doch wohl Steam ganz weit vorne vertreten, doch ist es störend? Nein ist es nicht, und generell empfinden es nach meiner Meinung nur Menschen als störend, die von vorne herein vor haben in Games zu hacken/zu manipulieren bzw. sie kostenfrei spielen zu können.
    Da fehlt jeder Sinn für Gerechtigkeit das Spieleentwicklung viel Zeit und Geld kostet.

    Steam ist auch ein System bei dem man immer mit den Steamservern verbunden sein muss, nicht zuletzt wegen dem Anticheatsystem.
    Somit sind die Spiele geschützt und ebenso sind auch meine Acc-Daten über so ein System gesichert falls mal etwas passiert.
    Leute sollten dankbar sein für solche Verfahrensweisen den Steam ist ein großes Beispiel dafür wie gut und sozial man sowas umsetzen kann.

    Origin und Co ist dagegen das allerletzte, Dienste die wenn man sie braucht stets offline sind und massig Probleme bereiten. Das Problem ist nicht die Art des Schutzes sondern die Umsetzung, die in diesem Beispiel grottig gewesen ist und Origin läuft heute immer noch nicht reibungslos.

    Bei Steam hingegen nie Probleme gehabt also wirkliche, in der Anfangszeit gabs hier und da Kleinigkeiten doch seit vielen Jahren ist es absolut stabil ohne wenn und aber.
    Zwar braucht man eine stetige Verbindung zu den Servern um Spiele starten und spielen zu können (es gibt auch nen Offlinemodus), aber man wird auch nicht rausgeschmissen sollte während dem Spiel mal die Internet Verbindung flöten gehen kurzzeitig. Das einzige das geschieht ist dass dann Funktionen wie die "Errungenschaften, Extras etc..." offline sind was nur fair ist, aber aus dem laufenden Spiel wird man nicht geworfen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.13 04:17 durch posix.

  2. Re: Steam

    Autor: evergreen 15.04.13 - 04:55

    Alwasy on wird sich nicht durchsetzen, wenn der User das nicht will



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.13 04:56 durch evergreen.

  3. Re: Steam

    Autor: caldeum 15.04.13 - 08:26

    Steam ist eben nicht Always-On. Man kann jedes Spiel offline spielen - dazu einfach (online leider) den Offline-Modus aktivieren und alle Spiele 1x starten, die man offline spielen will.

  4. Re: Steam

    Autor: Geist 15.04.13 - 08:33

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steam ist eben nicht Always-On. Man kann jedes Spiel offline spielen - dazu
    > einfach (online leider) den Offline-Modus aktivieren und alle Spiele 1x
    > starten, die man offline spielen will.

    Stimmt so nicht ganz! Wenn Steam kleine Onlineverbindung findet fragt "es" ob es in den Offline-Modus wechseln soll. Das umstellen geht also auch on Verbindung.

  5. Re: Steam

    Autor: caldeum 15.04.13 - 08:34

    Geist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Steam ist eben nicht Always-On. Man kann jedes Spiel offline spielen -
    > dazu
    > > einfach (online leider) den Offline-Modus aktivieren und alle Spiele 1x
    > > starten, die man offline spielen will.
    >
    > Stimmt so nicht ganz! Wenn Steam kleine Onlineverbindung findet fragt "es"
    > ob es in den Offline-Modus wechseln soll. Das umstellen geht also auch on
    > Verbindung.
    Oh ich habs schon länger nicht mehr ausprobiert aber mir war so, dass man die Spiele vorher 1x Offline starten musste *denk*
    Aber falls sie das schon gefixt haben - klasse!

  6. Re: Steam

    Autor: Anonymer Nutzer 15.04.13 - 08:49

    Geist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt so nicht ganz! Wenn Steam kleine Onlineverbindung findet fragt "es"
    > ob es in den Offline-Modus wechseln soll. Das umstellen geht also auch on
    > Verbindung.

    FTL kann ich aus dem Ordner starten ohne das der Steam-Client überhaupt läuft oder ich je nach Offline-Modus gefragt wurde. Ich denke da haben die Entwickler auch noch einiges an Freiraum, wie stark sie ihr Spiel an Steam verankern.

  7. Re: Steam

    Autor: Hotohori 15.04.13 - 15:34

    Stimmt schon alles, aber man sollte sich halt auch bewusst über die "Nachteile" sein und sich nicht alles schön reden. Ist der Account z.B. weg ist alles weg. Aber für mich überwiegen auch die Vorteile die Nachteile weit genug, um Steam öfters zum Kauf von Spielen zu nutzen, vor allem wenn man mit Steam selbst kaum mal Probleme beim spielen hat, fällt es einem da leicht.

    Es ist einfach bequem direkt am PC zu kaufen, runter zu laden und los spielen zu können. Wie oft kam es bei mir früher vor, dass ich spontan Lust auf ein Spiel hatte und bis ich es dann endlich in den Händen hielt, war die Lust schon wieder verflogen.

    Meine Steam Zeit fing damals mit erscheinen von Just Cause 2 an, eben genau so ein "gerade richtig Bock drauf" Spiel gewesen.

  8. Re: Steam

    Autor: Moter8 15.04.13 - 16:39

    FTL ist auch DRM-Free.

  9. Re: Steam

    Autor: throgh 16.04.13 - 10:39

    Du solltest dich dann vielleicht fragen, ob da Spiel dann überhaupt lohnend wäre ... wenn die Lust schnell verfliegt? Vielleicht solltest du dann auch einmal deine persönliche Geduld auf die Probe stellen. Nur als Anregung, nicht böse gemeint! ;-)

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Hyperbola GNU/Linux | Alpine Linux | GuixSD | Trisquel 7

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Paderborn, Paderborn
  2. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  3. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 3,50€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 3,74€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
    Apollo 11
    Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

    Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

  2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


  1. 10:00

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:57

  5. 17:52

  6. 15:50

  7. 15:24

  8. 15:01