1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NC Soft: World-of-Warcraft-Konkurrent…

Quellcode für alle`?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Quellcode für alle`?

    Autor: ikhaya 07.09.18 - 13:02

    Dann könnte man sauber funktionierende eigene Server hochziehen.

  2. Re: Quellcode für alle`?

    Autor: Jesterfox 07.09.18 - 13:13

    Ist leider oft nicht so einfach wie es sich manche Leute vorstellen. In so nem Spiel steckt oft recht viel lizensierter Fremdcode (Engine, Middleware etc.) der einer Freigabe des Quellcodes entgegensteht.

  3. Re: Quellcode für alle`?

    Autor: Shoopi 07.09.18 - 13:22

    Wo lebst du denn? Willkommen in 2018, in dieser Industrie gibt es keine Archivierung oder Instandhaltung alter Medien. Das ist nur Film, Buch und Musik vorbehalten. Wir sind doch die Videospiel-Industrie - wir sind Kunst! Wir sind speziell!

    Nein, Quellcode wird wohl nicht kommen. Aber wenn Microsoft genug rauswerfen konnte so das man heute via Fan-Projekt Age of Empires Online trotz des Shutdowns spielen kann sollte das zu denken geben..wenn das größe böse "M$" sowas gestattet.

    Also: Wer seinen Quellcode oder nicht zumindest einen LAN-Patch rauswirft gehört aus der Videospiel-Industrie schlicht verbannt, Spiele so zu vernichtet kann man Film und Buch-Verbrennung gleich setzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.18 13:23 durch Shoopi.

  4. Re: Quellcode für alle`?

    Autor: ikhaya 07.09.18 - 14:39

    Das man nicht alle Versionen von WoW aufgehoben hat im lokalen Git Repository is schon schlimm genug oder die original Assets von Desperados, aber man müsste doch aus solchen Dingen lernen und zumindest den letzten Stand aufheben. Von mir aus als verschlüsseltes Archiv in der Cloud wo es nicht beschädigt werden kann.

    Wenn ich mal ne Spieleschmiede auf mache, dann denk ich auf jeden Fall dran :)

  5. Re: Quellcode für alle`?

    Autor: korona 08.09.18 - 00:39

    LAN modus bei einem MMORPG wäre wohl sinnlos.
    Man müsste ha nur den Server Quellcode offen legen, also schon mal keine engine, aber sich da würde es sichert viel proprietäre Teile in Quellcode geben

  6. Re: Quellcode für alle`?

    Autor: divStar 08.09.18 - 14:45

    Man müsste den Server-Code nicht unbedingt offenlegen. Was man hingegen sollte, ist lauffähige Server-Binaries inkl. Server-Ressourcen und Datenbank anzubieten - inkl. Konfigurationsmöglichkeiten und ggf. auch passendem, neuestem Client (und Offenlegung der Datenbank und ggf. auch Assets dort).

    Aber da das zu teuer ist, wird man nichts machen. Der Quelltext ist aber nicht unbedingt erforderlich (obgleich dieser viele Dinge einfacher machen würde, da Fans diesen weiterentwickeln und verbessern könnten).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. W3L AG, Dortmund
  2. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  3. Hays AG, Rottweil
  4. Hays AG, Horb am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe Festplatten und SSDs günstiger, Apple generalüberholt reduziert)
  2. 166,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus ROG Strix B450-F Gaming-Mainboard für 98,95€)
  4. 69,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig