1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Next-Gen-Konsole: Sony wird die…
  6. Them…

Weil ..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Weil ..

    Autor: Garius 14.01.20 - 11:48

    tsx-11 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, der Markt wird sich verändern. Es wird Streaming dazu kommen. Aber es
    > wird die Konsolen auf längere Zeit nicht ersetzen. Ich denke es wird auch
    > größtenteils ein Zusatzangebot sein. Ein großer Vorteil für MS und Sony.
    > Die können mit ihren großen Bibliotheken auftrumpfen.
    >
    > Ich verfolge das Stadia Experiment interessiert. Ich vermute es wird
    > eingehen. Nicht wegen der Technik, sondern wegen dem Game Angebot.
    Interessen verschieben sich. Schon heute ziehen bei Musik und Filme/Serien immer mehr Kunden Streamingangebote den Datenträgern vor. Ich denke dass wird bei Spielen ähnlich laufen. Die Masse spielt ein Spiel nur ein Mal und dann teils nicht Mal komplett durch. Always on benötigst du im Competetive Gaming ohnehin.

  2. Re: Weil ..

    Autor: BlindSeer 14.01.20 - 11:55

    Bei Spielen hängt aber mehr dran als bei Musik und Filmen. Da hast du keine Saves, keine Mods oder ähnliches. Darum streame ich Musik und Filme (wenn da mal was weg fällt, naja nicht schön aber nicht schlimm. Wenn nach 70h mein Spiel weg fällt...), käme aber eben nicht auf die Idee Spiele zu streamen. Erst recht wenn man wie bei Stadia Abo + Kauf hat. Da hat man ja das schlechteste aus allen Welten. Musikstreaming entschädigt die Enteignung durch günstigen Preis. Filmstreaming ebenso. Spielstreaming versucht derzeit die Kombination aus Enteignung und Kundenbindung (Savegames, usw.) sich doppelt zahlen zu lassen.

  3. Re: Weil ..

    Autor: tsx-11 14.01.20 - 11:56

    Als Playstation User kaufe auch keine Games auf Datenträgern mehr. Ist mir zu umständlich. Ich downloade diese.

    Außerdem benutze ich ein wenig das PS now Streaming. Ist super um Games anzutesten und dann zu Downloaden (bei denen es geht).

  4. Re: Weil ..

    Autor: Markus08 14.01.20 - 12:02

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tsx-11 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, der Markt wird sich verändern. Es wird Streaming dazu kommen. Aber
    > es
    > > wird die Konsolen auf längere Zeit nicht ersetzen. Ich denke es wird
    > auch
    > > größtenteils ein Zusatzangebot sein. Ein großer Vorteil für MS und Sony.
    > > Die können mit ihren großen Bibliotheken auftrumpfen.
    > >
    > > Ich verfolge das Stadia Experiment interessiert. Ich vermute es wird
    > > eingehen. Nicht wegen der Technik, sondern wegen dem Game Angebot.
    > Interessen verschieben sich. Schon heute ziehen bei Musik und Filme/Serien
    > immer mehr Kunden Streamingangebote den Datenträgern vor. Ich denke dass
    > wird bei Spielen ähnlich laufen. Die Masse spielt ein Spiel nur ein Mal und
    > dann teils nicht Mal komplett durch. Always on benötigst du im Competetive
    > Gaming ohnehin.

    Ich denke nicht dass sich das so schnell verschiebt.
    Ich hab auf meiner PS4 genug Spiele die ich einfach offline spielen kann. Und da will ich nicht ständig mit dem Internet verbunden sein.

  5. Re: Weil ..

    Autor: Garius 14.01.20 - 12:20

    Markus08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tsx-11 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja, der Markt wird sich verändern. Es wird Streaming dazu kommen. Aber
    > > es
    > > > wird die Konsolen auf längere Zeit nicht ersetzen. Ich denke es wird
    > > auch
    > > > größtenteils ein Zusatzangebot sein. Ein großer Vorteil für MS und
    > Sony.
    > > > Die können mit ihren großen Bibliotheken auftrumpfen.
    > > >
    > > > Ich verfolge das Stadia Experiment interessiert. Ich vermute es wird
    > > > eingehen. Nicht wegen der Technik, sondern wegen dem Game Angebot.
    > > Interessen verschieben sich. Schon heute ziehen bei Musik und
    > Filme/Serien
    > > immer mehr Kunden Streamingangebote den Datenträgern vor. Ich denke dass
    > > wird bei Spielen ähnlich laufen. Die Masse spielt ein Spiel nur ein Mal
    > und
    > > dann teils nicht Mal komplett durch. Always on benötigst du im
    > Competetive
    > > Gaming ohnehin.
    >
    > Ich denke nicht dass sich das so schnell verschiebt.
    > Ich hab auf meiner PS4 genug Spiele die ich einfach offline spielen kann.
    > Und da will ich nicht ständig mit dem Internet verbunden sein.
    Geht man nicht immer von eurem Standpunkt aus. Ein großer Teil des Konsolenmarkts setzt sich aus Competetive Gaming zusammen. Fortnite, Rocket League und Co.. Dann kommen noch die Sportspieler hinzu, die jährlich ihr Fifa/NBA/WWE kaufen und glücklich über Streamingdienste sein werden. Ich werde es auch nicht nutzen. Bin dann doch zu sehr Sammler. Aber ja, ich denke wir reden hier über voraussichtlich 5 Jahren bis sich Spielestreaming stärker etabliert hat.

  6. Re: Weil ..

    Autor: Markus08 14.01.20 - 12:25

    Ich sage ja nicht dass es nicht stärker kommen wird.
    Aber eher als zusätzliches Angebot und keine Konsole die nur streamen kann.
    Hier ist man viel zu sehr vom Internet abhängig. Und gerade auf den Konsolen gibt es genug Spiele die man wirklich offline spielen kann.

  7. Re: Weil ..

    Autor: Garius 14.01.20 - 12:37

    Markus08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sage ja nicht dass es nicht stärker kommen wird.
    > Aber eher als zusätzliches Angebot und keine Konsole die nur streamen
    > kann.
    > Hier ist man viel zu sehr vom Internet abhängig. Und gerade auf den
    > Konsolen gibt es genug Spiele die man wirklich offline spielen kann.
    Edit: Aber wie oft passiert es, dass du einen längeren Zeitraum gegen deinen Willen offline bist? Für die nächsten Generationen wird es immer selbstverständlicher immer online sein zu können.

    Komplett ersetzten? Hoffentlich nie, das glaube ich auch nicht. Plattformen wie GOG gibt es ja nicht ohne Grund. Aber schau nur wie sich die Mentalität gegenüber dem digitalen Markt mit DRM verändert hat. Warum sollte es beim Spielen anders sein?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.20 12:41 durch Garius.

  8. Re: Weil ..

    Autor: dEEkAy 14.01.20 - 13:11

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig, sie können in beide fällen explodieren oder auch nicht.
    >
    > Die wichtigsten Argumente für den PC sind die bessere Grafik und die
    > deutlich höhere Bildrate.

    Ach der PC kann SO VIEL MEHR. Preislich sind die Kosten natürlich erstmal höher, dafür hat man auch sehr viel von einem guten PC über einen doch recht langen Zeitraum.

  9. Re: Weil ..

    Autor: Balion 14.01.20 - 13:22

    Mag ja sein, dass er "viel" mehr kann. Aber wenn ich das viel mehr nicht zwangsläufig brauche? Die gängisten Sachen mit Surfen und Streamingapps deckt die Konsole ab. Der Rest sind spezialitäten für die ich dann ggfs. einen Leistungsstarken Rechner brauche oder ein Smartphone sogar reicht.
    Bezüglich Dauer:
    Meine Konsole hält immerhin auch schon 6 Jahre, für ein Stück Hardware eine stolze Dauer. ;)

    Ich mag beide Systeme und werde mir weiterhin auch beide holen, aber diese Abgesänge sind doch immer etwas amüsant. In beide Richtungen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.20 13:26 durch Balion.

  10. Re: Weil ..

    Autor: countzero 14.01.20 - 13:45

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn sich einige PC Spieler es sich nicht vorstellen können: Es wird
    > noch opffline gezockt. Stadia ist auch da raus (Isch 'abe ga kein PS+).
    > Spannender weise sind es übrigens meist PC Spieler die Stadia entgegen
    > fiebern, weil die es auch gewohnt sind ihre Spiele an Steams und Publishers
    > Gnade hängen zu haben.

    Dass gekaufte Spiele nicht mehr heruntergeladen werden können, kam bisher noch so gut wie nicht vor. Ich würde mir mehr Sorgen machen, dass in ein paar Jahren die Server für die PS3 abgeschaltet werden, als dass das bei Steam passiert. Stadia ist natürlich ein anderes Thema, Google ist ja bekannt dafür, dass sie nicht erfolgreiche Dienste von heute auf morgen einstellen.

