Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nächste Xbox: Spieleinstallation und…
  6. Thema

Microsoft wird Sony vernichten

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: DY 12.02.13 - 13:20

    Windows 8
    Windows Phone 8

    So richtig will mir jetzt der Vorteil nicht einleuchten.
    Beide werden vom Markt kaum angenommen. Bei W8 geht es über den üblichen Betriebssystemzwang, aber sonst?
    In 2 Jahren kann das ein Argument sein, jetzt aber nicht.

  2. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: non_sense 12.02.13 - 13:45

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr kurzsichtig, aber das passiert ja häufig =)
    > Spieler langfristig an sich binden, ist wohl am Ende viel interessanter,
    > als jeden neuen Spieler 1-2 mal "abzuzocken". Aber dafür muss man
    > vorausschauend denken ;)

    Wieso? Wenn letztendlich der selbe Gewinn dabei raus springt ist es doch egal ;)

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, also wenn ich die Spiele schon nicht mehr im Laden in der Stadt
    > kaufe, sondern online, dann brauchen die auch mal mindestens 1-2 Tage, um
    > auf postalischem Weg anzukommen (noch länger, wenn Import). Einen halben
    > Tag runterladen find ich da dann eigentlich nicht so viel.
    > Aber klar, wenn das Usus ist, merkt auch der letzte Depp, dass der große
    > Vorteil Internetvertrieb vlt doch nicht so ein toller Vorteil ist ;) Und
    > das wollen die Hersteller ja nicht..

    Naja, einen halben Tag, oder auch zwei finde ich auch auch nicht schlimm, aber bei mir hätte z.B. Skyrim mehrere Tage fürs Herunterladen gebraucht, da mein Rechner nicht 24/7 Online ist. Da ein Saturn zwischen meinem Arbeitsplatz und meiner Wohnung liegt, finde ich es dennoch ganz nett, kurz mal dort vorbei zu schauen, um mir die DVD zu holen.

  3. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Nekornata 12.02.13 - 14:16

    Also das die Android Dinger echte "Core Gamer" erreichen, bezweifle ich, höchstens als Geschenk von Verwanten, die keine Ahnung haben, was sie schenken sollen ;).

    Die Dinger schließen sich alleine schon durch ihre geringe Leistung aus ;).

  4. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: hobobobo 12.02.13 - 16:42

    Hoffentlich nicht. Nichts würde den ohnehin schon langweilig werdenden Spielemarkt mehr lähmen, als der Endsieg von Microsoft oder Sony.

    Ich habe noch Hoffnung (als momentan nur PC-Spieler), was die neue Konsolengeneration angeht. Wenn die Grafikleistung der Konsolen steigt, wird auch auf dem PC wieder mehr herausgekitzelt werden.

  5. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: matok 12.02.13 - 16:48

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft wird alles auf Social Networks und Apps setzen, da hat Microsoft
    > einen ungemein hohen Vorteil aufgrund der ganzen Windows 8, Windows Phone
    > und Xbox Live Symbiose.

    Stimmt, die zahlreichen Anhänger dieser Techniken werden natürlich zugreifen. Ein ungeheurer Käufervorsprung. Ähem, ähem.

    > Desweiteren sind einfach die Beziehungen zu großen
    > Entwicklern und Unternehmen wie Facebook sehr eng. Auf einen Datenträger zu
    > verzichten, erspart Microsoft sehr viele logistische Probleme und Kosten.
    > Die Kunden werden sich daran gewöhnen Spiele einfach herunterzuladen.

    Kann man alles auch umdrehen und als Gegenargument nutzen bzw. als Argument für die PS.

    > Architektur und Software Tools für die Entwickler werden bestimmt auch
    > extrem attraktiv, vielleicht wird MS auch die ganzen Indies mit ein paar
    > Leckerlies ganz schön pushen.

    MS und Indies pushen? Ja, das leuchtet ein. Rofl.

  6. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: non_sense 12.02.13 - 16:58

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS und Indies pushen? Ja, das leuchtet ein. Rofl.

    Und wo liegt das Problem?
    Mit XNA hat Microsoft mehr für den Indie-Markt gemacht, als Sony jemals getan hat.

  7. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Ovaron 13.02.13 - 07:14

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------> Auf Datenträger zu verzichten zerstört den Gebrauchtspielemarkt!

    Falsch! Den Gebrauchtspielemarkt zu sabotieren zerstört den Gebrauchtspielemarkt. Aktien kann ich von Person A nach Person B übertragen, es gibt keinen technischen Grund der verhindern würde das auch mit dem Nutzungsrecht an Spielen zu machen. Wichtig ist nur das Spielemagazine und Konsorten deutlich darauf hinweisen falls Hersteller ihren Download nicht übertragen wollen und die Spieler die Eier haben solche Hersteller auf ignore zu setzen.

  8. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Clown 13.02.13 - 10:57

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Wenn letztendlich der selbe Gewinn dabei raus springt ist es doch
    > egal ;)

    Springt ja nicht. Das ist der Grund, warum mittlerweile Studios, die nur ein(!) mittelmäßiges Spiel abgeliefert haben, auch mal schnell dicht gemacht werden.
    Weil der Kunde sich bei einem mittelmäßigen oder gar schlechten Produkt 2 mal überlegt, ob der das nächste vom gleichen Hersteller kauft. Das ist häufig der Fall. Ich kenne aber genügend Leute, die eben das Nachfolgeprodukt dann NICHT gekauft haben.
    Freiwillige Kundenbindung ist immer besser als Erzwungene!

