1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Naughty Dog: Uncharted 4 erscheint 2015…

1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Z101 11.06.14 - 16:25

    1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik: Wenn eine Programmiertruppe das auf der PS4 schafft dann sicherlich Naughty Dog.

    Aber das Wörtchen "angepeilt" zeigt, das es keineswegs sicher ist. Bei Driveclub waren auch 60 FPS angepeilt, mittlerweile sind es 30 FPS.

    Ich vermute aber das Naughty Dog letzten Endes zugunsten von mehr Effekten auf die 60 FPS verzichten wird. Die Uncharted-Spiele leben nunmal von der Grafik.

    Ärgerlich wäre es, wenn sie auf Vsync verzichten, oder die Auflösung sich dynamisch je nach Spielszene ändert, das sah schon bei Killzone hässlich aus.

  2. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: ms (Golem.de) 11.06.14 - 16:45

    Vsync kostet ja keine Leistung, einzig TB etwas Speicher - und daran sollte es nicht scheitern.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Moe479 12.06.14 - 05:13

    ich sehe eher 2015-2017 die ersten 4k+ screens in die wohnzimmer einziehen ... und wiederum wird nächste generaration zur letzten generation ... ich habe aufm pc schon seit ettlichen jahren 1080p in vollen details, das ist soetwas von standard für mich mich womit konsolenhersteller hier versuchen zu werben, dass es gar so wirkt als bekäme man nicht mehr auf die reihe! müssen konsolen so viel weniger gut sein, dass man im pc bereich seit jahren sich auch auf dem gleichem müll ausrühen kann, wann geht es endlich wirklich vorwärts? können die nicht einmal ne wirrklich zukunftsorientierte konsole verbrechen, die mal maßstäbe setzt anstatt ihnen hinterherzuhängen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.14 05:14 durch Moe479.

  4. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Fantasy Hero 12.06.14 - 06:09

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sehe eher 2015-2017 die ersten 4k+ screens in die wohnzimmer einziehen
    > ... und wiederum wird nächste generaration zur letzten generation ... ich
    > habe aufm pc schon seit ettlichen jahren 1080p in vollen details, das ist
    > soetwas von standard für mich mich womit konsolenhersteller hier versuchen
    > zu werben, dass es gar so wirkt als bekäme man nicht mehr auf die reihe!
    > müssen konsolen so viel weniger gut sein, dass man im pc bereich seit
    > jahren sich auch auf dem gleichem müll ausrühen kann, wann geht es endlich
    > wirklich vorwärts? können die nicht einmal ne wirrklich zukunftsorientierte
    > konsole verbrechen, die mal maßstäbe setzt anstatt ihnen hinterherzuhängen?

    Das Problem liegt nicht daran es nicht zu können, sondern der Preis. Statt 400¤ müsste man nun 800¤ auf den Tisch legen. Wer ist schon bereit das zu bezahlen? Das was mich am meisten stört ist, dass die Konsolen 10 Jahre auf den Markt bleiben sollen. 4 Jahre wären mit der Hardware die verbaut ist noch akzeptabel!

  5. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Andi K. 12.06.14 - 07:05

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sehe eher 2015-2017 die ersten 4k+ screens in die wohnzimmer einziehen
    > ... und wiederum wird nächste generaration zur letzten generation ... ich
    > habe aufm pc schon seit ettlichen jahren 1080p in vollen details, das ist
    > soetwas von standard für mich mich womit konsolenhersteller hier versuchen
    > zu werben, dass es gar so wirkt als bekäme man nicht mehr auf die reihe!
    > müssen konsolen so viel weniger gut sein, dass man im pc bereich seit
    > jahren sich auch auf dem gleichem müll ausrühen kann, wann geht es endlich
    > wirklich vorwärts? können die nicht einmal ne wirrklich zukunftsorientierte
    > konsole verbrechen, die mal maßstäbe setzt anstatt ihnen hinterherzuhängen?

    1080p wäre bei jedem Spiel auf Xbox One und PS4 kein Problem, aber dann wären die Grafikdetails weniger. Hätte ich nicht gewusst, das Watch Dogs nur 900p auf PS4 hat, hätte ichs für 1080p gehalten. So groß ist der unterschied nicht.

    Und "volle Details mit 1080p" ist nicht auf jeden PC standart.

    Bei PS4 gibt es ja nur zwei Games die nicht in 1080p laufen. Watch Dogs und BF4.

    Bei Battlefield 4 ist es logisch. Das Spiel ist einfach unfertig und zuieht daher viel zu viel leistung. Und Ubisoft sind ja die Meister in Anpassung der Hardware *Hust*. Hat man bei AC4 schon gesehen. Einfach lieblos auf PS4 portiert und auflösung mit nem Update hochgedreht.

  6. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Dwalinn 12.06.14 - 07:18

    Ich glaube nicht das die Konsolen 10 Jahre auf dem Markt bleiben, ich gehemal von 6 Jahren aus... aber sowas zeigt sich dann erst in der Praxis

  7. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Andi K. 12.06.14 - 09:33

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht das die Konsolen 10 Jahre auf dem Markt bleiben, ich
    > gehemal von 6 Jahren aus... aber sowas zeigt sich dann erst in der Praxis


    Ich glaube auch eher, das dir next gen konsolen noch vor 2020 kommen. Wenn überhaupt. Wenn Streaming kommt, dann langt die PS4...

  8. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Hubbe 12.06.14 - 09:36

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube auch eher, das dir next gen konsolen noch vor 2020 kommen. Wenn
    > überhaupt. Wenn Streaming kommt, dann langt die PS4...

