Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nächste Xbox: Cliff Bleszinski schaltet…

Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: motzerator 14.04.13 - 14:17

    Mir fällt nicht ein einziger Grund ein, der mir "Always On" schmackhaft machen könnte denn ich kann daran keinerlei Vorteil für mich erkennen. Solange ich Alternativen finde, wird das meine Kaufentscheidung beeinflussen.

    1. Ich möchte auch spielen können, wenn mein Internet mal streikt. Ich habe Entertain mit VDSL, da sind die Modems zickig und mögen den Sommer nicht, da hakt es hin und wieder bei den Servern, da ist es mir sehr wichtig das meine XBOX 360 gerade dann funktioniert, wenn nichts mehr geht.

    2. Ich möchte meine liebsten Games auch noch in 10 Jahren spielen können, wenn Firma XYZ schon 5 Jahre pleite oder von EA aufgekauft und stillgelegt wurde.

    3. Ich möchte vor allem meine Spielstände auch noch speichern können, wenn die Verbindung abkackt. Bereits Erreichtes zu verlieren hat mir schon bei Cityville (online Browser Game) die Zornmesröte ins Gesicht getrieben und währe der schuldige Entwickler da neben mir gesessen, ich könnte für nix garantieren, da kann man echt einen Hass entwickeln.

    4. Ich möchte nicht, das in dem Spiel ewig herum gefrickelt wird. Ständig ändern sich Spieldetails und man kann nichts dagegen tun. Die Entwickler müssen sich beim balancing keine Mühe mehr geben, weil sie ja jederzeit ins laufende Game eingreifen können. Habe das bei Cityville lange genug erlebt, man kann sich auf nichts mehr verlassen, alles ändert sich und man kann auch nix planen weil einem dieser Mist immer wieder die Planungen durcheinander bringt.

    Die Spiele Diabolo III und Sim City waren also wegen "Always On" Erfolgreicher? Ich möchte mal gerne wissen, wie die das geschafft haben, mir haben sie beide Titel gründlich vergrault und wenn Diabolo III jetzt auf die Konsole kommt werd ich es auch nur holen, wenn es nicht "always on" ist.

    Ich hatte für Sim City schon geplant, meinem PC eine Grafikkarte zu spendieren, falls die Intel Grafik in meinem Core i3 nicht ausreichen sollte. Aber wegen "Always On" habe ich einiges Geld gespart!

  2. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: thorsten thorben kai uwe 14.04.13 - 14:49

    Das Beste ist ja, dieser Typ begründet den Erfolg/Akzeptanz des Always-Online bei diesen zwei Spielen dadurch, dass sie sich oft verkauft haben :D Ich glaube auch, genau das wird der Grund gewesen sein! Aber dass viele Leute die Titel auch vielleicht einfach nur gekauft haben, weil gerade diese beiden Games gute & beliebte Vorgänger hatten, darauf kommt dieser Wicht anscheinend nicht.
    Mal wieder ohne Ahnung pauschal geurteilt, dass Always-On super toll ist und die Zukunft sein wird...Ich kann es nicht mehr hören.

  3. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: SoniX 14.04.13 - 14:51

    Du hast es erfasst :-)

    Gekauft wurden die beiden Spiele blos wegen des guten Namens.

  4. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: Mimus Polyglottos 14.04.13 - 14:57

    thorsten thorben kai uwe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Beste ist ja, dieser Typ begründet den Erfolg/Akzeptanz des
    > Always-Online bei diesen zwei Spielen dadurch, dass sie sich oft verkauft
    > haben :D Ich glaube auch, genau das wird der Grund gewesen sein! Aber dass
    > viele Leute die Titel auch vielleicht einfach nur gekauft haben, weil
    > gerade diese beiden Games gute & beliebte Vorgänger hatten, darauf kommt
    > dieser Wicht anscheinend nicht.
    > Mal wieder ohne Ahnung pauschal geurteilt, dass Always-On super toll ist
    > und die Zukunft sein wird...Ich kann es nicht mehr hören.

    Genau meine Meinung - die Titel haben sich TROTZ des always on gut verkauft, nicht WEGEN - und dabei haben sie eine Riesenmenge schlechte Publicity erzeugt...

    Die Weltsicht mancher Leute (z.B. gewisser Microsoft-Manager) ist extrem seltsam oder ihre Äußerungen werden ausschließlich von Marketing-Gesichtspunkten beeinflusst...

    Btw: Niemand zwingt mich, meine Zeit mit Computer- oder Konsolenspielen zu verbringen... die Aussage "gewöhnt euch dran" ist also völlig haltlos.

  5. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: Cyberlion 14.04.13 - 16:08

    Dabei war SimCity sogar noch total schlecht.

    Metascore 64 und Userscore 1.9 von 10.

  6. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: cry88 14.04.13 - 16:31

    Also ein so hoher Vernetzungsgrad wie ihn D3 geboten hat, könnte man wohl kaum in einem Offline-Modus erreichen. Mal davon ab, dass man seinen Offline-Char nicht im Online-Spiel verwenden dürfte.