    Offline spielen ist generell auch kein Problem. Allerdings müsste ich feststellen, dass Origin kommentarlos abstürzt, wenn keine Internet-Verbindung vorhanden ist. Ein bisschen schlechter als auf den Konsolen ist es also schon.

    > Meine PS2 Spiele liefen alle noch, als ich meine PS2
    > verkauft habe.

    Ich kann alle PC-Spiele, die ich jemals gekauft habe, auch noch spielen und sogar auf dem selben Gerät!

    > Auch witzig, das dank Stadia die immer propagierten Vorteile
    > vom PC teurer werden, da man neben dem Kauf zum Vollpreis (Sales werden
    > weniger, wozu auch? Gibt ja keine Alternativen wenn man auf Stadia ist)
    > auch noch ein Abo braucht.

    Die Situation, dass ein Spiel exklusiv bei einem Anbieter verfügbar ist, haben wir ja heute auch schon, Sales gibt es trotzdem. Konkurrenz ist ja nicht der einzige Grund, warum jemand die Preise senkt.

    >
    > Also mal ein wenig vom hohem Ross runter kommen und relaxen. :) Grüße von
    > jemanden mit PC und Konsolen, der einen Teil gemütlich mit Pad auf der
    > Couch spielt und einen anderen Teil mit Mouse + Keyboard am Schreibtsich.

    Dem hab ich ni nichts hinzuzufügen :-)

  11. Re: Weil ..

    Autor: _2xs 14.01.20 - 14:22

    Mondstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schwachsinn, Ps4 ist bei 106mio und auch die switch wird die 100mio
    > knacken, die mit Abstand meisten pc gamer spielen in 720p und dürfen immer
    > warten bei Spielen ala gta etc


    Was bitte bist Du für ein Troll, bitte welche PC Spieler spielen in 720p? Mein Vorgänger PC, den ich mir vor 20 Jahren zusammengebaut habe spielte schon in 1200p (1440 x 1200). Mein jetziger hat eine Auflösung von 1920 x 1080 und ist bereits 7 Jahre alt. Der nächste wird sicher auch nur 1080p haben, allerdings im 32:9 Format (also 3840 x 1080). Die Vertikale sagt mal gar nix aus, bei PC Systemen, aber 720p wird absolut fast gar kein PC-Spieler haben. Vielleicht 800x600, aber dann ist Dein PC 30 Jahre alt.

  12. Re: Weil ..

    Autor: Mondstein 14.01.20 - 14:34

    Leute mit high end PC sind nichtmal 3%, der PC ist eine sterbende Plattform, mit Konsolen generiert man das x fache.

  13. Re: Weil ..

    Autor: MickeyKay 14.01.20 - 15:13

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessen verschieben sich. Schon heute ziehen bei Musik und Filme/Serien
    > immer mehr Kunden Streamingangebote den Datenträgern vor.
    Und bevor Filme/Serien auf physischen Medien so beliebt waren, hatten diese Produkte auch einen Markt. Der war nur deutlich kleiner als heute. Ich wurde Anfang der 90er auch komisch angeschaut, weil ich 5 Filme auf VHS besaß (gekauft!) und mir Serien wie Star Trek und Akte X auf VHS ins Regal gestellt habe. Dieser Markt wird weiterhin bestehen (hoffe ich) und seine Kundschaft haben.
    Alleine die ganzen Heimkinobesitzer werden die Qualität der physischen Medien nicht gegen Streaming-Qualität eintauschen wollen.
    Auch Vinyls gibt es nach wie vor und verkaufen sich gut.
    Die Interessen verschieben sich. :)

  14. Re: Weil ..

    Autor: Garius 14.01.20 - 15:17

    Mondstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute mit high end PC sind nichtmal 3%, der PC ist eine sterbende
    > Plattform, mit Konsolen generiert man das x fache.
    Man braucht ja zum Glück kein Hi End System. Beim PC hat man freie Wahl der Komponenten. Und das du es als "sterbende Plattform" bezeichnest sagt mehr über dein Alter aus als über deine Objektivität.

