1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuansiedlung: Blue Byte will in Berlin…

Förderung von Computerspielen in Deutschland durch den Staat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Förderung von Computerspielen in Deutschland durch den Staat

    Autor: DerSportschütze 19.04.17 - 15:00

    Wie sieht die aktuelle Förderung eigentlich aus?

    Grundsätzlich bin ich kein Freund von Subventionen. Die Erfahrung zeigt das Firmen gerne Subventionen mitnehmen und sich dann, sobald diese auslaufen, umorientieren.

  2. Re: Förderung von Computerspielen in Deutschland durch den Staat

    Autor: theFiend 19.04.17 - 16:46

    DerSportschütze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht die aktuelle Förderung eigentlich aus?
    >
    > Grundsätzlich bin ich kein Freund von Subventionen. Die Erfahrung zeigt das
    > Firmen gerne Subventionen mitnehmen und sich dann, sobald diese auslaufen,
    > umorientieren.

    Kanadische Städte wie Montreal haben recht viele Spielestudios, WEIL die Förderung da recht großzügig ist. Was nichts daran ändert das man die Subvention als solche auch kritisch sehen kann ;)

  3. Re: Förderung von Computerspielen in Deutschland durch den Staat

    Autor: ubuntu_user 19.04.17 - 18:25

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerSportschütze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie sieht die aktuelle Förderung eigentlich aus?
    > >
    > > Grundsätzlich bin ich kein Freund von Subventionen. Die Erfahrung zeigt
    > das
    > > Firmen gerne Subventionen mitnehmen und sich dann, sobald diese
    > auslaufen,
    > > umorientieren.
    >
    > Kanadische Städte wie Montreal haben recht viele Spielestudios, WEIL die
    > Förderung da recht großzügig ist. Was nichts daran ändert das man die
    > Subvention als solche auch kritisch sehen kann ;)

    Wichtiger wäre eigentlich Einstiegsfinanzierung:
    -Günstige räume
    -kredite für startups
    -schnelles internet

    Warum soll man ubisoft direkt geld zuschustern?
    Damit macht man im schlimmsten fall auch deutsche konkurrenz kaputt. Dann kann man auch gleich ne kapitalerhöhung machen, dann behält der staat wenigstens geld

  4. Re: Förderung von Computerspielen in Deutschland durch den Staat

    Autor: DerSportschütze 20.04.17 - 08:42

    Es gibt doch über die KFW Förderungen in Form von sehr günstigen Krediten für IT Unternehmen. Wenn man da mit einem anständigen Businessplan hingeht sollte das kein Problem sein.

    Die Spiele Branche stell ich mir für neue Unternehmen jedoch extrem schwierig und schwer berechnbar vor. Vor allem muss man eine lange Zeit vorfinanziert werden bis das erste Geld in die Kasse kommt.

    Wenn man jedoch sieht was Indi Unternehmen mit hochmotivierte Mitarbeitern für Spiele erstellen, dann gibt es da potenzial.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator/IT-Systemen- gineer (m/w/d)
    Step Computer- und Datentechnik GmbH, Lörrach
  2. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund
  3. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  4. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de