1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: 350.000 Wii U in…

Naja...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja...

    Autor: Bibbl 28.08.14 - 16:04

    Die WiiU ist ja auch "nur" ein Jahr länger auf dem Markt.
    So wirklich vergleichen kann man das dann ja nicht mit der XboxOne.

  2. Re: Naja...

    Autor: Sequeezer 28.08.14 - 16:12

    steht auch so im Artikel ;)

  3. Re: Naja...

    Autor: Prish 28.08.14 - 16:32

    Ihr wisst ja wie das mit Microsoft und Golem ist... Definitiv kein Zufall mehr.

  4. Re: Naja...

    Autor: ubuntu_user 28.08.14 - 16:42

    Sequeezer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > steht auch so im Artikel ;)

    Hat er ja nicht gelesen

  5. Re: Naja...

    Autor: ubuntu_user 28.08.14 - 16:43

    Bibbl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die WiiU ist ja auch "nur" ein Jahr länger auf dem Markt.
    > So wirklich vergleichen kann man das dann ja nicht mit der XboxOne.

    Natürlich kann man das vergleichen

  6. Re: Naja...

    Autor: exxo 28.08.14 - 17:36

    Nicht wirklich. Zumindest wenn man was von Statistiken versteht.

  7. Re: Naja...

    Autor: motzerator 28.08.14 - 17:41

    exxo schrieb:
    ---------------------
    > Nicht wirklich. Zumindest wenn man was von Statistiken versteht.

    Man kann doch auch die Zeiten von 100 Meter Sprintern vergleichen,
    auch wenn diese unterschiedlich lange Beine haben.

    Warum soll man absolute Verkaufszahlen nicht vergleichen können,
    vor allem wenn die Wii U kaum Unterstützung von großen Studios
    bekommt und auch in allen Vergleichen unter "ferner liefen" geführt
    wird und dann trotzdem mehr Einheiten verkauft hat als die XBOX
    ONE :)

  8. Re: Naja...

    Autor: Garius 28.08.14 - 17:47

    Hingänglich der Unterstützung der großen Entwickler bin ich ja auf EA's Reaktion gespannt. Wirkt schon komisch, wenn man nach dem Laufpass den man Nintendo unter den angegeben Gründen gab, die XBO weiterhin beliefert.

  9. Re: Naja...

    Autor: Nappi16 28.08.14 - 18:59

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > exxo schrieb:
    > ---------------------
    > > Nicht wirklich. Zumindest wenn man was von Statistiken versteht.
    >
    > Man kann doch auch die Zeiten von 100 Meter Sprintern vergleichen,
    > auch wenn diese unterschiedlich lange Beine haben.

    Stimmt, DAS kann man Vergleichen und hat sogar ein genaues Ergebnis, da hier die immer gleiche Bedingungen herrschen können.

    >
    > Warum soll man absolute Verkaufszahlen nicht vergleichen können,
    > vor allem wenn die Wii U kaum Unterstützung von großen Studios
    > bekommt und auch in allen Vergleichen unter "ferner liefen" geführt
    > wird und dann trotzdem mehr Einheiten verkauft hat als die XBOX
    > ONE :)

    Ganz einfach, weil bei den Absoluten Verkaufszahlen der WII U sowie der Xbox One ein Jahr dazwischen liegt.
    Vergleichen kann man es, aber man hat kein Aussagekräftiges Ergebnis, da beide derzeitigen "Endergebnisse" unter unterschiedlichen Bedingungen entstanden sind.

    Vergleichen mit, einem aussagekräftigen Ergebnis, kann man das jeweils erste Verkaufsjahr der WII U mit dem ersten der Xbox One, alles was darüber ist ist zwar ein Vergleich, aber kein Aussagekräftiger, da unterschiedliche Bedingungen herschen.

    Um dass mal auf deinen Sprint zu übertragen mit etwas Ironie dabei,
    Du lässt die Xbox One 100 Meter bergauf Sprinten und die WII U 100 Meter bergab.

    Du hast zwar einen Vergleich, sogar über jeweils 100 Meter, aber die Aussagekraft geht gen 0.

  10. Re: Naja...

    Autor: Little_Green_Bot 28.08.14 - 21:36

    Nappi16 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vergleichen mit, einem aussagekräftigen Ergebnis, kann man das jeweils
    > erste Verkaufsjahr der WII U mit dem ersten der Xbox One, alles was darüber
    > ist ist zwar ein Vergleich, aber kein Aussagekräftiger, da unterschiedliche
    > Bedingungen herschen.

    *Zustimmung*
    Ich frage mich, welche Aussagekraft diese Golem-Statistik haben soll. Für mich ist sie wertlos.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.14 21:37 durch Little_Green_Bot.

  11. Re: Naja...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.14 - 23:50

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > exxo schrieb:
    > ---------------------
    > > Nicht wirklich. Zumindest wenn man was von Statistiken versteht.
    >
    > Man kann doch auch die Zeiten von 100 Meter Sprintern vergleichen,
    > auch wenn diese unterschiedlich lange Beine haben.

    Schlechter Vergleich.

    2 Sprinter rennen von der Startlinie und sind bis heute 170, bzw. 350 kilometer weit gelaufen. Solange beide nicht gleichzeitig gestartet sind, lässt sich darüber aber nichts aussagen.