  15. Re: Weil ..

    Autor: Garius 14.01.20 - 15:29

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Interessen verschieben sich. Schon heute ziehen bei Musik und
    > Filme/Serien
    > > immer mehr Kunden Streamingangebote den Datenträgern vor.
    > Und bevor Filme/Serien auf physischen Medien so beliebt waren, hatten diese
    > Produkte auch einen Markt. Der war nur deutlich kleiner als heute. Ich
    > wurde Anfang der 90er auch komisch angeschaut, weil ich 5 Filme auf VHS
    > besaß (gekauft!) und mir Serien wie Star Trek und Akte X auf VHS ins Regal
    > gestellt habe. Dieser Markt wird weiterhin bestehen (hoffe ich) und seine
    > Kundschaft haben.
    > Alleine die ganzen Heimkinobesitzer werden die Qualität der physischen
    > Medien nicht gegen Streaming-Qualität eintauschen wollen.
    > Auch Vinyls gibt es nach wie vor und verkaufen sich gut.
    > Die Interessen verschieben sich. :)
    Ja. Mal gucken wie sich das entwickelt. Die Qualität wird auch irgendwann durch die Leitung laufen. Digitalisierung ist sowieso so ein Thema... Allein was das jetzt schon für Auswirkungen auf die Gesellschaft hat. Der Gedanke, dass bereits mein Kind mit den Möglichkeiten groß wird, von denen unser eins damals nur geträumt hat, ist schon überwältigend... Oder ich bin einfach nur schon zu alt geworden :D

  16. Re: Weil ..

    Autor: BlindSeer 14.01.20 - 15:54

    Ich sage ja ncihts gegen PC Spieler, habe ja wie gesagt selber einen PC und eine nicht kleine GOG Bib. ;) Mich nervt nur dieses PC Masterrace Gehabe. :D

  17. Re: Weil ..

    Autor: Offen 14.01.20 - 16:19

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wäre eine echte Alternative zur Konsole? Ein PC ist ein wenig zu teuer
    > geworden, dank den wir kaufen zu jedem Preis verrückten. ;)


    Man kann den PC nicht nur nachrüsten, wenn man doch Mal Lust auf bessere Grafik haben will, man zahlt auch 20-50¤ weniger pro Spiel. Der einzige Vorteil der Konsole ist die Simplizität.

  18. Re: Weil ..

    Autor: Balion 14.01.20 - 16:36

    Offen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Balion schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was wäre eine echte Alternative zur Konsole? Ein PC ist ein wenig zu
    > teuer
    > > geworden, dank den wir kaufen zu jedem Preis verrückten. ;)
    >
    > Man kann den PC nicht nur nachrüsten, wenn man doch Mal Lust auf bessere
    > Grafik haben will, man zahlt auch 20-50¤ weniger pro Spiel. Der einzige
    > Vorteil der Konsole ist die Simplizität.

    Richtig erkannt, nur wenn die Gerüchte stimmen, kostet die PS5 soviel wie eine RTX 2060 Super. Hf beim Nachrüsten und irgendwann musst du noch RAM nach schieben und dann die CPU + Mainboard und ggfs. die SSD und schon bist du wieder deutlich teurer.
    Im Übrigen sind es 10¤ bei neuen Spielen und der rest hängt vom Sale ab.

  19. Re: Weil ..

    Autor: Garius 14.01.20 - 16:41

    Bin auf allen Plattformen unterwegs. Selbst wenn wir es mit GOG Preisen vergleichen, können die digitalen Sales der Konsolen nicht mithalten.

  20. Re: Weil ..

    Autor: Balion 14.01.20 - 17:41

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin auf allen Plattformen unterwegs. Selbst wenn wir es mit GOG Preisen
    > vergleichen, können die digitalen Sales der Konsolen nicht mithalten.

    Brauchen sie ja auch nicht, da die HW deutlich günstiger ist. Bis sich das einholt, braucht es schon ein paar Spiele und wenn man immer neu kauft, würde man das auch beim PC machen und dann sind es 10¤. Würde ich mir jetzt die Standard version kaufen wollen von Assa Creed wären es 4¤ unterschied bei Amazon. Wow, das macht den Braten aber wahrlich Fett.

    Edit: Wahnsinn wie sich PC Besitzer dagegen wehren das ihr Stück HW bei vergleichbarer Ausstattung teurer ist. Kann einem doch egal sein, wenn ich PC spielen will, spiele ich PC und nutze diesen und genieße die Vorteile und eben umgekehrt bei Konsole...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.20 17:43 durch Balion.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  2. ECR Services GmbH, München
  3. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  4. Kreis Segeberg, Segeberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 16,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen für 5...
  2. (u. a. Panzer Corps 2 - Field Marshal Edition für 44,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€, WoW...
  3. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad