1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NBA 2K: Zum Glück hat Mama keinen…

keinen Nintendo?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. keinen Nintendo?

    Autor: as112 24.01.19 - 16:15

    Heißt es nicht die Nintendo, wie auch die Playstation und die X-Box?

  2. Re: keinen Nintendo?

    Autor: DASPRiD 24.01.19 - 16:21

    Kommt denk ich mal auf den Kontext an. Wenn man GameBoy meint, wäre es *der* Nintendo [GameBoy]. Da es sich aber hier definitiv auf die Wii bezieht (oder auch sonst als anhängsel "Konsole"), wäre "die" wohl angebrachter.

  3. Re: keinen Nintendo?

    Autor: Arsenal 24.01.19 - 16:45

    Ich finde es etwas eigenartig bei Nintendo von "Nintendo" zu sprechen und nicht wie bei allen anderen Konsolen von der Konsole.

    Zumindest hab ich noch keinen sagen hören: "Oh ich hab mir die neue Sony gekauft"
    Also wäre hier: "Zum Glück hat mir Mama keine Wii gekauft." deutlich passender meiner Meinung nach.

  4. Re: keinen Nintendo?

    Autor: KillerKowalski 24.01.19 - 16:49

    Meiner Erfahrung nach ist "Nintendo" klassisches Muttisprech für "Videospielkonsole".

  5. Re: keinen Nintendo?

    Autor: Astorek 24.01.19 - 17:50

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es etwas eigenartig bei Nintendo von "Nintendo" zu sprechen und nicht wie bei allen anderen Konsolen von der Konsole.

    Kommt vermutlich noch aus den 90ern, als "Nintendo" das Synonym für Videospiele war. Ähnlich wie "Tempo" bei Taschentüchern oder "Zewa" bei Küchenrollen...

    Ist heute eher nicht mehr der Fall, aber was sich halt mal eingebürgert hat, wird man bei bestimmten Generationen nicht mehr los^^.

  6. Re: keinen Nintendo?

    Autor: DASPRiD 24.01.19 - 21:33

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest hab ich noch keinen sagen hören: "Oh ich hab mir die neue Sony
    > gekauft"
    > Also wäre hier: "Zum Glück hat mir Mama keine Wii gekauft." deutlich
    > passender meiner Meinung nach.

    Gibt aber genug Leute die sagen "Das Spiel kommt für den PC raus", statt "kommt für Windows raus" ;)

  7. Re: keinen Nintendo?

    Autor: Schwätzer 25.01.19 - 00:58

    Also damals aufm Schulhof hieß es: "bald kommt das neue Nintendo raus" (da war das Super Nintendo im Anmarsch)
    So war es auch als DAS Nintendo 64 raus kam.
    Der Gamecube wurde aber plötzlich männlich: "Hey, ich hab nen Gamecube zu Weihnachten bekommen"
    Und danach waren die Dinger auf einmal weiblich: Die Wii, die WiiU, die Switch

    Is nur persönliche Beobachtung - manche Konsolen davon hatte ja kaum jemand^^
    Vielleicht is das auch nur auf deutsch so komisch, keine Ahnung.

  8. Re: keinen Nintendo?

    Autor: reflaSh 25.01.19 - 06:53

    Ich glaub "der Gamecube" kam von "dem Gameboy". Interessanterweise hieß es ja danach auch noch " der DS" und "der 3DS" wohingegen Playsis (also auch Portable und Vita) immer weiblich waren...

  9. Re: keinen Nintendo?

    Autor: genussge 25.01.19 - 07:35

    In den Neunzigern hat Nintendo seinen Namen bei den Konsolen integriert. "Nintendo Entertainment System" (und gerade hier hat sich das Synonym "Nintendo" eingeschlichen), "Super Nintendo", "Nintendo 64". Erst mit dem Game Cube war der Firmenname nicht mehr im Fokus. Wobei beim Game Cube auch immer noch darauf Wert gelegt wurde. Offizielle Abkürzung war GCN oder auch NGC. Auf dem Schulhof hingegen sprach man nur noch von Game Cube. Nintendo hat immer etwas mehr wert darauf gelegt, den Namen Nintendo in seinen Hardware Produkten zu integrieren aber verlor dann immer mehr an Bedeutung im alltäglichen Sprachgebrauch.

  10. Re: keinen Nintendo?

    Autor: Urbautz 25.01.19 - 08:22

    Also ich unterscheide das. Nicht dass mir mir was anderes als Windows auf dem PC antun würde, jedenfalls beim aktuellen Angebot.

  11. Re: keinen Nintendo?

    Autor: Komischer_Phreak 25.01.19 - 14:19

    reflaSh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaub "der Gamecube" kam von "dem Gameboy". Interessanterweise hieß es
    > ja danach auch noch " der DS" und "der 3DS" wohingegen Playsis (also auch
    > Portable und Vita) immer weiblich waren...

    Was ist denn daran seltam? Cube - Würfe (der Würfel), Boy -Junge (der Junge), Station - die Station

    Was soll daran seltsam sein? Das ist ganz normale Grammatik. Es heißt die die Post, aber es ist der Postbote, weil der Bote eben männlich ist.

  12. Re: keinen Nintendo?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.19 - 14:41

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > reflaSh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaub "der Gamecube" kam von "dem Gameboy". Interessanterweise hieß
    > es
    > > ja danach auch noch " der DS" und "der 3DS" wohingegen Playsis (also
    > auch
    > > Portable und Vita) immer weiblich waren...
    >
    > Was ist denn daran seltam? Cube - Würfe (der Würfel), Boy -Junge (der
    > Junge), Station - die Station
    >
    > Was soll daran seltsam sein? Das ist ganz normale Grammatik. Es heißt die
    > die Post, aber es ist der Postbote, weil der Bote eben männlich ist.

    So sehe und sah ich das auch immer.

    Es war auch immer DER Nintendo bzw. der Super Nintendo da die Endung O ist und dies das Maskulinum in den romanischen Sprachen darstellt.

    Als Vergleich :
    Der Sombrero (el Sombrero)
    Die Fotografie (la Fotografia)

    Und wie im Beispiel:
    die Station (la estacion / la stazione)

    Vita ist ja direkt raus (la vita / la vida)


    Wo ich auch immer anecke ist die Mod(ifikation), dass es viele das oder der daraus machen.
    Vollkommen Konfus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. OMIRA GmbH, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster