1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neo Magazin Royale: ZDF stößt Prüfung…

Was anscheinend wenige Leute wissen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was anscheinend wenige Leute wissen

    Autor: Walti 15.10.19 - 16:31

    Ist, dass hinter solchen Games die in relativ kurzer Zeit teilweise hunderte Millionen Euro Umsatz generieren oftmals Investoren aus dem Glücksspielbereich stehen. Es ist mir ein Rätsel warum es so einfach ist solche Medien Kindern zur Verfügung zu stellen. Ebenso ist für mich nicht nachvollziehbar, warum Regierungen zuschauen. Dieses Konzept der Ingame Käufe zu Wahnsinns Geldbeträgen in Kombination mit „Vorteilsangeboten“ ist verrückt, ich kann ebenso nicht verstehen warum so viele Leute da Geld reinbuttern, sind es doch oftmals nicht einmal gute Spiele, objektiv betrachtet. Die oftmals fehlende Bereitschaft 10¤+ für ein gutes Spiel als Kaufpreis auszugeben, gleichzeitig aber hunderte Euro in so einen Ramsch zu investieren macht doch mehr als deutlich dass ein klares Suchtpotenzial vorliegt. Aber das haben wahrscheinlich schon genug Leute vor mir festgestellt und das Überdenken des eigenen Handelns wird offenkundig nicht durchgeführt.

  2. Re: Was anscheinend wenige Leute wissen

    Autor: fabiausdemsüden 15.10.19 - 16:51

    Wenn du das alles wirklich nicht verstehst kennst du wohl die Menschen und die Welt sehr, sehr schlecht (nicht böse gemeint).

  3. Re: Was anscheinend wenige Leute wissen

    Autor: Quantium40 15.10.19 - 17:10

    Walti schrieb:
    > Ebenso ist für mich nicht nachvollziehbar, warum Regierungen zuschauen.
    Dazu muss man sich nur mal anschauen, was die Glücksspielkonzerne* und deren Hintermänner so an direkten und indirekten Parteispenden gucken lassen.

    -------------------
    * Dazu zählen inzwischen auch diverse Anbieter von PC-, Handy- und Konsolenspielen, die Glücksspielelemente in Form von Lootboxen oder "Sammelkarten" u.ä. einbauen.

  4. Re: Was anscheinend wenige Leute wissen

    Autor: Walti 15.10.19 - 17:21

    fabiausdemsüden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du das alles wirklich nicht verstehst kennst du wohl die Menschen und
    > die Welt sehr, sehr schlecht (nicht böse gemeint).

    Hätte ich wahrscheinlich auch so geantwortet, was ich eigentlich meine ist, dass dies eine Baustelle ist die man relativ unkompliziert durch Regulierungen abschaffen könnte, ohne, dass jemand der Gutes tut zu Schaden kommt. Gleichzeitig würde es Kinder und Erwachsene schützen, Suchtkranke mit Smartphone nicht noch mehr gefährden und kein normaler Mensch der mit solchen Machenschaften nix am Hut hat würde sich beschweren. Was für eine positive und einprägsame Schlagzeile wäre das für die Partei, die dieses umsetzt. Aber nein, es wird ja lieber mit Ängsten und Hass Politik gemacht.

  5. Re: Was anscheinend wenige Leute wissen

    Autor: blaub4r 15.10.19 - 17:25

    Es verdienen zu viele daran. Am Ende auch der Staat. Warum die Kuh töten wenn sie weiter etwas von der Milch abkriegen.

  6. Frag doch mal Schwarze-Kassen-Schäuble

    Autor: franzropen 15.10.19 - 22:25

    Oder die Mövenpick-FDP oder die Ehrenwort-jüdische-Vermächtnisse-CDU

  7. Re: Was anscheinend wenige Leute wissen

    Autor: highfive 16.10.19 - 08:50

    Guter Ansatz: Evtl gehen ja auch die Einnahmen aus dem Glücksspielsektor zurück und somit auch die Steuern die hier an den Staat gehen, somit wäre es dann Jugendförderung und Arbeitsplatzsicherung in den Spielos weil die Jugend vorbereitet wird.
    Könnte es dann sogar gewollt sein, vom Staat? :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Fr. Schiettinger KG, Brand
  4. Deloitte, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  3. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38