1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Need for Speed Heat im Test: Temporausch…

Ich bin glücklich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin glücklich.

    Autor: Andi K. 09.11.19 - 10:03

    Spiele es schon seit Dienstag auf PC GTX 1070. Ca.16 Spielstunden.

    Auf dieses Spiel warte ich seit 2006 nach Carbon. Ein wirklich gutes Need For Speed. Bei den letzten Spielen, wurden bei der Entwicklung sehr fragwürdige Entscheidungen getroffen, was immer das Spiel vermiest hat.

    Mit Heat ist ein NFS raus gekommen, was sich Tags wie Prosteet/Most Wanted anfühlt und Nachts wie Carbon. Eine tolle Mischung! Die Polizei ist endlich wieder Hart drauf und das schon bei Heat LvL 1. Es gibt sogar Nachts Heat Level 3 Rennen, habe es noch nicht geschafft eins zu fahren,

    Mir gefällt vor allem das Konzept: Tag gibt's Geld, Nacht gibt's RP. Das motiviert viel!

    Tuning macht Spaß, was außer Leistung Tuning auch mit dem Smartphone funktioniert.

    Das Fahrverhalten selbst: Ja, ist Arcadic aber anspruchsvoller. Bremsen ist wichtig geworden. Weil die Begrenzung nicht fest ist, außer es ist eine Hauswand. Kleinste Änderungen beim Tuning ist bemerkbar beim Fahrverhalten.

    Selbst die Story find ich ok.

    Bisher keine Bugs oder Abstürze. Flüssige 60 Bilder.

    Negatives:
    Eigentlich nichts.
    Außer, das mir solche Polizeifallen wie Unfallende Sendemasten oder explodiernde Tankstellen wie in Most Wanted/Carbon fehlen. Das wäre die Kirsche auf der Torte..

    Kurz gesagt:
    Ein richtig gutes NFS. Ich fühle mich beim zocken 13 Jahre jünger.

  2. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: aLpenbog 09.11.19 - 10:47

    Merci für diese Bewertung und die Vergleiche. Vermisse ebenfalls wieder ein richtig gutes Need For Speed und werde mir Heat wohl anschauen. Und was Arcadic angeht, das gehört für mich zu Need For Speed dazu. Ist eben keine Simulation, sondern kurzweiliger Spaß.

  3. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: Andi K. 09.11.19 - 20:07

    aLpenbog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Merci für diese Bewertung und die Vergleiche. Vermisse ebenfalls wieder ein
    > richtig gutes Need For Speed und werde mir Heat wohl anschauen.

    Ich glaube, mit Heat hast du wieder so eins gefunden.

    Und was
    > Arcadic angeht, das gehört für mich zu Need For Speed dazu. Ist eben keine
    > Simulation, sondern kurzweiliger Spaß.

    Absolut Richtig. NFS zu kritisieren, das es Arcadic ist, ist wie McDonald's zu kritisieren, das es Fast Food Ist..^^
    Wenn's nicht gefällt, soll man einfach was anderes zocken.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  4. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: Lekanzev 10.11.19 - 11:43

    Scheint neben Forza Horizon 4 endlich mal wieder ein richtig gutes Rennspiel zu sein. Klasse, da freue ich mich drauf es demnächst selbst mal zu testen.

  5. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: kingspride 10.11.19 - 14:10

    Wunderbar, kommt definitv aud die Liste.

    Wer Simulation will soll Dirt Rally 2.0 spielen, mehr Kontrast zu NfS geht nicht :)

  6. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: quineloe 10.11.19 - 19:23

    Ist die Story diesmal nicht hoffnungslos Klischeeüberladen und absolut vorhersehbar?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  7. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: Andi K. 10.11.19 - 21:05

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Story diesmal nicht hoffnungslos Klischeeüberladen und absolut
    > vorhersehbar?

    Ist sie das nicht bei jedem NFS?

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  8. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: budweiser 11.11.19 - 10:42

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Story diesmal nicht hoffnungslos Klischeeüberladen und absolut
    > vorhersehbar?

    Natürlich ist sie das. Also mich zumindest störts aber nicht da ich mir Heat und jeden anderen Arcade-Racer bisher bestimmt nicht wegen der Story geholt habe.

  9. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: Oliver_F 11.11.19 - 13:22

    Ich habe es am Wochenende zwei Stunden angezockt, nach den ersten 10 Minuten hatte ich eigentlich keine Lust mehr, wollte dem ganzen aber noch eine Chance geben.

    Ich persönlich fand es schrecklich schlecht, zu mindestens die PC Fassung.

    Aber da sieht man mal wie sich die Geschmäcker unterscheiden, ich würde es auf keiner Weise mit Forza Horizon 4 vergleichen.

    NfS hat viel mehr Tuningmöglichkeite, auf jeden Fall.
    Aber Fahrverhalten (ich weiß, es ist ein Arcadegame) ist ja unter aller sau.

    Am Anfang habe ich den M3 genommen, der hat ja mehr Grip als alles andere, ausbrechen tut da kaum etwas, selbst wenn ich die Handbremse gezogen habe hat er nur son kurzes ausbrechen angedeutet und sich dann sehr schnell wieder gefangen.