    Aussagekräftiger wäre, wenn man die zurückgelegte Distanz ausmisst, den beide nach einer gewissen Zeitspanne (z.B. 10 Minuten) hinter sich gebracht haben.

  12. Re: Naja...

    Autor: Doedelf 29.08.14 - 09:35

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nappi16 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vergleichen mit, einem aussagekräftigen Ergebnis, kann man das jeweils
    > > erste Verkaufsjahr der WII U mit dem ersten der Xbox One, alles was
    > darüber
    > > ist ist zwar ein Vergleich, aber kein Aussagekräftiger, da
    > unterschiedliche
    > > Bedingungen herschen.
    >
    > *Zustimmung*
    > Ich frage mich, welche Aussagekraft diese Golem-Statistik haben soll. Für
    > mich ist sie wertlos.

    Welche Statistik - das ist doch nix weiter als ne Pressemittelung die Golem mal wieder als Nachricht verpackt.

  13. Re: Naja...

    Autor: Trollversteher 29.08.14 - 09:37

    >Nicht wirklich. Zumindest wenn man was von Statistiken versteht.

    Falsch - die monatlichen Verkaufszahlen kann man durchaus vergleichen, normalerweise ist dort die Konsole die schon länger am Markt ist sogar unterlegen, weil der MArkt schon viel gesättigter ist als bei einer neuen Konsole.

  14. Re: Naja...

    Autor: Trollversteher 29.08.14 - 09:42

    >Hingänglich der Unterstützung der großen Entwickler bin ich ja auf EA's Reaktion gespannt. Wirkt schon komisch, wenn man nach dem Laufpass den man Nintendo unter den angegeben Gründen gab, die XBO weiterhin beliefert.

    Naja - man muss EA schon zugestehen, dass ein sehr großer Anteil der Nintendo User sich die Konsole in erster Linie für die Nintendo Titel holt und die Crossports der Thirdparties dann lieber auf PC oder PS4/XBOne spielt. Das war am Ende der letzten Generationen selbst bei den Ultra erfolgreichen Wii und DS so - die Charts wurden dominiert von Nintendo Titeln, und dahinter gings mit den Verkaufszahlen dann rapide bergab.

  15. Re: Naja...

    Autor: Trollversteher 29.08.14 - 09:44

    >2 Sprinter rennen von der Startlinie und sind bis heute 170, bzw. 350 kilometer weit gelaufen. Solange beide nicht gleichzeitig gestartet sind, lässt sich darüber aber nichts aussagen.

    Ihr vergesst alle, dass es hier nicht um die Gesamtverkaufszahlen, sondern die monatlichen Zahlen geht. Und da ist es (solange man nicht gerade den Releasmonat einer der Konsolen erwischt) durchaus legitim zu vergleichen - zumal normalerweise die ältere Konsole hier sogar im NAchteil ist, weil dort der Markt schon gesättigter ist als beii einer relativ neuen Konsole.

  16. Re: Naja...

    Autor: Garius 29.08.14 - 12:20

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja - man muss EA schon zugestehen, dass ein sehr großer Anteil der
    > Nintendo User sich die Konsole in erster Linie für die Nintendo Titel holt
    > und die Crossports der Thirdparties dann lieber auf PC oder PS4/XBOne
    > spielt. Das war am Ende der letzten Generationen selbst bei den Ultra
    > erfolgreichen Wii und DS so - die Charts wurden dominiert von Nintendo
    > Titeln, und dahinter gings mit den Verkaufszahlen dann rapide bergab.
    Darum gings ja EA gar nicht. Zumindest nicht, wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf. Denn die besagen, dass EA Nintendo vorschreiben wollte, dass diese die Nutzerdaten rausgeben sollten, damit EA jedem einen Zwangs Originaccount anlegen konnte. Und sollten diese Gerüchte der Wahrheit entsprechen (was anhand EA's Firmenpolitik nicht abwegig erscheint), finde ich, kann man Nintendo diesbezüglich nur loben.
    Immerhin hatte EA ja mit Nintendo zur Zeit der Präsentation der Wii U große Pläne.

  17. Re: Naja...

    Autor: 77satellites 29.08.14 - 16:54

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >2 Sprinter rennen von der Startlinie und sind bis heute 170, bzw. 350
    > kilometer weit gelaufen. Solange beide nicht gleichzeitig gestartet sind,
    > lässt sich darüber aber nichts aussagen.
    >
    > Ihr vergesst alle, dass es hier nicht um die Gesamtverkaufszahlen, sondern
    > die monatlichen Zahlen geht. Und da ist es (solange man nicht gerade den
    > Releasmonat einer der Konsolen erwischt) durchaus legitim zu vergleichen -
    > zumal normalerweise die ältere Konsole hier sogar im NAchteil ist, weil
    > dort der Markt schon gesättigter ist als beii einer relativ neuen Konsole.
    Und das liest du woraus? Laut Artikel handelt es sich um absolute Verkaufszahlen, also seit dem jeweiligen Verkaufsstart. Wie andere schon anmerkten, wäre höchstens ein Vergleich über einen festen Zeitraum legitim.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    Textil-Service Mecklenburg GmbH, Parchim
  2. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
  3. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg
  4. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02