1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ndemic Creations: Plague Inc. erhält…

Wieso umstritten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso umstritten?

    Autor: nuclear 24.03.20 - 16:49

    Was an diesem Spiel ist so anders, dass es umstritten ist?
    Menschen töten ist das Ziel vieler Spiele (Battlefield, PubG, Call of Duty, Fortnite etc.)
    Und der restliche Aufbau des Spiels erinnert eher an normale Strategiespiele.

  2. Re: Wieso umstritten?

    Autor: GPUPower 24.03.20 - 17:08

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was an diesem Spiel ist so anders, dass es umstritten ist?

    Wissen sie sicher selbst nicht.

  3. Re: Wieso umstritten?

    Autor: Herr Unterfahren 24.03.20 - 17:15

    Wird im Artikel genannt.

    In den letzten Monaten hagelte es Verbote in China und anderen totalitären Staaten. Sowie Versuche selbsternannter Tugendwächter auch hierzulande, dem Ansehen von ndemic zu schaden.

  4. Re: Wieso umstritten?

    Autor: ikhaya 24.03.20 - 17:59

    Das erklärt nicht warum China das Spiel verbietet

  5. Re: Wieso umstritten?

    Autor: Jolla 24.03.20 - 21:49

    Weil die Leute nicht verstehen, dass es ein Spiel ist.

  6. Re: Wieso umstritten?

    Autor: wupme 24.03.20 - 22:03

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Leute nicht verstehen, dass es ein Spiel ist.

    Doch das tun sie glaub schon.
    Warum ist Postal hierzulande indiziert? Ist ja auch nur ein Spiel.

  7. Re: Wieso umstritten?

    Autor: Huanglong 25.03.20 - 08:59

    Wegen der überzogenen Gewaltdarstellung.

    Bei dem Spiel aktuell, weil es im Rahmen der aktuellen Situation etwas Geschmacklos ist. Aber da das Spiel schon lange vorher da war, sehe Ich persönlich da kein Problem. Wenn jetzt jemand so etwas Veröffentlichen würde, fände Ich das durchaus auch befremdlich.

  8. Re: Wieso umstritten?

    Autor: Clown 25.03.20 - 14:04

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wegen der überzogenen Gewaltdarstellung.

    Überzogen liegt dabei im höchsten Maße im Auge des Betrachters. Das alleine macht den sog. Jugendschutz hierzulande weitgehend überflüssig.

    > Bei dem Spiel aktuell, weil es im Rahmen der aktuellen Situation etwas
    > Geschmacklos ist. Aber da das Spiel schon lange vorher da war, sehe Ich
    > persönlich da kein Problem. Wenn jetzt jemand so etwas Veröffentlichen
    > würde, fände Ich das durchaus auch befremdlich.

    Autoritäre Staaten machen eben das, was sie wollen. Wobei wir uns nicht weiß machen sollten, dass das hier nicht auch (wenn auch im Vergleich kleineren Rahmen) passiert.
    Darüber hinaus: Ja befremdlich mag sowas sein, ggf sogar geschmacklos. Aber es deshalb zu verbieten ist mE nicht angezeigt.

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  9. Re: Wieso umstritten?

    Autor: Norbert Lamberti 25.03.20 - 22:06

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huanglong schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Bei dem Spiel aktuell, weil es im Rahmen der aktuellen Situation etwas
    > > Geschmacklos ist. Aber da das Spiel schon lange vorher da war, sehe Ich
    > > persönlich da kein Problem. Wenn jetzt jemand so etwas Veröffentlichen
    > > würde, fände Ich das durchaus auch befremdlich.
    >
    > Autoritäre Staaten machen eben das, was sie wollen. Wobei wir uns nicht
    > weiß machen sollten, dass das hier nicht auch (wenn auch im Vergleich
    > kleineren Rahmen) passiert.
    > Darüber hinaus: Ja befremdlich mag sowas sein, ggf sogar geschmacklos. Aber
    > es deshalb zu verbieten ist mE nicht angezeigt.

    In China wird verboten, was als schlechtes Verhalten der Untertanen gedeutet wird: Auf die Straße spucken, geschmacklose Spiele spielen, mit Wildtieren handeln - jetzt ganz neu übrigens. So werden die Leute zwangserzogen. Hat natürlich seine Vor- und Nachteile. In Deutschland würde direkt die AfD aus der Bresche springen und das Verspeisen von exotischen Wildtieren als deutsche Tradition verteidigen.

  10. Re: Wieso umstritten?

    Autor: Clown 26.03.20 - 08:01

    Norbert Lamberti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In China wird verboten, was als schlechtes Verhalten der Untertanen
    > gedeutet wird: Auf die Straße spucken, geschmacklose Spiele spielen, mit
    > Wildtieren handeln - jetzt ganz neu übrigens.

    Das ist ja das Problem: "gedeutet".

    > So werden die Leute
    > zwangserzogen. Hat natürlich seine Vor- und Nachteile.

    Leute, die - selbst für Kleinigkeiten - mit drakonischen Strafen rechnen müssen (und nicht selten können sie nicht mal damit rechnen!), werden mit Angst regiert. Was ist denn da der Vorteil?

    > In Deutschland würde
    > direkt die AfD aus der Bresche springen und das Verspeisen von exotischen
    > Wildtieren als deutsche Tradition verteidigen.

    Was soll der reflexhaft anmutende Hinweis auf die Affen für D-Mark?

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Sika Automotive Frankfurt-Worms GmbH, Hamburg, Frankfurt, Worms

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 14,99€ (Bestpreis)
  3. 24,99€ (PS4 und Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de