Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nightdive Studios: Arbeit an System…

Rückerstattung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rückerstattung

    Autor: Dwalinn 20.02.18 - 09:06

    Einfach lächerlich sowas. Kickstarter ist keine Verkaufsplattform, es ist immer möglich das etwas scheitert weil man sich verkalkuliert hat wenn man das Risiko nicht eingehen will soll man es halt gleich lassen.

  2. Re: Rückerstattung

    Autor: Muhaha 20.02.18 - 10:34

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach lächerlich sowas. Kickstarter ist keine Verkaufsplattform, es ist
    > immer möglich das etwas scheitert weil man sich verkalkuliert hat wenn man
    > das Risiko nicht eingehen will soll man es halt gleich lassen.

    Schau Dich mal im klassischen Investitionsbereich um. Da gibt es auch immer genug jetzt nicht mehr so wohlhabende bis richtig pleite seiende Zahnärzte, die das mit dem "Risiko" nicht verstanden haben und (natürlich) vergeblich auf Schadensersatz klagen.

    Mein ehem. Steuerberater (als ich noch selbstständig war) hat dagegen ne Million in "Wish", einem MMO-Projekt so gegen Mitte der 2000er versenkt. Da er vorab (!) einen möglichen Verlust einkalkulliert hat, hat ihn das finanziell auch nicht so schwer getroffen.

    Wer crowdfunden will, muss so denken wie Investoren: Man nimmt dafür Geld, welches man nicht braucht, welches man im Grunde auch zum Fenster rauswerfen kann. Hat man dieses Geld nicht, sollte man die Finger von Investitionen und von Crowdfunding lassen.

  3. Re: Rückerstattung

    Autor: Winston Smith 20.02.18 - 11:20

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer crowdfunden will, muss so denken wie Investoren: Man nimmt dafür Geld,
    > welches man nicht braucht, welches man im Grunde auch zum Fenster
    > rauswerfen kann. Hat man dieses Geld nicht, sollte man die Finger von
    > Investitionen und von Crowdfunding lassen.

    Warum sollte man sein Geld was man nicht braucht eigentlich gewinnbringend "investieren"? Geht alles gut und man bekommt als Investor Gewinn, hat man nur noch mehr Geld was man nicht braucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.18 11:21 durch Winston Smith.

  4. Re: Rückerstattung

    Autor: MrTridac 20.02.18 - 12:48

    Hihi, interessanter Punkt :)

  5. Re: Rückerstattung

    Autor: Muhaha 20.02.18 - 13:22

    Winston Smith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum sollte man sein Geld was man nicht braucht eigentlich gewinnbringend
    > "investieren"? Geht alles gut und man bekommt als Investor Gewinn, hat man
    > nur noch mehr Geld was man nicht braucht.

    Wenn Du aus 100k 10 Mio. gemacht hast, fallen Dir mit Sicherheit ein paar Anwendungsbereiche ein, die mit 100k nicht erreichbar wären :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg
  2. Artschwager und Kohl Software GmbH, Herzogenaurach
  3. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld
  4. Berufsförderungswerk Leipzig, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 17,95€
  3. 5,99€
  4. 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Christchurch: Wie umgehen mit Terrorvideos im Netz?
    Christchurch
    Wie umgehen mit Terrorvideos im Netz?

    Ein Video des Terroranschlags von Christchurch ist aus dem Internet kaum noch wegzubekommen. Das gibt denjenigen neue Argumente, die auch gegen Terrorinhalte im Netz Uploadfilter einsetzen wollen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Urheberrechtsreform Startups sollen von Uploadfiltern ausgenommen werden
    2. EU-Urheberrechtsreform Die Uploadfilter sollen doch noch kommen
    3. Uploadfilter Openstreetmap schwärzt Karten aus Protest

    1. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare
      Metro Exodus
      Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

      Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

    2. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
      Urheberrecht
      Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

      Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

    3. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
      Careem
      Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

      Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.


    1. 17:48

    2. 17:15

    3. 16:44

    4. 15:32

    5. 15:00

    6. 14:43

    7. 14:39

    8. 14:30