Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Classic Mini: Nintendo bringt…

Pixelbrei?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pixelbrei?

    Autor: Grover 14.07.16 - 16:44

    Wie wird das wohl auf einer aktuellen Glotze aussehen?

  2. Re: Pixelbrei?

    Autor: mw (Golem.de) 14.07.16 - 16:50

    Ziemlich genau wie auch auf der Virtual Console der Wii U.

    Michael Wieczorek (mw@golem.de)
    @avavii auf Twitter & Instagram
    im Golem.de Discord https://discord.gg/AAMGkrA

  3. Re: Pixelbrei?

    Autor: ChristianKG 14.07.16 - 17:04

    Ich habe sogar eine original NES an einer "aktuellen Glotze" angeschlossen. Sieht ziemlich genau wie die Virtual Console aus ;)

    Gesendet von meinem NoPhone

  4. Re: Pixelbrei?

    Autor: DonaldDuck 14.07.16 - 17:05

    Ich hoffe doch auf Pixelbrei!
    Wenn ich HD Spiele möchte, kaufe ich mir kein NES.
    Was ein geistloser Kommentar.

  5. Re: Pixelbrei?

    Autor: nomnomnom 14.07.16 - 17:18

    Das Composite Signal des NES zeig den Output definitiv nicht so sauber an, wie direkt auf der VC ;-)

  6. Re: Pixelbrei?

    Autor: JensM 14.07.16 - 17:20

    ChristianKG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe sogar eine original NES an einer "aktuellen Glotze" angeschlossen.
    > Sieht ziemlich genau wie die Virtual Console aus ;)

    Diese Upscaler sollen ja angeblich viel rausholen können.

  7. Re: Pixelbrei?

    Autor: David64Bit 14.07.16 - 17:48

    +1

    Dachte ich mir auch gerade. Es geht doch gerade um den "Pixelbrei". (Wobei das ja sowieso ein völlig anderer Brei ist, als der Brei, den man z.B. bei digitalen Displays mit Upscaling oder nicht nativer Auflösung hat...)

  8. Re: Pixelbrei?

    Autor: mw (Golem.de) 14.07.16 - 17:50

  9. Re: Pixelbrei?

    Autor: Crossfire579 14.07.16 - 18:07

    Warum wird nicht einfach die Auflösung aufgeblasen? NDS Games aufm Handy sehen in Nativer Auflösung echt akzeptabel aus, genau so wie WII spiele in FHD auf dem PC

  10. Re: Pixelbrei?

    Autor: Little_Green_Bot 14.07.16 - 18:43

    Also der C64 Emu Vice sieht ohne Weichzeichner auf dem PC blöd aus - einfach nicht wie im Original. Das wird beim NES nicht anders sein.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  11. Pixelbrei!

    Autor: Das Osterschnabeltier 14.07.16 - 18:59

    Ja, leider wird die Qualität massive drunter leiden. Die Pixel von heutigen Fernsehern sind zu sehr auf HD und starke Farbpracht ausgelegt, dass sich das nur schwer mit alter Technik verträgt.

    Man muss ja nur mal nachdenken, früher gab es ja viel geringere Auflösungen, da passte auch noch wirklich jeder Pixel auf den Bildschirm und man hatte ein klares Bild bei dem man jeden Pixel noch klar erkennen konnte.

    Aber heute ist das halt nicht mehr so, die Pixel von damals sind viel zu groß und da kommt es natürlich ganz klar zu einer Unschärfe, das kann man auch technisch nicht lösen. Das wäre ja so als ob man die Information von einer Video-Kasette auf eine DVD übertragen würde. Analog geht halt nicht auf Digital.

    Und dafür noch 60¤ zu verlangen ist sowieso eine Frechheit, vermutlich ist das Betriebssystem sowieso inkompatibel und was kamen damals schon für gute spiele raus? Wow, Nintendo muss echt verzweifelt sein...

  12. Re: Pixelbrei!

    Autor: ktrhn 14.07.16 - 19:05

    <*-¦-¦-¦-¦-¦-><

  13. Re: Pixelbrei!

    Autor: Bouncy 14.07.16 - 19:27

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow, Nintendo muss echt verzweifelt sein...
    Total, vor allem nach diesem seltsamen Pokemonflop, bei dem gerademal anderthalb Millionen Dollar am Tag umgesetzt werden, die +20% auf den Aktienkurs künden definitiv vom Ende Nintendos. Ohne Frage ist das Mini-NES nicht Ausdruck von Stolz und Triumph, sondern pure Verzweiflung...

  14. Re: Pixelbrei?

    Autor: BLi8819 14.07.16 - 19:41

    Also ich habe hier noch ein original NES im Einsatz. Läuft wunderbar. Natürlich sehr pixelig. Aber wenn ich ein HD nonplusultra mega terra 3D Bild haben will, kaufen ich mir eine neue Konsole oder ein aktuellen PC.

  15. Re: Pixelbrei!

    Autor: Little_Green_Bot 14.07.16 - 19:43

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber heute ist das halt nicht mehr so, die Pixel von damals sind viel zu
    > groß und da kommt es natürlich ganz klar zu einer Unschärfe, das kann man
    > auch technisch nicht lösen.

    Was redest Du da? Die Unschärfe ist kein Problem, sondern ein erwünschter Effekt, um die damalige Optik zu emulieren. Die Pixel kann man durch einfache Berechnung auf höhere Auflösungen skalieren. Die sind dann gestochen scharf. Anschließend berechnet man eine künstliche Unschärfe für die Retro-Optik.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  16. Re: Pixelbrei?

    Autor: countzero 14.07.16 - 19:46

    Das macht aber nur dann richtig Spaß, wenn man auch den passenden alten Fernseher dazu hat. Habe meinen NES am Samsung TFT-TV hängen und die Bildqualität ist schrecklich. Außerdem gibt's Input-Lag ohne Ende. Das sollte mit dem Ding hier, dank HDMI, deutlich schöner funktionieren.

  17. Re: Pixelbrei?

    Autor: gehtjanx 14.07.16 - 21:57

    Ja, erschreckend, dass es keinen Composite oder RF-Ausgang hat. Wie soll man es dann an alten Monitoren anschließen? Ein Retro Teil mit HDMI - wie sinnlos. Zumal HDMI vermutlich irgendwann mal geändert oder abgeschafft wird, Composite aber eine feste Währung ist gerade wenn es um Standard Defintion geht (Standard eben...) Also das stört mich schon. Der Rest ist cool, Preis allerdings zu hoch. Um 20-30 kann man das mitnehmen (Wie nen Atari Flashback) aber 60+ ist schon heftig.

  18. Re: Pixelbrei?

    Autor: Sicaine 14.07.16 - 22:20

    Gut. Das sind scharfe grosse klare Pixel.

  19. Re: Pixelbrei!

    Autor: Blubbernaut 14.07.16 - 23:29

    Ein Pixel ist heute wie damals immer noch gleich gross! Nur mal so am Rande...

  20. Re: Pixelbrei!

    Autor: Opferwurst 14.07.16 - 23:58

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, leider wird die Qualität massive drunter leiden. Die Pixel von heutigen
    > Fernsehern sind zu sehr auf HD und starke Farbpracht ausgelegt, dass sich
    > das nur schwer mit alter Technik verträgt.
    >
    > Man muss ja nur mal nachdenken, früher gab es ja viel geringere
    > Auflösungen, da passte auch noch wirklich jeder Pixel auf den Bildschirm
    > und man hatte ein klares Bild bei dem man jeden Pixel noch klar erkennen
    > konnte.
    >
    > Aber heute ist das halt nicht mehr so, die Pixel von damals sind viel zu
    > groß und da kommt es natürlich ganz klar zu einer Unschärfe, das kann man
    > auch technisch nicht lösen. Das wäre ja so als ob man die Information von
    > einer Video-Kasette auf eine DVD übertragen würde. Analog geht halt nicht
    > auf Digital.
    >
    > Und dafür noch 60¤ zu verlangen ist sowieso eine Frechheit, vermutlich ist
    > das Betriebssystem sowieso inkompatibel und was kamen damals schon für gute
    > spiele raus? Wow, Nintendo muss echt verzweifelt sein...


    Das tut so weh beim Lesen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. Ratbacher GmbH, Essen
  4. KirchenSoftware & Consulting, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 65,89€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen
  2. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  3. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Android O: Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release
    Android O
    Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release

    Die vierte Entwicklerversion des kommenden Android O wird die letzte vor dem Release noch in diesem Sommer sein. Mit der finalen Version können Entwickler ihre Apps abschließend auf die neue Android-Version vorbereiten, als Release Candidate ist sie weitgehend final.

  2. Fruit Fly 2: Mysteriöse Mac-Malware seit Jahren aktiv
    Fruit Fly 2
    Mysteriöse Mac-Malware seit Jahren aktiv

    Auch Mac-Nutzer sind nicht vor Schadsoftware sicher: Eine Malware soll seit mehr als fünf Jahren aktiv sein, aber nur einige hundert Nutzer befallen haben. Die Software ermöglicht einen weitgehenden Zugriff auf den Rechner und private Informationen.

  3. Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
    Poets One im Test
    Kleiner Preamp, großer Sound

    Der Gitarrenvorverstärker Poets One ist klein, bietet aber einen starken Klang: Im Test des Prototyps überzeugen besonders die klassischen Zerr-Sounds. Noch fehlt dem Familienprojekt aus Deutschland aber die ausreichende Anzahl an Crowdfunding-Unterstützern.


  1. 10:33

  2. 10:28

  3. 09:15

  4. 08:47

  5. 08:05

  6. 07:29

  7. 23:54

  8. 22:48