    Der Meinung bin ich auch. Ich hoffe mal, dass mit den neuen Architekturen bei der nächsten Generation (also nach PS4 / Xbox One) eine Abwärtskompatibilität einhergeht. Dadurch kann man dann durchaus etwas früher eine neue Generation auf den Markt bringen.

  9. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: nille02 12.06.14 - 10:23

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > können die nicht einmal ne wirrklich zukunftsorientierte
    > konsole verbrechen, die mal maßstäbe setzt anstatt ihnen hinterherzuhängen?

    Können sie, dann wäre der Preis aber erheblich höher.

  10. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Trollversteher 12.06.14 - 11:12

    >können die nicht einmal ne wirrklich zukunftsorientierte konsole verbrechen, die mal maßstäbe setzt anstatt ihnen hinterherzuhängen?

    Das hat Sony mit der Cell-Architektur erst letzte Generation getan - und hat jammernde Entwickler (oh nein! ich muss meine auf x86 basierten Kenntnisse und Techniken erweitern und was neues dazulernen!) und trotz massiver Subvention seitens Sonys jammernde Kunden wegen des hohen Einführungspreises geerntet.
    Also macht man es nun in dieser Generation allen Recht: Billige PC Technologie hält die Preise niedrig und die armen lernschwachen Entwickler müssen sich nicht mit neuen Technologien herumschlagen...

  11. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: tunnelblick 12.06.14 - 11:53

    der vergleich hinkt, da man nicht weiss, wie das spiel aussehen würde, wenn nd es für pc programmieren würde.

  12. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: ObitheWan 12.06.14 - 14:10

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >können die nicht einmal ne wirrklich zukunftsorientierte konsole
    > verbrechen, die mal maßstäbe setzt anstatt ihnen hinterherzuhängen?
    >
    > Das hat Sony mit der Cell-Architektur erst letzte Generation getan - und
    > hat jammernde Entwickler (oh nein! ich muss meine auf x86 basierten
    > Kenntnisse und Techniken erweitern und was neues dazulernen!) und trotz
    > massiver Subvention seitens Sonys jammernde Kunden wegen des hohen
    > Einführungspreises geerntet.

    Afaik jammerten die Entwickler primär darüber, dass die GPU viel zu schwach dimensioniert und somit Flaschenhals war. Die theoretische Power des Cell Prozessors konnte man dann nur selten sehen, da die GPU schon mit gleichzeitiger Kantenglättung und HDR überfordert war.

    ------------ || ------------ ------------ || ------------------------ || ------------
    Harry, I'm going to let you in on a little secret: every day, once a day, give yourself a present. Don't plan it; don't wait for it; just let it happen. It could be a new shirt in a men's store, a catnap in your office chair, or two cups of good, hot, black, coffee.
    (Special Agent Dale Cooper - Twin Peaks)

  13. Re: 1080p, 60 FPS mit detailreicher Grafik

    Autor: Knallchote 12.06.14 - 17:18

    ObitheWan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------> >
    > > Das hat Sony mit der Cell-Architektur erst letzte Generation getan - und
    > -----
    > > >können die nicht einmal ne wirrklich zukunftsorientierte konsole
    > > verbrechen, die mal maßstäbe setzt anstatt ihnen hinterherzuhängen?

    > > hat jammernde Entwickler (oh nein! ich muss meine auf x86 basierten
    > > Kenntnisse und Techniken erweitern und was neues dazulernen!) und trotz
    > > massiver Subvention seitens Sonys jammernde Kunden wegen des hohen
    > > Einführungspreises geerntet.
    >
    > Afaik jammerten die Entwickler primär darüber, dass die GPU viel zu schwach
    > dimensioniert und somit Flaschenhals war. Die theoretische Power des Cell
    > Prozessors konnte man dann nur selten sehen, da die GPU schon mit
    > gleichzeitiger Kantenglättung und HDR überfordert war.

    Nun, der Zweck der Cell-CPU war es, die GPU zu unterstützen, was allerdings Zeit gekostet hätte, sich einzuarbeiten. Daher hat man fast ausschliesslich nur in den exklusiven Titeln gesehen, was mit der PS3 möglich ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ravensburg
  2. Landkreis Stade, Stade
  3. Trenkwalder Personaldienste GmbH, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Autohersteller: Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen
    Autohersteller
    Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen

    Tesla ist mehr wert als Volkswagen - zumindest wenn es nach den Aktien geht. Erst kürzlich hat der US-Automobilhersteller 100 Milliarden US-Dollar erreicht, obwohl der Gewinn im Vergleich zu anderen Konzernen recht gering ist.

  2. Matternet: Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf
    Matternet
    Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf

    Nach zwei Zwischenfällen hatte die Schweizer Post die Lieferung per Drohne im vergangenen Jahr ausgesetzt und eine Sicherheitsüberprüfung der Fluggeräte veranlasst. Die Experten fanden nichts, was gegen eine Wiederaufnahme der Drohnenlieferungen spricht.

  3. Psyonix: Rocket League fährt unter MacOS und Linux nur noch offline
    Psyonix
    Rocket League fährt unter MacOS und Linux nur noch offline

    Ausgerechnet der zu Epic Games gehörende Crossplay-Pionier Psyonix stellt die Unterstützung von Rocket League für MacOS und Linux ein. Im März 2020 erscheint das letzte Update für die beiden Plattformen.


  1. 11:25

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:44

  5. 10:28

  6. 10:02

  7. 09:42

  8. 09:10