Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Nintendo sagt Europa-Start von…

Der Button für TVii...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Button für TVii...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.15 - 14:11

    ... fliegt dann hoffentlich mit dem nächsten Update aus dem Hauptmenü.
    Seit Erscheinen der Konsole liegt der dort als Platzhalter herum und wird ja nun ganz offensichtlich obsolet sein.
    Irgendwie scheint mir, als habe Nintendo viele gute Ideen und Ansätze, wie man eine (zeitgemäße) Konsole gestalten könne, aber entweder werden die Sachen nie umgesetzt oder nur sehr stiefmütterlich behandelt.
    Wie wollen die ihre aktuellen Pläne mit der Youtube-Vermarktung hinbekommen, wenn sie nicht mal das gebacken bekommen. Ich glaube einfach, bei denen sitzen zu viele erzkonservative Konsolengreise in der Entscheidungsetage, die sich nicht wirklich für Innovationen begeistern können und so viele gute Ideen blockieren und bloß keine Risiken eingehen wollen.
    Ich hab meine Wii U wirklich lieb gewonnen, aber wenn ich sehe, wie Nintendo ihre Apps pflegt und wie sie viele große Softwarehersteller vergraulen, dann überleg ich mir nicht zweimal, ob meine nächste Konsole wieder eine von Nintendo wird.
    Die Konsole hat dabei wirklich Potential und viele Features (Einfache TV-Steuerung per Gamepad, NFC, ...) aber kaum wirklich Nutzen daraus geschlagen. Und es gibt auch grafisch aufwendische Titel, wie Bayonetta 2 eindrucksvoll beweisst. Und auch Splinter Cell Blacklist oder AC-Black Flag sehen hervorragend aus... Aber man bringt nur noch Spiele in Knuddeloptik auf den Markt, die auch nicht jedermanns Geschmack sind und wo alles aus Wolle oder Papier (optisch) besteht. Dabei hätte ich so gern mal ein vernünftiges Rennspiel. Mario Kart macht zwar Spaß, ist aber auch nicht so ganz ernst zu nehmen...

  2. Re: Der Button für TVii...

    Autor: mnementh 16.02.15 - 15:47

    sebastian4699 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dabei hätte ich so gern mal ein
    > vernünftiges Rennspiel. Mario Kart macht zwar Spaß, ist aber auch nicht so
    > ganz ernst zu nehmen...
    Need for Speed: Most Wanted

    Ist durchaus in Ordnung.

  3. Und wie machen sie das?

    Autor: Missingno. 17.02.15 - 10:27

    > und wie sie viele große Softwarehersteller vergraulen
    Jetzt soll es Nintendos Schuld sein, dass andere Studios nicht für die Wii U entwickeln?

    --
    Dare to be stupid!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Controlware GmbH, Dietzenbach
  3. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

  1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
    Logitech Options
    Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

    In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

  2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
    Bixby
    Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

    Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

  3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
    Ice Lake
    Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

    Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


  1. 16:45

  2. 16:35

  3. 15:50

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:00

  8. 13:22