1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Naughty Dog: Entwickler von The Last of…

Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Achranon 06.07.20 - 18:07

    Ich versuche es mal mit einer etwas überspitzen Analogie ...

    Man könnte das folgende als milden Spoiler ansehen, passiert halt in den ersten 2 Stunden so ähnlich in TLOU 2 und ein weiterer für die 2 Hälfe des Spiels. Also wer in dem Punkt empfindlich ist nicht weiterlesen.



    Nehmen wir an es kommt ein neuer Spiderman Film.

    Eine Frau ist zu sehen die scheinbar etwas plant, sie kommt in Gefahr. Spidermans Tante May Parker ist zufällig da, rettet sie vor Verbrechern in einer Verfolgungsjagd wo beide am Ende gerade so entkommen.

    Dann auf einmal schiesst die Frau ihr ohne Vorwarnung ins Bein als sie erfährt das sie May Parker ist. Spiderman wird gefangen in den Raum gebracht, er kann kann sich aber nicht befreien.

    Kurz danach fängt die Frau an May Parker mit einem Beil brutal zu Tode zu metzeln, also auf Saw Art daß das Blut nur so durch die Gegend spritzt und sie danach nur noch Brei ist.

    Spiderman muß das alles mit ansehen ohne sich wehren zu können, er schreit und ist verzweifelt. Die Frau mit dem Metzgerbeil entkommt ohne das er etwas machen konnte.

    Na, schon eine Vorstellung wie ihr euch in dem Moment fühlen würdet? Würdet ihr aus dem Kino gehen, würdet ihr den Rest noch sehen wollen?

    Aber das ist noch nicht alles.

    In der zweiten Hälfte des Films geht es nur um die Frau die May Parker ermordet hat und es wird erklärt warum sie so gehandelt hat.

    Spiderman outet sich in diesem Teil übrigens als homosexuell, einfach so nebenbei.

    Ansonsten setzt der Film neue Maßstäbe was Special Effects angeht. Jeder sagt einem man muß ihn unbedingt gesehen haben, weil sowas gabs noch nie, was es halt noch schwerer macht ihn zu ignorieren.

    Ich fand TLOU 2 "trotzdem" gut. Würde ihm auf jeden Fall über 90% geben, aber fand ihn schlechter als Teil 1. War mir alles in allem zu düster und zu brutal.

    An Sonys Stelle wäre ich bei so einem wichtigen Blockbuster kein solches Risiko eingegangen sondern wäre lieber mehr Mainstream gegangen.

    Es hätte soviele andere Möglichkeiten gegeben eine Story zu finden mit der alle zufrieden gewesen wären, eben so wie die Story in Teil 1, die alle super finden.

  2. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: theFiend 06.07.20 - 19:07

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Na, schon eine Vorstellung wie ihr euch in dem Moment fühlen würdet? Würdet
    > ihr aus dem Kino gehen, würdet ihr den Rest noch sehen wollen?

    Geil, endlich mal ein Spiderman ohne 0815 Story, bei der man nach 5 minuten schon weiss wie die Story verlaufen wird! Auch wenn es harte emotionale Momente sind, aber gerade die machen es doch aus! Diese ganzen ewigen Klonstorys ohne jede Seele braucht doch wirklich kein Mensch mehr...

    Achja, und jemand hat mal gesagt "alles was vor Aber kommt, kann man vergessen"...

  3. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Thug 06.07.20 - 19:17

    Hammer Story.. endlich mal neues für Erwachsene..

    Der rest guckt halt Disney..

  4. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: activereader5 06.07.20 - 20:16

    Beste zwei Antworten :) thumbs up

  5. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Thurius 06.07.20 - 20:31

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versuche es mal mit einer etwas überspitzen Analogie ...
    >

    > Spiderman outet sich in diesem Teil übrigens als homosexuell, einfach so
    > nebenbei.

    Oh wie schlimm...
    Außerdem hat man schon im ersten Teil mitgekriegt das Spiderman homosexuell ist.



    >An Sonys Stelle wäre ich bei so einem wichtigen Blockbuster kein solches Risiko eingegangen >sondern wäre lieber mehr Mainstream gegangen.

    >Es hätte soviele andere Möglichkeiten gegeben eine Story zu finden mit der alle zufrieden >gewesen wären, eben so wie die Story in Teil 1, die alle super finden.

    Ach ihr armen Snowflakes



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.20 20:34 durch Thurius.

  6. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: hpary 06.07.20 - 20:39

    Vielen Dank für die Erklärung ohne Spoiler. Schade, dass man nicht versteht, dass hier Menschen extrem enttäuscht wurden, weil Morddrohungen alles überschatten.

  7. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: theFiend 06.07.20 - 21:03

    hpary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielen Dank für die Erklärung ohne Spoiler. Schade, dass man nicht
    > versteht, dass hier Menschen extrem enttäuscht wurden, weil Morddrohungen
    > alles überschatten.

    Auch ohne jede Morddrohung kann ich diese Einstellung einfach nicht verstehen. Eine Sache ist doch um so spannender, wenn sie mit meiner Erwartungshaltung bricht. Geht ihr ernsthaft alle in´s Kino oder spielt spiele, weil die genau das machen was ihr euch erwartet? Wie langweilig muss das nur sein?

  8. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Sportstudent 07.07.20 - 09:28

    Klingt spannend, ich hätte dem Spiel eigentlich keine Chance gegeben, jetzt tue ich es aber doch :D.

  9. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Sportstudent 07.07.20 - 09:31

    Keine Ahnung, ob du das als Nicht Fan so gut beurteilen kannst, offen gesagt. Auch beim Star Wars Franchise gab es den ein oder anderen hate.

    Ich glaube schon, dass der harte Kern sich von ND/Sony ganz schön verarscht vorkommt - aber so what??? Dann kauft man das Spiel eben nicht, so kann man es ihnen dann auch "heimzahlen".

  10. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: theFiend 07.07.20 - 10:26

    Manchmal glaube ich, sind die Vorbesteller das größte Problem. Die ordern ihre Spiele weit im Voraus mit einer ganz bestimmten Erwartungshaltung. Und wenn man nur minimal damit bricht, machen sie einen Kleinkinderaufstand mit geistig niedrigsten Ausfällen, eben bishin zu Morddrohungen.

    Oft kommt das dann aus der Ecke, die eh nicht so flexibel ist mit Veränderungen gut umgehen zu können, und deren größter Wunsch ist, das ewig alles gleich bleibt...

  11. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Phragger 07.07.20 - 11:41

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung, ob du das als Nicht Fan so gut beurteilen kannst, offen
    > gesagt. Auch beim Star Wars Franchise gab es den ein oder anderen hate.
    >
    > Ich glaube schon, dass der harte Kern sich von ND/Sony ganz schön verarscht
    > vorkommt - aber so what???
    Ich bin der harte Kern und fühle mich nicht verarscht. Ich denke auch nicht, dass die Leute, die jetzt Morddrohungen schreiben, tatsächlich der "harte Kern" sind. Eher Trittbrettfahrer die ihre Chance sehen einem Entwickler, der es gewagt hat Homosexuelle ins Spiel zu integrieren, eines reinzuwürgen.

    > Dann kauft man das Spiel eben nicht, so kann man
    > es ihnen dann auch "heimzahlen".

  12. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Phragger 07.07.20 - 11:44

    Das wurde schon auseinander genommen, aber ich gehe auf einen bestimmten Aspekt ein:

    > Spiderman outet sich in diesem Teil übrigens als homosexuell, einfach so nebenbei.
    "Spiderman" hat sich schon im ersten Teil geoutet. Dieser Fakt zeigt, worum es den "Kritikern" geht.
    Die wollen den Entwicklern die Kehlen durchschneiden, weil sie es wagten, Minderheiten zu integrieren. Wahre und harte Fans die den ersten Teil leibten, die Entwickler unterstützten und jetzt enttäuscht sind, aber nichts von "Spiderman"s sexuellen Orientierung wussten? My ass!

  13. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Sportstudent 07.07.20 - 12:39

    So wie du über "Gamer" in übergeneralisierender Form stänkerst, bezweifle ich stark, dass du zum harten Kern gehörst.

    Abgesehen davon, irgendwelche überreagierenden Idioten fühlen sich offensichtlich ja doch verarscht, sonst würden sie nicht solch aggressives Geschwaetz abliefern. Ganz offensichtlich habe ich genau diese Personengruppe als harten Kern definiert, fühl dich also einfach nicht angesprochen, wenn du (ganz offensichtlich) nicht gemeint bist :).

  14. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: theFiend 07.07.20 - 12:45

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Abgesehen davon, irgendwelche überreagierenden Idioten fühlen sich
    > offensichtlich ja doch verarscht, sonst würden sie nicht solch aggressives
    > Geschwaetz abliefern.

    Ich find es ein bisschen problematisch zwischen Morddrohungen und "sich verarscht fühlen" einen unbedingten Kontext herzustellen, der ersteres irgendwie entschuldigt. Auch wenn ich stark davon ausgehe das du das nicht so meinst...

    > Ganz offensichtlich habe ich genau diese
    > Personengruppe als harten Kern definiert, fühl dich also einfach nicht
    > angesprochen, wenn du (ganz offensichtlich) nicht gemeint bist :).

    Aber auch hier geht das ja letztlich weiter. Du gestehst Menschen die es für richtig halten andere mit Mord zu bedrohen zu, eine Untergruppierung mit einem mehr oder minder legitimen Grund zu sein. Nur weil sich jemand zum "harten Kern" von egal was rechnet, rechtfertigt das noch längst keine Morddrohungen, egal wie sehr man sich verarscht fühlt.

  15. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Sportstudent 07.07.20 - 13:15

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sportstudent schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Abgesehen davon, irgendwelche überreagierenden Idioten fühlen sich
    > > offensichtlich ja doch verarscht, sonst würden sie nicht solch
    > aggressives
    > > Geschwaetz abliefern.
    >
    > Ich find es ein bisschen problematisch zwischen Morddrohungen und "sich
    > verarscht fühlen" einen unbedingten Kontext herzustellen, der ersteres
    > irgendwie entschuldigt. Auch wenn ich stark davon ausgehe das du das nicht
    > so meinst...
    Es ist so gemeint, dass die Morddrohungen eine Reaktion auf etwas sind. Du kannst "sich verarscht fühlen" auch austauschen mit "überreagieren", "spinnen" oder was dir beliebt. Dass diese Reaktion illegitim ist, habe ich von vornherein sehr deutlich herausgestellt.

    > > Ganz offensichtlich habe ich genau diese
    > > Personengruppe als harten Kern definiert, fühl dich also einfach nicht
    > > angesprochen, wenn du (ganz offensichtlich) nicht gemeint bist :).
    >
    > Aber auch hier geht das ja letztlich weiter. Du gestehst Menschen die es
    > für richtig halten andere mit Mord zu bedrohen zu, eine Untergruppierung
    > mit einem mehr oder minder legitimen Grund zu sein. Nur weil sich jemand
    > zum "harten Kern" von egal was rechnet, rechtfertigt das noch längst keine
    > Morddrohungen, egal wie sehr man sich verarscht fühlt.
    Das ist eine Unterstellung deinerseits, die noch dazu absolut falsch ist.
    Die enttäuschte Erwartungshaltung an ein Spiel ist niemals ein "legitimer Grund" und schon gar keine Rechtfertigung für so ein asoziales Verhalten. Ich gestehe nirgendwo ein (sonst direktes Zitat), dass so ein Verhalten gerechtfertigt sei - ganz im Gegenteil sogar.

    Was ich geschrieben habe ist: es gibt da draußen ein paar Leute, die sich von ND -warum auch immer- veräppelt fühlen und dies als Entschuldigung für ihr Überreagieren missbrauchen. Diese habe ich als "harten Kern" eingegrenzt, um nicht jeden Naughty Dog Fan über einen Kamm zu scheren, ich habe bewusst eine Trennung zu allen "normalen" Gamern vorgenommen, was mir nun von dir als Vorwurf unterbreitet wird.

