1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neo Magazin Royale: ZDF stößt Prüfung…

System zu kompliziert für ZDF

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. System zu kompliziert für ZDF

    Autor: Diabolarius 15.10.19 - 23:49

    Da sieht man mal wieder, wie verworren und komplex die Regelwerke für Außenstehende sind, wenn selbst die ganze Redaktion bei der Recherche, dass nicht versteht. Das Spiel hat bereits eine USK Freigabe ab 0 Jahren und ist damit als unbedenklich eingestuft. Die BPjM kann nun auch auf Antrag eine Listenaufnahme nicht mehr durchführen.
    Warum Sucht fördernde virtuelle Glücksspiele ab 0 Jahren freigegeben werden, ist die richtige Frage und die autonome und willkürlich über einen Vetternausschuss entscheidende USK könnte das für neue Titel ändern. Nicht aber für Alte bereits gestufte. Hier kann nur nach einer Frist von X Jahren eine neuer Bewertungsantrag des Publishers beantragt werden. Das werden die Companys hinter diesen Games def. nicht machen. Somit bleibt Coinmaster USK 0 und kommt auch auf keinen Index.
    Tätig können und wurden hier nur Google und Apple als Shopbetreiber. An diese müsste man appelieren, dass sie alle diese Spiele auf 16+ anheben.
    Auch interessant, warum der Gesetzgeber so verlogen die digitale Abzoge gegenüber analoger Abzocke unterscheidet. Das Modell hier ist def. genauso im Suchtverhalten und man hat nicht mal die Chance auf einen Echtgeldgewinn.

  2. Re: System zu kompliziert für ZDF

    Autor: censorshit 16.10.19 - 08:33

    Diabolarius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sieht man mal wieder, wie verworren und komplex die Regelwerke für
    > Außenstehende sind, wenn selbst die ganze Redaktion bei der Recherche, dass
    > nicht versteht. Das Spiel hat bereits eine USK Freigabe ab 0 Jahren und ist
    > damit als unbedenklich eingestuft. Die BPjM kann nun auch auf Antrag eine
    > Listenaufnahme nicht mehr durchführen.
    > Warum Sucht fördernde virtuelle Glücksspiele ab 0 Jahren freigegeben
    > werden, ist die richtige Frage

    Ich glaube nicht, dass das System für die neo-Redakteure zu kompliziert ist, oder das sie die geltende Rechtslage nicht verstehen (im Gegensatz zu vielen Forenusern hier).
    Es ging imho nicht darum diese spezielle App nun zu verbieten, sondern eher eine öffentliche Diskussion anzufachen, wie mit solchen Inhalten umgegangen werden soll.
    Coin Master ist ja nur ein Krümel vom Kuchen.

    > und die autonome und willkürlich über einen
    > Vetternausschuss entscheidende USK könnte das für neue Titel ändern.

    Nein, die USK muß sich an Gesetze halten. Soll sich was ändern müssten diese Gesetze angepasst werden.

  3. Re: System zu kompliziert für ZDF

    Autor: redmord 16.10.19 - 11:20

    Es geht ja nicht direkt darum eine neue USK-Einstufung zu erhalten.

    Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ist ein Instrument des game – Verband der deutschen Games-Branche e. V., um der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien zuvor zu kommen. Oder positiv ausgedrückt: zu entlasten.
    Aber staatliche Kontrolle wird dadurch nicht ausgehebelt.

    Denk doch nochmal darüber nach was freiwillige Selbstkontrolle der Wirtschaft und behördlicher Zwang ist.

  4. Re: System zu kompliziert für ZDF

    Autor: ip_toux 16.10.19 - 16:02

    Zumal die erneute Antragstellung doch (so glaube ich) bei bereits indizierten Titeln nötig ist.

    Ebenfalls ging es Jan darum dass die heutigen Youtubestars zu leichtfertig umgehen und ihrem Publikum alles verkaufen ohne Rücksicht auf Verluste.

  5. Re: System zu kompliziert für ZDF

    Autor: starscream 16.10.19 - 17:55

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht ja nicht direkt darum eine neue USK-Einstufung zu erhalten.
    >
    > Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ist ein Instrument des game
    > – Verband der deutschen Games-Branche e. V., um der Bundesprüfstelle
    > für jugendgefährdende Medien zuvor zu kommen. Oder positiv ausgedrückt: zu
    > entlasten.
    > Aber staatliche Kontrolle wird dadurch nicht ausgehebelt.
    Doch. Beispiel Spiele mit expliziter Gewaltdarstellung. Wenn der Antragssteller das Spiel bei der USK einreicht und diese das Spiel für Personen ab 18 freigeben, dann kann das Spiel anschließend von der BPjM nicht mehr indiziert werden.

    Hier liegt aber ein anderer Fall vor. Das Spiel wurde von der USK ab 0 Jahren freigegeben. Das heißt eine Indizierung durch die BPjM ist möglich.



    > Denk doch nochmal darüber nach was freiwillige Selbstkontrolle der
    > Wirtschaft und behördlicher Zwang ist.

  6. Re: System zu kompliziert für ZDF

    Autor: starscream 16.10.19 - 17:57

    Diabolarius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sieht man mal wieder, wie verworren und komplex die Regelwerke für
    > Außenstehende sind, wenn selbst die ganze Redaktion bei der Recherche, dass
    > nicht versteht. Das Spiel hat bereits eine USK Freigabe ab 0 Jahren und ist
    > damit als unbedenklich eingestuft. Die BPjM kann nun auch auf Antrag eine
    > Listenaufnahme nicht mehr durchführen.
    Der einzige der nicht informiert ist, bist Du. Das Spiel hat von der USK eine Einstufung ab 0 Jahren erhalten und kann damit sehr wohl noch indiziert werden.

    Nur Werke, die vom Macher mit Antrag zur Freigabe ab 18 Jahen bei der FSK oder USK eingereicht und dann auch genehmigt werden können von der BPjM anschließendn icht mehr indiziert werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Nürnberg
  4. enowa AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 80,99€
  2. 3,24€
  3. 4,99€
  4. 3,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59