Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Onlinedienst Miiverse wird…

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: mnementh 29.08.17 - 11:14

    Miiverse ist cool, weil es ein Onlinedienst nur für Gamer ist. Communities existieren für verschiedene Spiele. Ich werde sicher nicht auf Twitter mit einem Screenshot fragen wie ich hier weiterkomme, auf Miiverse mache ich das.

    Außerdem gibt es die ganzen Leute die Zeichnungen über das Miiverse verteilen, was extrem cool ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.17 11:15 durch mnementh.

  2. Re: Schade

    Autor: dxp 29.08.17 - 11:56

    War aber doch zu 99% (gewagte Schätzung meinerseits) Kindergekrakel, was dort verbreitet wurde.

  3. Re: Schade

    Autor: Zazu42 29.08.17 - 12:07

    Kustbanause xD

  4. Re: Schade

    Autor: Z101 29.08.17 - 12:56

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War aber doch zu 99% (gewagte Schätzung meinerseits) Kindergekrakel, was
    > dort verbreitet wurde.

    Klar gab es "Gekrakel", aber es gibt wohl kaum eine Community die so viel "Kunst" produziert hat wie das Miiverse:

    https://www.google.de/search?q=miiverse+art&tbm=isch

    Daher ist es schade das Miiverse schliesst, aber Nintendo hat wohl erkannt das es weitaus mehr Werbung bringt wenn so etwas bei Twitter/FaceBook/Instagram abläuft als in einer geschlossenen Nintendo-Community.

  5. Re: Schade

    Autor: countzero 29.08.17 - 12:57

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War aber doch zu 99% (gewagte Schätzung meinerseits) Kindergekrakel, was
    > dort verbreitet wurde.

    Ich würde eher so 80% schätzen. Aber die restlichen 20% waren es meiner Meinung nach wert. Zum Glück haben sie das Feature in Splatoon 2 rübergerettet, auch wenn es maximal bescheuert ist, dass man seine Zeichnung auf Twitter oder Facebook posten muss, damit sie im Spiel erscheint.

  6. Re: Schade

    Autor: Z101 29.08.17 - 13:12

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dxp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War aber doch zu 99% (gewagte Schätzung meinerseits) Kindergekrakel, was
    > > dort verbreitet wurde.
    >
    > Ich würde eher so 80% schätzen. Aber die restlichen 20% waren es meiner
    > Meinung nach wert. Zum Glück haben sie das Feature in Splatoon 2
    > rübergerettet, auch wenn es maximal bescheuert ist, dass man seine
    > Zeichnung auf Twitter oder Facebook posten muss, damit sie im Spiel
    > erscheint.

    Eher maximal gutes Marketing...

  7. Re: Schade

    Autor: mnementh 29.08.17 - 15:04

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War aber doch zu 99% (gewagte Schätzung meinerseits) Kindergekrakel, was
    > dort verbreitet wurde.
    Und wenn es nur ein gutes Bild gäbe würde es sich lohnen. Aber sieh selbst:

    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADcU5QvMY7YdQ
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAABbVHhkF2NZ-Q
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADKUKFgUWh6-g
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAABjUqFQBgZ2Og
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADHVHhw1SV2rw
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADRUV6k_umXlA
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADKUKFdUNE7LQ
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYMHAAACAADRUqGTbGJNfA
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYQHAAABAACNUKEpt8G12w
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYQHAAABAACNUKEilzVdBQ
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADHVHhjqiyrAw
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADaVHhjvDSfhA
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYMHAAABAADMUKlZ6HnHjw
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADaVHhkn4zs2A
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAAA5VHwZkIa5rQ
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYQHAAABAACNUKE3jbNk5w
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAADHVHhtfamJQQ
    https://miiverse.nintendo.net/posts/AYIHAAAEAABEVRTjjKO9MQ

    Reicht ja fürs erste.

  8. Re: Schade

    Autor: dxp 29.08.17 - 22:47

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dxp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War aber doch zu 99% (gewagte Schätzung meinerseits) Kindergekrakel, was
    > > dort verbreitet wurde.
    > Und wenn es nur ein gutes Bild gäbe würde es sich lohnen. Aber sieh
    > selbst:
    >
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    > miiverse.nintendo.net
    >
    > Reicht ja fürs erste.

    o.O

    Okay, da sind wirklich ziemlich tolle Teile dabei. Hab ich nur nie gesehen ;)
    Und das haben die wirklich mit dem windigen Touchscreen im Tablet gemacht? Beeindruckend.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  3. ElringKlinger AG, Reutlingen
  4. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es hinter den Kulissen aussehen soll.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15