    Klar hätten sie auch einen Offline-Modus integrieren können, aber der wäre extrem kastriert. Ob ihn wer ernsthaft genutzt hätte? Vermutlich kaum wer.

  7. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: SoniX 14.04.13 - 16:33

    Welches meinst du?

    Sim City 2000 spiele ich heute noch ab und an. :-)

  8. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: Mimus Polyglottos 14.04.13 - 16:57

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ein so hoher Vernetzungsgrad wie ihn D3 geboten hat, könnte man wohl
    > kaum in einem Offline-Modus erreichen. Mal davon ab, dass man seinen
    > Offline-Char nicht im Online-Spiel verwenden dürfte.
    >
    > Klar hätten sie auch einen Offline-Modus integrieren können, aber der wäre
    > extrem kastriert. Ob ihn wer ernsthaft genutzt hätte? Vermutlich kaum wer.

    Also ich spiel(t)e D3 die meiste Zeit solo - die einzige statthafte Legitimierung für den Always-On ist die Verhinderung vom Cheaten - und die interessiert nicht, da ich online nur mit Freunden zocke, die hoffentlich ehrlich spielen.

    Und bei Sim City gibt es wirklich keinen Gtrund für ein always on - das ist ein echter Singleplayer-Titel.

  9. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: aLumix 14.04.13 - 17:26

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ein so hoher Vernetzungsgrad wie ihn D3 geboten hat, könnte man wohl
    > kaum in einem Offline-Modus erreichen. Mal davon ab, dass man seinen
    > Offline-Char nicht im Online-Spiel verwenden dürfte.
    >
    > Klar hätten sie auch einen Offline-Modus integrieren können, aber der wäre
    > extrem kastriert. Ob ihn wer ernsthaft genutzt hätte? Vermutlich kaum wer.

    Steh wohl grad aufm Schlau, denn ausser dem Auktionshaus fällt mir kein "hoher Vernetzungsgrad" ein. Meinst du das Chat-Fenster? Dort seh ich meistens nur Werbung für diverse Gold Seiten. Wenn man mal die "Wir wollen offline" und "Bitte einen Modus ohne AH" Posts zusammen nimmt, finden sich sicherlich einige die das nutzen würden.

    Ein Vorteil wäre vielleicht der Cloud-Aspekt, grosses vielleicht. Ist mir bis jetzt noch nicht vorgekommen das ich im Urlaub war und unbedingt zocken wollte aber es mag sicherlich so Leute geben. Klar könnte man auch seine Saves hochladen aber man braucht ja einen Vorteil.

  10. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: Wakarimasen 15.04.13 - 10:40

    Da war wohl wieder einer dieser Pro-Always-On-Lobbyisten ;)

  11. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: Nebukadneza 15.04.13 - 10:50

    + 10000000

  12. Re: Was habe ich in einem Single Player Game von "Always On" ??? Nur Nachteile!

    Autor: Hotohori 15.04.13 - 15:02

    Und genau um das "trotz" geht es den Firmen doch, sicher nicht um "wegen".

    So lange sich Spiele mit always on DRM gut genug verkaufen, so lange wird man auch weiterhin darauf setzen. Und da es der breiten Masse schlicht egal ist, wird auch das sich durchsetzen. Die meisten Spieler der breiten Masse hat nun mal von Technik wenig Ahnung, die wollen bloß spielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm
  2. Hays AG, Großraum München
  3. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  4. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

  1. Flottenmanager: "Carsharing funktioniert einfach nicht"
    Flottenmanager
    "Carsharing funktioniert einfach nicht"

    Mazda beendet sein Carsharing-Experiment mit dem Mobilitätsdienstleister Choice, der Deutschen Bahn und Lidl. Zuvor hatte Citroen das Segment verlassen. Die Branche soll massive Probleme mit der Rentabilität zu haben.

  2. Little Ripper: Drohnen sollen Schwimmer vor Krokodilen warnen
    Little Ripper
    Drohnen sollen Schwimmer vor Krokodilen warnen

    Der Drohnendienst Little Ripper warnt Schwimmer in Australien vor Krokodilen. Die Kameras sollen die Tiere mit Hilfe künstlicher Intelligenz aus der Luft erkennen.

  3. Nasa/DLR Design Challenge: Die Zubringerflugzeuge der Zukunft sind flexibel und öko
    Nasa/DLR Design Challenge
    Die Zubringerflugzeuge der Zukunft sind flexibel und öko

    Kaum Spielraum für Verbesserungen, aber viele Herausforderungen: Beim Bau von Flugzeugen machen Elektrifizierung und Automatisierung das Design noch wichtiger.


  1. 09:35

  2. 09:20

  3. 09:02

  4. 08:32

  5. 07:57

  6. 07:21

  7. 19:42

  8. 18:31