Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Die App für Switch ist…

nintendo app ist nicht nintendo online!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nintendo app ist nicht nintendo online!

    Autor: jake 19.07.17 - 11:35

    auch wenn die app halbgar so bezeichnet wird: nintendo online startet erst 2018, die app ist nur eine art verfrühter platzhalter, vgl.:
    http://nintendo-online.de/switch/news/30223/nintendo-switch-online-app-ist-ab-jetzt-verfuegbar

    übrigens gibt es offenbar weiterhin keine mögilchkeit zum sichern von save games! das ist langsam wirklich peinlich.

  2. Re: nintendo app ist nicht nintendo online!

    Autor: My1 19.07.17 - 11:47

    joa das mit den savegames ist bisher das größte problem wobei mir erstmal ne allgemeine backupfunktion wie aufm 3DS lieber wäre als wie so ein onlinekram.

    Asperger inside(tm)

  3. Re: nintendo app ist nicht nintendo online!

    Autor: lu3mm3l 19.07.17 - 11:59

    Die fehlende Sicherungsoption für Savegames sowie der fehlende Browser sind evtl. wegen der Anfälligkeit gegen Hacks aktuell nicht verfügbar. Softmods haben in letzter Zeit gerne manipulierte Webseiten oder Savegames benutzt. Das die Switch grundsätzlich Spielstände von einem Server nachladen kann wurde ja bereits bei Austauschgeräten klar, welche ohne Daten ausgeliefert wurden und nach kurzer Zeit wieder alle Spielstände besaßen.

  4. Re: nintendo app ist nicht nintendo online!

    Autor: Kizu 19.07.17 - 12:52

    Aber eben nicht bei allen. Es sind in Facebook Gruppen Fälle bekannt geworden in denen die Spielstände nicht gesichert und zur Verfügung/ Download gestellt werden konnten. Einer hat daraufhin angedeutet seine Konsole verkaufen zu wollen, ob er es getan hat weiß ich nicht. Wir haben 2017 und Nintendo bekommt es einfach nicht gebacken - das ist schwach!

  5. Re: nintendo app ist nicht nintendo online!

    Autor: LH 19.07.17 - 16:24

    Kizu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einer hat daraufhin angedeutet seine
    > Konsole verkaufen zu wollen, ob er es getan hat weiß ich nicht.

    Ui, hoffe nicht, Nintendo wird sonst wirklich zittern ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Wolfsburg
  2. Medienwerft GmbH, Hamburg
  3. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  4. BWI GmbH, München, Bonn, Wilhelmshaven, Strausberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 469,00€
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  4. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. Elektroauto: Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen
    Elektroauto
    Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen

    Vor der Vorstellung des Opel Corsa-e am 4. Juni hat der deutsch-französische Konzern bereits erste Details des kommenden Elektroautos bekanntgegeben.

  2. SpaceX: 60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit
    SpaceX
    60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit

    Die Starlink-Konstellation soll weltweit Internetverbindungen mit Satelliten möglich machen. Am Freitag sind die ersten Prototypen gestartet. Golem erklärt, was es mit der Konstellation auf sich hat.

  3. Günther Schuh: Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen
    Günther Schuh
    Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen

    Der Elektroautohersteller Streetscooter steht offenbar vor dem Verkauf. Der Aachener Maschinenbauprofessor und Mitbegründer Günther Schuh will das Unternehmen angeblich von der Deutschen Post zurückerwerben.


  1. 08:45

  2. 08:26

  3. 07:30

  4. 07:11

  5. 07:00

  6. 19:15

  7. 19:00

  8. 18:45