    Leider immer noch kein schönes Need for Speed für mich. :(

    Ein Mischung aus Need for Speed und Forza Horizon wäre cool.
    Von Need for Speed die Zwischenszenen nehmen (ist bei Forza todes langweilig, immer noch eine langsame Fahrt auf ein Auto währrendessen reden die Charaktere im Hintergrund) und die Tuningmöglichkeiten und den Rest von Forza, perfekt.

  10. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: Andi K. 11.11.19 - 22:18

    Oliver_F schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe es am Wochenende zwei Stunden angezockt, nach den ersten 10
    > Minuten hatte ich eigentlich keine Lust mehr, wollte dem ganzen aber noch
    > eine Chance geben.
    >
    > Ich persönlich fand es schrecklich schlecht, zu mindestens die PC Fassung.
    >
    > Aber da sieht man mal wie sich die Geschmäcker unterscheiden, ich würde es
    > auf keiner Weise mit Forza Horizon 4 vergleichen.
    >
    > NfS hat viel mehr Tuningmöglichkeite, auf jeden Fall.
    > Aber Fahrverhalten (ich weiß, es ist ein Arcadegame) ist ja unter aller
    > sau.
    >
    > Am Anfang habe ich den M3 genommen, der hat ja mehr Grip als alles andere,
    > ausbrechen tut da kaum etwas, selbst wenn ich die Handbremse gezogen habe
    > hat er nur son kurzes ausbrechen angedeutet und sich dann sehr schnell
    > wieder gefangen.
    >
    > Leider immer noch kein schönes Need for Speed für mich. :(
    >
    > Ein Mischung aus Need for Speed und Forza Horizon wäre cool.
    > Von Need for Speed die Zwischenszenen nehmen (ist bei Forza todes
    > langweilig, immer noch eine langsame Fahrt auf ein Auto währrendessen reden
    > die Charaktere im Hintergrund) und die Tuningmöglichkeiten und den Rest von
    > Forza, perfekt.

    Mein erstes Auto fuhr sich auch beschissen, ich hatte zu wenig Grip. Als ich neue Teile eingebaut habe, und das Fahrverhalten angepasst habe, macht's Spaß.
    Jetzt macht's Laune. Und ja, es ist immernoch ein Arcade-Rennspiel.

    Forza und NFS ist wie CoD und Battlefield. Sie sind beide Multiplayer-Shooter aber Komplett anders vom Prinzip.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  11. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: deutscher_michel 12.11.19 - 12:47

    COD und BF sind heutzutage ja kaum noch zu unterscheiden - kein guter Vergleich mehr ;)

    Ich habe die NFS Serie mit Most-Wanted und dem Tunig-Mist verlassen - denn ich hasse Tuning und Menschen die sowas tun - dementsprechend sind mir die Poser-Protagonisten gleich noch einen Tick unsympatischer als sie eh schon sind.

    Die alten Teile spiele ich auf Handheld heut noch gern (bis NFS Porsche) - danach hat mir kein Titel mehr gut gefallen. Ich wünschte es würde mal wieder ein richtiges NFS geben, wo man durch schöne Landschaften fährt ohne aufgesetzte Story, Tuning-Mist und Poser-Gehabe..

    Alternativ würde ich mich auch mit einem neuen Bleifuss (Screamer) zufrieden geben :)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.19 12:50 durch deutscher_michel.

  12. Re: Ich bin glücklich.

    Autor: Andi K. 12.11.19 - 23:33

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > COD und BF sind heutzutage ja kaum noch zu unterscheiden - kein guter
    > Vergleich mehr ;)

    ??????
    Hast du beide überhaupt gespielt?
    Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das einzige, was beide Verbindet ist, das ein Ego-Shooter ist.

    >
    > Ich habe die NFS Serie mit Most-Wanted und dem Tunig-Mist verlassen - denn
    > ich hasse Tuning und Menschen die sowas tun - dementsprechend sind mir die
    > Poser-Protagonisten gleich noch einen Tick unsympatischer als sie eh schon
    > sind.
    >
    > Die alten Teile spiele ich auf Handheld heut noch gern (bis NFS Porsche) -
    > danach hat mir kein Titel mehr gut gefallen. Ich wünschte es würde mal
    > wieder ein richtiges NFS geben, wo man durch schöne Landschaften fährt ohne
    > aufgesetzte Story, Tuning-Mist und Poser-Gehabe..
    >
    > Alternativ würde ich mich auch mit einem neuen Bleifuss (Screamer)
    > zufrieden geben :)

    Tja, NFS Most Wanted war bzw..ist meiner Meinung der beste Teil der Reihe.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  2. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Düsseldorf
  3. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  4. Volksbank Lahr eG, Lahr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte M27Q 27-Zoll-IPS WQHD 170Hz für 319,90€, Asus ROG STRIX B550-I Gaming Mainboard...
  2. (u. a. Sandisk Extreme Pro PCIe-SSD 500GB für 62,99€, Crucial MX500 SATA-SSD 1TB für 85,99€)
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
    Energy Robotics
    Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

    Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
    2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
    3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig