1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und…

Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: Krush 21.11.14 - 13:30

    Zum Artikel:
    Anfangs schön beschrieben. Hat mir schon fast bei der Kaufentscheidung geholfen. Wurde mir dann aber viel zu schnell nur Spiele-Lastig.
    Klar gibts 100 Hardware vergleiche, aber wie ist der Stand der Dinge? Was sind die neuen eingebauten Features? (Alle und nicht nur 1-2 hier erwähnen)

    Zu meinem Thema:
    Wer benutzt noch Kinect? Ich finde den Gedanken eigentlich ganz "geil" mich vor die Couch zu hocken und nichtmal großartig den Controller in die Hand zu nehmen. Aber lohnt sich das? Setzt Microsoft noch drauf? Setzen Entwickler überhaupt drauf?
    Im wesentlichen scheint mir die Xbox einfach stabiler als die PS4. Würde mir die PS4 echt nur holen weil alle meine Kollegen eher PS-Fanboys sind.
    Sonst wäre die PS4 wohl keine Option. Was sagt ihr?

  2. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: koflor 21.11.14 - 13:42

    Ja und möchte sie nicht missen.

    - Sehr praktisch ist die automatische Erkennung/Anmeldung
    - Spiele/Gutscheine müssen nicht eingetippt werden sondern können einfach eingescannt werden.
    - Sprachkommandos erleichtern / beschleunigen einige Vorgänge erheblich. Z.B. kann man so während dem Spielen schnell und einfach Spiele-Clips erstellen oder kann per Kommando direkt auf einen bestimmten TV-Sender wechseln
    - Neben den typischen Kinect-Spielen haben fast alle bzw. sehr viele Spiele Zusatzfeatures für die Kinect
    - Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von sehr guten Kinect-Spielen, die entgegen der Aussage im Artikel sehr gut funktionieren und die Erkennung sehr akkurat ist. Z.B. mag ich folgende Titel dann ganz gerne: D4, Dance Central Spotlight. Auch Fantasia soll sehr gelungen sein.

  3. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: Doomhammer 21.11.14 - 13:57

    Ja, aber nicht an der XBox. :D

    http://www.kinecthacks.com/

  4. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: deim0wl 21.11.14 - 14:10

    Ich besitze eine XOne und eine PS4, muss sagen die XOne kommt mir einfach nicht so stabil vor wie die PS4.
    Bei meiner PS4 merke ich sofort, dass sie wirklich fürs zocken ausgelegt ist, bei der XOne dagegen kommt mir alles etwas langsamer vor (wenn man sich durchs Menü drückt etc.) und sie hat hier und da mal etwas längere Wartezeiten als die PS4.
    Wenn es ums zocken geht wäre die PS4 klar mein Favorit, und nur wenn man auch wirklich die Features der XOne haben möchte (Multimedia etc), sollte man meiner Meinung nach auch zur XOne greifen.

  5. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: Discept 21.11.14 - 14:36

    Ich weiß zwar nicht welche Software du auf deiner XB1hattest, aber meine hat i nden letzten 1 1/2 Wochen testen keine "Stabilitätsprobleme". Zudem hat mich grade die Menüführung überrascht. Einfach und schnell wie man es sich vorstellt.
    Vor allem das "minimieren"-Feature für Games finde ich besonders gelungen. Ruckeln, haken oder hängen tut da garnichts.
    Hoffe mal, dass es so bleibt. Denn wenn ein Software Update deine beschriebenen Probleme gelöst hat, können sie auch wieder mit einem Update zurückfinden...

  6. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: martino 21.11.14 - 15:04

    deim0wl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich besitze eine XOne und eine PS4, muss sagen die XOne kommt mir einfach
    > nicht so stabil vor wie die PS4.
    > Bei meiner PS4 merke ich sofort, dass sie wirklich fürs zocken ausgelegt
    > ist, bei der XOne dagegen kommt mir alles etwas langsamer vor (wenn man
    > sich durchs Menü drückt etc.) und sie hat hier und da mal etwas längere
    > Wartezeiten als die PS4.

    Und was hat das eine mit dem anderen zu tun? Erstens läuft alles flüssig und selbst wenn es mal hackt hat das nichts mit der Stabilität zu tun...

  7. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: Der Gulp 21.11.14 - 15:07

    Ich kann mich nur anschließen...Die Kinect hat sich gut in mein Wohnzimmer integriert ;)
    Man muss sich nur davon lösen auf ein Blockbuster für "Kinect-Only" zu warten.
    Vielmehr ist es eine gute Erweiterung der herkömmlichen Eingabemöglichkeiten.
    Wo ich die Kinect nutzen und nicht missen will:
    - Ich beim Abendbrot, gucken Nachrichten und möchte auf einen anderen Kanal umschalten oder die Lautstärke verändern: Einfach Mund auf und los gehts
    - Ich setzt mich vor meine Xbox, die Kinect erkännt mich und meldet mich an
    - Ich muss einen Download-Code eingeben und halt ganz einfach den QR-Code vor die Kamera
    - Ich Sykpe mit Freundin über die Kinect mit der 1080p Kamera (mit Mikro) und der automatischen Verfolgung/Zoom wenn ich mich bewege
    - Ich nutze Maxdome und kann durch den Katalogue per "Handwischen" ala Minority Report navigieren
    ...Könnt noch Stunden weitermachen ;)
    Ach und ein paar Games nutzen Kinect trotzdem vernüpftig...Beispielsweise Fifa, wenn man über kurzes Sprachkommand Person X gegen Y auswechselt oder die Formation ändert.

    Also kurzum...Ich find sie toll ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.14 15:26 durch Der Gulp.

  8. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: kiian 21.11.14 - 15:41

    ich verwende kinect hauptsächlich zum Konsole ein / ausschalten und applikationen switchen.. Meine freundin schüttelt zwar immer den kopf und nennt mich bekloppt, wenn ich nach hause komme und als erstes mal in die wohnung "xbox einschalten" schreie.. aber praktisch ists schon. Zudem steure ich micht kinect all meine devices ( sprich tv, soundanlage und receiver)

  9. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: Analysator 21.11.14 - 15:52

    Das meiste sind "System" - Features die - muss ich zugeben - mein Vater mag und auch gern nutzt. Warum auch nicht.

    Aber in Spielen? Hat er nie gemacht.
    Habe es bei ihm auch mal probiert, aber: Die "Zusatzfeatures" sind meist einfach nur ein Witz. Und jetzt wo Kinnect optional ist, wird das sicher nicht besser...

  10. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: Andre1001 21.11.14 - 16:00

    deim0wl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei meiner PS4 merke ich sofort, dass sie wirklich fürs zocken ausgelegt

    Was für ein Unsinn. Woran merkst Du das denn?

    deim0wl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es ums zocken geht wäre die PS4 klar mein Favorit,

    Warum denn? Was soll diese Stimmungsmache ohne jede verwertbare Information?

  11. Re: Nutzt noch irgendwer die Kinect? & Kaufempfehlung?

    Autor: Andre1001 21.11.14 - 16:09

    Kinect ist ein tolles Feature.
    Außer zur Gestensteuerung, Anmeldung und Fernsehen benutzen wir es für Just Dance und für Xbox Fitness. Richtig gut.

    Thema Qualität. Auch ich besitze beide Geräte.
    Die Unterschiede von Spiel zu Spiel sind viel größer als die Unterschiede der Konsolen.
    Ich bin mir sicher das ich in einem Test, bei dem ich die Konsolen nicht sehen kann, zum Beispiel "Mittelerde, Mordors Schatten" nicht unterscheiden kann.
    Die angeblichen Performance Unterschiede ist völlig sinnloses Gelabber.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. SATA GmbH & Co. KG, Kornwestheim
  3. Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e. V., Paderborn
  4. SONAX GmbH, Neuburg a.d. Donau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 4,87€
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31