1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Spielesommer auf der…

Wenig Zelda für die Switch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenig Zelda für die Switch

    Autor: Myxin 16.08.21 - 10:40

    insg. gibt es meinem Ermessen nach recht wenig Zelda Versionen für die Switch. Da war die Wii schon etwas weiter, aber auch eben länger am Markt. Die Switch gibt es aber nun auch schon recht lange und ich bin ehrlich gesagt recht überrascht, wie wenig von den alten Games (Zelda) auf die Switch portiert werden.

    Habe mich aber auch ehrlich gesagt nie informiert ob noch was in Arbeit ist.

  2. Re: Wenig Zelda für die Switch

    Autor: BrechMichel 16.08.21 - 11:28

    Es gibt streng genommen nur eine exklusive Version für die Switch: Zelda - Links awakening

    Alles andere sind aufgewärmte Brötchen.. :(

  3. Re: Wenig Zelda für die Switch

    Autor: Johnny1187 16.08.21 - 11:33

    BrechMichel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt streng genommen nur eine exklusive Version für die Switch: Zelda -
    > Links awakening

    Und selbst das ist nur ein Remake.

  4. Re: Wenig Zelda für die Switch

    Autor: davidcl0nel 16.08.21 - 11:36

    Links awakening ist das Gameboy-Zelda von 1993... aber natürlich gründlich verändert und keine 4 Graustufen-Grafik mehr...

    Eigentlich gibt es noch gar kein Zelda für Switch, denn Breath of the Wild gab es zeitgleich dann auch für die Wii U.

  5. Re: Wenig Zelda für die Switch

    Autor: ello 16.08.21 - 12:29

    Der Mangel an Zelda-like Spielen auf der Switch hat mich irgendwann zu Blossom Tales geführt. Vielleicht wäre das was für dich?

  6. Re: Wenig Zelda für die Switch

    Autor: the_doctor 16.08.21 - 14:33

    Johnny1187 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BrechMichel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt streng genommen nur eine exklusive Version für die Switch: Zelda
    > -
    > > Links awakening
    >
    > Und selbst das ist nur ein Remake.

    Aber ein imho sehr gutes. BotW kam aber auch für die Switch raus, wenn auch nicht exklusiv (Wii-U-Port)

  7. Re: Wenig Zelda für die Switch

    Autor: Myxin 16.08.21 - 18:35

    ello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Mangel an Zelda-like Spielen auf der Switch hat mich irgendwann zu
    > Blossom Tales geführt. Vielleicht wäre das was für dich?

    Sieht schon stark nach Zelda von SNES aus, danke werde es mir mal anschauen. Dennoch bin ich nach wie vor verwundert über Nintendo's Zelda-Zurückhaltung. Von mir aus können die auch die ganzen alten Dinger Portieren, z.B. WindWaker. Würde es sofort kaufen.

  8. Re: Wenig Zelda für die Switch

    Autor: Astorek 16.08.21 - 18:48

    Myxin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht schon stark nach Zelda von SNES aus, danke werde es mir mal anschauen. Dennoch bin ich nach wie vor verwundert über Nintendo's Zelda-Zurückhaltung. Von mir aus können die auch die ganzen alten Dinger Portieren, z.B. WindWaker. Würde es sofort kaufen.

    Ist tatsächlich eine der (wenigen) Gründe, weshalb ich meine WiiU noch nicht abgebaut habe (neben der Metroid Prime-Trilogy, aber das ist ein anderes Thema...): Ich glaube, es gibt keine andere Nintendo-Konsole derzeit, wo man so ziemlich alle Zelda-Teile nachholen kann als bei der WiiU. Das WindWaker-Remake sieht auch super aus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachprojektleiter (w/m/d) IT & Netzwerktechnik
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Teamleitung IT-Service (m/w/d)
    HANSA Baugenossenschaft eG, Hamburg
  3. Standortleiter (m/w/d) für Standortaufbau, Projektmanagement und Betrieb
    European Bank for Financial Services GmbH, Augsburg
  4. Requirements Engineer Solvency II (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Plasma, LCD, OLED und mehr: LCD-Fernseher auf Abschiedstournee
    Plasma, LCD, OLED und mehr
    LCD-Fernseher auf Abschiedstournee

    CES 2022 Technisch unterlegen und doch enorm erfolgreich: LCD-Technik hat die Entwicklung vieler Geräte erst ermöglicht. Nach über 30 Jahren gerät sie aber zunehmend ins Hintertreffen.
    Eine Analyse von Elias Dinter

    1. Viewsonic XG251G Monitor setzt auf echtes G-Sync und 360 Hz statt Panelgröße
    2. U3223QZ Dells Büromonitor integriert USB-C-Hub und 4K-Webcam
    3. Odyssey Ark Samsungs 55-Zoll-Monitor ist für den Hochkantbetrieb gedacht