    > Naja, einen halben Tag, oder auch zwei finde ich auch auch nicht schlimm,
    > aber bei mir hätte z.B. Skyrim mehrere Tage fürs Herunterladen gebraucht,
    > da mein Rechner nicht 24/7 Online ist. Da ein Saturn zwischen meinem
    > Arbeitsplatz und meiner Wohnung liegt, finde ich es dennoch ganz nett, kurz
    > mal dort vorbei zu schauen, um mir die DVD zu holen.

    Einzelfälle gibts ja auf beiden Seiten. Wenn Du täglich an nem Saturn vorbei kommst, ist es nur verständlich, wenn Du Dir Deine Spiele dort (trotz höherer Preise) besorgst. Ein anderer muss dafür vlt erst 20 Minuten fahren und der Nächste ist mit seiner 100MBit/s Leitung im Download schnell (und ärgert sich dann, weil die Server am Releasetag überlastet sind :D).
    Ich wollte nur darauf hinaus, dass der Vorteil "Download ist schneller" per se keiner ist, aber das es auch ebenso nicht sonderlich schlimm ist, wenn der Download dann eben nen Tag dauert. Nur, dass das dann NOCH WENIGER einen Aufpreis a la Steam und Konsorten wert ist!

  9. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Vaporware 13.02.13 - 12:29

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 8
    > Windows Phone 8
    >
    > So richtig will mir jetzt der Vorteil nicht einleuchten.
    > Beide werden vom Markt kaum angenommen. Bei W8 geht es über den üblichen
    > Betriebssystemzwang, aber sonst?
    > In 2 Jahren kann das ein Argument sein, jetzt aber nicht.

    Beide im Markt kaum angenommen?

    Windows 8 wächst schneller als iOS oder Android.
    Das ist Fakt!

    Bei Windows Phone mag das stimmen, aber wie Du schon bemerkt hast, kann das in 2 Jahren auch anders aussehen, kurzfristig unwahrscheinlich ausser Nokia kündigt demnächst n neues Hammergerät an ...

    Der Threadersteller hat schon richtig erkannt, dass Microsoft mit Windows 8, Windows RT, Windows Phone und der nächsten XBox sehr gut aufgestellt ist.
    Einfach zu portierende Games, XBox Achievements auf allen Plattformen usw. usf.

    Ich persönlich bin gespannt ob es die abgespeckte Version der nächsten XBox geben wird. Wenn ja dann wär das wieder n guter Schachzug von Microsoft, denn bei XBox Video (das ja auch auf Windows 8 und RT verfügbar ist) gibts nahezu genauso viele Filme wie bei iTunes und auch nicht teurer.
    Der Preis für die kleine Konsole sollte dann aber auch nicht höher als der für Apple TV sein ...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 12:33 durch Vaporware.

  10. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 14:14

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > ausser Nokia kündigt demnächst n neues Hammergerät an ...
    >

    Ein paar Hammergeräte von/mit Nokia:
    http://www.herdofcats.ca/files/images/nokia%20hammer.preview.jpg
    http://www.youtube.com/watch?v=nHfrYIJwmCI



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 14:15 durch Endwickler.

  11. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: non_sense 13.02.13 - 15:52

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einzelfälle gibts ja auf beiden Seiten. Wenn Du täglich an nem Saturn
    > vorbei kommst, ist es nur verständlich, wenn Du Dir Deine Spiele dort
    > (trotz höherer Preise) besorgst. Ein anderer muss dafür vlt erst 20 Minuten
    > fahren und der Nächste ist mit seiner 100MBit/s Leitung im Download schnell
    > (und ärgert sich dann, weil die Server am Releasetag überlastet sind :D).
    > Ich wollte nur darauf hinaus, dass der Vorteil "Download ist schneller" per
    > se keiner ist, aber das es auch ebenso nicht sonderlich schlimm ist, wenn
    > der Download dann eben nen Tag dauert. Nur, dass das dann NOCH WENIGER
    > einen Aufpreis a la Steam und Konsorten wert ist!

    komischerweise ist es noch so, dass die Retail-Versionen schneller günstiger werden, als die Download-Versionen. Ich hab für Skyrim 30 ¤ ausgegeben, während es bei Steam immer noch 50 ¤ gekostet hat.

  12. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Clown 14.02.13 - 15:13

    Hab ich auch gesehen. Der Aktuelle Preis ist ja auch lächerlich.. In der Tat wird ja gerne mit "dafür isses immer und überall verfügbar" argumentiert.
    Bezeichnend auch, dass bei game.net die downloadbaren Titel teurer sind als deren Retail-Pendants.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals
  3. 599€ + 5,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Elektroauto: Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus
    Elektroauto
    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

    Bei einem Elektroauto kann zwar kein Benzintank explodieren, dafür kann der Akku Feuer fangen. Eine Feuerwehr in Österreich hat ein Video veröffentlicht, wie sie den brennenden Akku eines Tesla Model S löscht.

  2. Ubuntu 17.10 im Test: Unity ist tot, lange lebe Unity!
    Ubuntu 17.10 im Test
    Unity ist tot, lange lebe Unity!

    Mit der aktuellen Version 17.10 alias Artful Aardvark kehrt Ubuntu zu Gnome und dem Rest der Linux-Desktop-Community zurück. Dabei gibt sich das Team sichtlich Mühe, die Unity-Optik irgendwie zu erhalten. Nur schade, dass einige Funktionen wegfallen.

  3. Asus Rog GL503 und GL703: Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
    Asus Rog GL503 und GL703
    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

    Vier Kerne und Nvidia-Grafikkarte: Die neuen Asus-Rog-Notebooks sollen Gamer mit etwas weniger Budget ansprechen. Das Design fällt etwas minimalistischer aus. Viele Anschlüsse, die RGB-Tastatur und ein 120-Hz-Display bleiben.


  1. 12:25

  2. 12:00

  3. 11:56

  4. 11:38

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:09

  8. 09:01