Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Abrufzeitbeschränkung im E…

Absolut sinnvoll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Absolut sinnvoll

    Autor: elitezocker 10.12.12 - 15:41

    Solange in der Wii-U keine brauchbaren Kinderschutz-Einstellungen existieren, ist das Vorgehen von Nintendo absolut korrekt. Schließlich sind knapp 90% der Spieler unter 14 Jahre alt. Das stammt aus einer Statistik von Nintendo selbst, die beim anlegen eines Nintendo-Kontos unter anderem auch das Alter abfragen.

    Traurig ist allerdings, dass die Jugendschutz-Einstellungen auf PS3 und XBox360 nicht von allen genutzt werden. So unterhielt ich mich im PSN letztens mit einem 13 Jährigen der so nebenbei erzählte, dass er Siren Bloodcourse und andere 18er-Spiele spielt. Und der war nicht der einzige. Im XBL war es das gleiche Bild. Nicht toll anzuhören, wenn man bei einem 18er FPS Mehrspieler im Gamechat im Hintergrund Kleinkinder spielen und kreischen hört.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  2. Re: Absolut sinnvoll

    Autor: dddmaster 10.12.12 - 15:47

    genau , lieber schön weiter alle Leute über 18 in ihrer Freiheit beschneiden als einfach mal den Eltern die ihren Kindern unbeaufsichtigten Zugang zu solchen Inhalten verschaffen auf die Finger zu klopfen. Selbst paytv wird hier in Deutschland zensiert , man könnte ja meinen das ich mit 24 hier selbst enscheiden kann ob ich sowas im TV sehen möchte oder nicht , aber nein... selbst da werde ich immer noch bevormundet...

  3. Re: Absolut sinnvoll

    Autor: tunnelblick 10.12.12 - 16:32

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange in der Wii-U keine brauchbaren Kinderschutz-Einstellungen
    > existieren, ist das Vorgehen von Nintendo absolut korrekt. Schließlich sind
    > knapp 90% der Spieler unter 14 Jahre alt. Das stammt aus einer Statistik
    > von Nintendo selbst, die beim anlegen eines Nintendo-Kontos unter anderem
    > auch das Alter abfragen.

    diese statistik kannst du natürlich auch vorweisen, für alle zum nachlesen?

    > Traurig ist allerdings, dass die Jugendschutz-Einstellungen auf PS3 und
    > XBox360 nicht von allen genutzt werden. So unterhielt ich mich im PSN
    > letztens mit einem 13 Jährigen der so nebenbei erzählte, dass er Siren
    > Bloodcourse und andere 18er-Spiele spielt. Und der war nicht der einzige.
    > Im XBL war es das gleiche Bild. Nicht toll anzuhören, wenn man bei einem
    > 18er FPS Mehrspieler im Gamechat im Hintergrund Kleinkinder spielen und
    > kreischen hört.

    moment - *du* hast eine goldmembership?! ich bin erstaunt...

  4. Re: Absolut sinnvoll

    Autor: KleinerWolf 10.12.12 - 17:28

    Die Einstellungen sind sogar ziemlich umfangreich auf der Wii U.
    Zum Rest wurde ja schon bereits genug geschrieben.

  5. Re: Absolut sinnvoll

    Autor: KleinerWolf 10.12.12 - 17:29

    Bei The Punisher habe ich damals nicht schlecht geschaut, als er auf Premiere lief. Sogar die Filme Nachts waren komplett geschnitten und Tags über die Filme sind mit Code geschützt. Quasi reiner Dummfick und Bevormundung.

  6. Re: Absolut sinnvoll

    Autor: Paykz0r 10.12.12 - 17:41

    Die wenden die Jugendschutzgesetze des Rundfunkes auf Konsolen an,
    und das soll sinnvoll sein?

    Sorry,
    aber auf youporn kann man mit dem Wii U Browser auch um 12 Uhr Mittags gehen.
    Was zum Teufel soll das bringen?

    Und was verhindere ich mit der Zeitbeschränkung?
    Wenn die Wii U im Kinderzimmer steht nützt sie nix.
    Kann ja auch nachts online gehen.

    Wenn die Wii U Jugendschutzsicherung eingeschaltet hat
    brauch man die nachtbeschränkung auch nicht.

    Die wollen sich einfach noch mehr als Familienkonsole mausern,
    das ist alles.

  7. Re: Absolut sinnvoll

    Autor: Garius 10.12.12 - 18:15

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Sorry,
    > aber auf youporn kann man mit dem Wii U Browser auch um 12 Uhr Mittags
    > gehen. [...]
    +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  2. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.

  3. Partnerprogramm: Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger
    Partnerprogramm
    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

    Youtube verschärft die Anforderungen für sein Partnerprogramm: Künftig werden es vor allem kleine Kanäle spürbar schwerer haben, Geld mit Werbung zu verdienen.


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58