    Den Rest interpretierst du gerade selbst hinein und davon distanziere ich mich.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.20 13:18 durch Sportstudent.

  16. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Phraggger 07.07.20 - 13:41

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie du über "Gamer" in übergeneralisierender Form stänkerst, bezweifle
    > ich stark, dass du zum harten Kern gehörst.
    "Kein wahrer Gamer", ich verstehe.

    > Abgesehen davon, irgendwelche überreagierenden Idioten fühlen sich
    > offensichtlich ja doch verarscht, sonst würden sie nicht solch aggressives
    > Geschwaetz abliefern. Ganz offensichtlich habe ich genau diese
    > Personengruppe als harten Kern definiert, fühl dich also einfach nicht
    > angesprochen, wenn du (ganz offensichtlich) nicht gemeint bist :).
    Nö. Du hast als "harten Kern" die Fans definiert, die seit Tag 1 dabei sind und das Spiel (zumindest den ersten Teil) lieben. Da fühlte ich mich angesprochen, unter anderem, weil ich eben den Entwicklern nicht drohe. Jetzt zurückzurudern und Begriffe umzufdefinieren ist lahm.

  17. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Phraggger 07.07.20 - 13:44

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sportstudent schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Abgesehen davon, irgendwelche überreagierenden Idioten fühlen sich
    > > > offensichtlich ja doch verarscht, sonst würden sie nicht solch
    > > aggressives
    > > > Geschwaetz abliefern.
    > >
    > > Ich find es ein bisschen problematisch zwischen Morddrohungen und "sich
    > > verarscht fühlen" einen unbedingten Kontext herzustellen, der ersteres
    > > irgendwie entschuldigt. Auch wenn ich stark davon ausgehe das du das
    > nicht
    > > so meinst...
    > Es ist so gemeint, dass die Morddrohungen eine Reaktion auf etwas sind. Du
    > kannst "sich verarscht fühlen" auch austauschen mit "überreagieren",
    > "spinnen" oder was dir beliebt. Dass diese Reaktion illegitim ist, habe ich
    > von vornherein sehr deutlich herausgestellt.
    >
    > > > Ganz offensichtlich habe ich genau diese
    > > > Personengruppe als harten Kern definiert, fühl dich also einfach nicht
    > > > angesprochen, wenn du (ganz offensichtlich) nicht gemeint bist :).
    > >
    > > Aber auch hier geht das ja letztlich weiter. Du gestehst Menschen die es
    > > für richtig halten andere mit Mord zu bedrohen zu, eine Untergruppierung
    > > mit einem mehr oder minder legitimen Grund zu sein. Nur weil sich jemand
    > > zum "harten Kern" von egal was rechnet, rechtfertigt das noch längst
    > keine
    > > Morddrohungen, egal wie sehr man sich verarscht fühlt.
    > Das ist eine Unterstellung deinerseits, die noch dazu absolut falsch ist.
    > Die enttäuschte Erwartungshaltung an ein Spiel ist niemals ein "legitimer
    > Grund" und schon gar keine Rechtfertigung für so ein asoziales Verhalten.
    > Ich gestehe nirgendwo ein (sonst direktes Zitat), dass so ein Verhalten
    > gerechtfertigt sei - ganz im Gegenteil sogar.
    >
    > Was ich geschrieben habe ist: es gibt da draußen ein paar Leute, die sich
    > von ND -warum auch immer- veräppelt fühlen und dies als Entschuldigung für
    > ihr Überreagieren missbrauchen. Diese habe ich als "harten Kern"
    > eingegrenzt, um nicht jeden Naughty Dog Fan über einen Kamm zu scheren, ich
    > habe bewusst eine Trennung zu allen "normalen" Gamern vorgenommen, was mir
    > nun von dir als Vorwurf unterbreitet wird.
    >
    > Den Rest interpretierst du gerade selbst hinein und davon distanziere ich
    > mich.
    Schön. Du bist der erste hier im Forum, der teilweise Verständnis aufbringt, sich aber gleichzeitig von den Morddrohungen distanziert. Es gab schon viele Artikel zu ähnlichen Themen (Anita Sarkeesian, Epic Games und Co.), und noch nie hat es jemand geschafft, sich von Mord und Gewalt zu distanzieren. Herzlichen Glückwunsch, leider bist du jetzt kein wahrer Gamer mehr ;)

  18. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Sportstudent 07.07.20 - 14:01

    Phraggger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö. Du hast als "harten Kern" die Fans definiert, die seit Tag 1 dabei sind
    > und das Spiel (zumindest den ersten Teil) lieben.
    Cool, zitier mal.

  19. Re: Mord Drohungen sind völlig inakzeptabel aber der Shitstorm verständlich

    Autor: Phraggger 07.07.20 - 14:24

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Phraggger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö. Du hast als "harten Kern" die Fans definiert, die seit Tag 1 dabei
    > sind
    > > und das Spiel (zumindest den ersten Teil) lieben.
    > Cool, zitier mal.
    "Keine Ahnung, ob du das als Nicht Fan so gut beurteilen kannst, offen gesagt. Auch beim Star Wars Franchise gab es den ein oder anderen hate."

    Jeder, den den Hate (besonders bei Star Wars gab es genug Rassisten, Incels und Sexisten) nicht versteht, ist ein "Nicht Fan" und kann das nicht so gut beurteilen => Jeder, der sich gegen die Morddrohungen/anderen Schwachsinn ausspricht, ist kein Fan und kann nicht gut beurteilen, da er sonst die "Unmut" verstehen würde.

    "Ich glaube schon, dass der harte Kern sich von ND/Sony ganz schön verarscht vorkommt"
    Wer sich nicht verarscht vorkommt, es nicht versteht => Kein Fan. Haben wir oben rausgestellt.
    Wer sich verarscht vorkommt, kann das Spiel beurteilen und kennt sich aus, also Fan seit erster Stunde => Harter Kern.

    War nicht so schwierig, oder? Weißt du nicht, was du vor kurzem geschrieben hast oder was ist los mit dir?

  20. Shitstorm verständlich, WEIL SELBSTENTLARVEND

    Autor: Sensei_sama 07.07.20 - 14:36

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versuche es mal mit einer etwas überspitzen Analogie ...
    >
    > Man könnte das folgende als milden Spoiler ansehen, passiert halt in den
    > ersten 2 Stunden so ähnlich in TLOU 2 und ein weiterer für die 2 Hälfe des
    > Spiels. Also wer in dem Punkt empfindlich ist nicht weiterlesen.
    >

    > Kurz danach fängt die Frau an May Parker mit einem Beil brutal zu Tode zu
    > metzeln, also auf Saw Art daß das Blut nur so durch die Gegend spritzt und
    > sie danach nur noch Brei ist.
    >
    > Na, schon eine Vorstellung wie ihr euch in dem Moment fühlen würdet? Würdet
    > ihr aus dem Kino gehen, würdet ihr den Rest noch sehen wollen?

    Dir ist klar dass May Parker im letzten Film wortwörtlich HUNDERTE Menschen umgebracht hat? Und teils ebenfalls sehr blutig..
    Dass May Parker eine wahrscheinliche Rettung der Menschheit aus höchst egoistischen Motiven verhindert und diese möglichen Retter der Menschheit abgeschlachtet hat?

    Und dass es in diesem 2. Teil von Spiderman gerade darum geht die sie als Superheldin gerierende, moralisch zumindest ambivalente May Parker zu dekonstruieren?!


    Es geht um EMPATHIE ... aber getroffene Hunde bellen eben :/

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Total Deutschland GmbH, Berlin
  2. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Galaxy Tab S7+ ab 681,38€, Galaxy Note 20 Ultra 5G 256GB für 1.266€, Galaxy Watch3 LTE...
  2. (u. a. Anno History Collection für 26,29€, Monster Hunter World - Iceborne (Master Edition) für...
  3. 46,19€ (Standard Edition)/59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  4. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de